Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Wellimama
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 15:19
Schwarmgröße: 9

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Wellimama » So 11. Aug 2013, 11:26

Hallo :)
Erst einmal vielen Dank für die Rückmeldung. Nun möchte ich natürlich noch gerne was dazu sagen. Das mit dem doppelt verdrahten habe ich mir auch erst gedacht, bis mein "mit-Volieren-Bauer" meinte, die wären wahrscheinlich zu träge, um da hoch zu kraxeln. Ich habe dann die Nachbarskatze beobachtet, wie sie sich näher geschlichen hat. Ich stand hinter der Terassentür und hätte jederzeit einschreiten können. Die Katze pirschte sich an, setzte sich dann neugierig vor den Käfig und trollte sich nach einiger Zeit dann wieder. Die Wellis zeigten sich von der Katze völlig unbeeindruckt. Hinzu kommt, dass alle meine Wellis in diesem Kokenzieher-Ast nachts schlafen, wo sie kaum noch zu sehen sind und auch nicht am erreichbaren Gitter dranhängen. Ich denke also, dass die Katze eher keine Bedrohung für meine 6 Wellis darstellen wird.
Das mit dem Sonnenschutz stimmt. Was man auf dem Foto nicht sieht, ist, dass ich mittlerweile eine größere Plane auf die eine Ecke gelegt habe und was man auf dem Foto auch nicht sehen kann, ist, dass die Voliere schon in der Mittagszeit zum Teil im Schatten eines riesigen Baumes steht, der neben der Terasse steht. Die Wellis haben sich immer ein schattiges Plätzchen suchen können und haben das auch genutzt.
Nun zur Hundehütte. Die Hundehütte ist ziemlich groß, sie ist 1 meter breit. Okay, dass kann nicht mit einem richtigen Schuppen mithalten, dass stimmt schon. Ich habe allerdings in einigen Threads gelesen, dass Wellis meistens auch im Winter draußen sind und dass eher mal so zwischendurch als Rückzugsort nutzen. Meine 6 Piemätze sind alle noch jung, die Jüngsten sind im Oktober 1 Jahr, der älteste Vogel ist 2einhalb Jahre alt.Ich habe ja auch nur 6 Vögel und keine 20, und die Wärme staut sich ja auch besser, wenn der Raum kleiner ist, dachte ich. Es wird genügend Platz für ein paar Schaukeln und ein oder zwei Sitzstangen sein und wenn es wirklich nur zum Aufwärmen sein soll, genügt das dann nicht? :( :weissnicht:

Benutzeravatar
Haarmonster
Wohnt hier
Beiträge: 1843
Registriert: So 7. Nov 2010, 13:15
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Haarmonster » So 11. Aug 2013, 11:36

Gefahr von aussen besteht leider nicht nur durch Katzen, sondern auch durch Marder, Ratten und andere Wildtiere wie z.B. Raubvögel. Die gibt es in der Stadt genauso wie auf dem Land. Ich habe nun schon von mehreren sehr blutigen bis tödlichen Fällen gelesen, bei denen die AV nicht doppelt vergittert war. Mir persönlich wäre das echt zu riskant und möchte dir dringend ans Herz legen, das noch zu ändern. Wenn dir Edelstahldraht dafür zu teuer ist, kannst du für die zweite Drahtschicht durchaus auch einen günstigeren Draht (z.B. verzinkt) nehmen, da die Wellis dort nicht drankommen können.

poppi
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 791
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 13:24
Schwarmgröße: 19
Wohnort: 30890 Barsinghausen bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von poppi » So 11. Aug 2013, 18:03

Hallo Wellimama ;) Könntest du bitte ein neues Thema unter HALTUNG UND ERNÄHRUNG aufmachen,dann ist es besser zu entdecken,da werden dir bestimmt noch viele Halter welche auch eine AV haben viele Tips und Vorschläge geben können.Die Bilder brauchen wir natürlich auch ;)

Ich bin aber trotzdem der Meinung,das sie eine doppelte Verdrahtung sowie ein richtiges Schutzhaus brauchen.Du kannst auch gern mal auf meine HP schauen,dann siehst du was ich meine ;) Die Aussenvoliereneinrichtung finde ich nach wie vor sehr schön.

LG Chris :wink:
Poppi mit seinen 19 Wellis und 3 Nymphen
aus 30890 Barsinghausen bei Hannover http://wellipapa.de.tl

Benutzeravatar
Heike_C
Kennt sich schon aus
Beiträge: 120
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 19:43
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Niederrhein

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Heike_C » Mo 26. Aug 2013, 14:41

Nochmal ein Tipp, wo man sich die Rahmen bauen lassen kann (wurde ja oben öfters gefragt):
wir haben unsere in der B*** B*x bauen lassen. Den Boden haben wir selber geplant (und bauen lassen :zwinker: ). Dieser war die Grundlage für das Gitter. Nur das Gitter hat uns ca. 150-200 € gekostet. Porto fiel keines an, da wir ja in der Nähe wohnen.
Wenn ihr geschickt seid, und den Rest selber anzimmern könnt, finde ich die Lösung recht preiswert und passgenau
Ich hatte mich auch nach Komplettangeboten umgesehen, aber die lagen meist bei 700 €! Und wenn die dann nicht genau passen, bastelt man doch wieder. Ist schon ein Unterschied!

Unsere hatten gestern übrigens einen Heidenspaß beim Duschen im Regen! Es ist also auch schön, ein Stückchen Dach frei zu lassen :)
Das vordere Stück haben wir inzwischen mit einer Stroh-Strandmatte für 1,50 € abgedeckt. Ich glaube, so ein bißchen Schutz finden sie ganz gut!
viele Grüße von Heike und
Sophie & Pino, Rufus & Sally, Roxy

Bild

nordischbynature
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 13:27
Schwarmgröße: 20

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von nordischbynature » Mi 28. Aug 2013, 10:53

Hallooo...

wir haben uns den Bausatz eines günstigen Carports besorgt und haben einen Teil Außenvoliere mit Schutzhaus und einen Teil Abstellschuppen daraus gebaut.
Die Voliere ist ca. 1,80 m breit und ca. 3,50 lang. Zum täglichen frischen Wasser und Körnerfutter gibts immer leckere Sachen, wie z.B. Gurke, Löwenzahn, Vogelmiere, Salat, Melone, ein hartgekochtes Ei, und zum knabbern ab und zu mal Hirse. Momentan lieben sie es, an einem frischen Maiskolben direkt vom Feld herumzuknabbern.

Ach...das macht uns einfach riesen Spass. :jippieh: :jippieh:
Dateianhänge
Außenvoliere.jpg
Außenvoliere.jpg (79.3 KiB) 7823 mal betrachtet

poppi
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 791
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 13:24
Schwarmgröße: 19
Wohnort: 30890 Barsinghausen bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von poppi » Mi 28. Aug 2013, 17:15

Hi ;)
nordischbynature hat geschrieben:Die Voliere ist ca. 1,80 m breit und ca. 3,50 lang.
Ich würde sehr gern noch mehr und größere Bilder sehen :P


LG Chris :wink:
Poppi mit seinen 19 Wellis und 3 Nymphen
aus 30890 Barsinghausen bei Hannover http://wellipapa.de.tl

nordischbynature
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 13:27
Schwarmgröße: 20

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von nordischbynature » So 1. Sep 2013, 14:20

Aus einem Carportsatz haben wir unsere Außenvoliere mit Schutzraum gebaut.

Benutzeravatar
Lucky Mona
Wohnt hier
Beiträge: 1664
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 16:44
Schwarmgröße: 44

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Lucky Mona » Do 19. Sep 2013, 23:10

Es wird laaaangsam... :grins: :grins:
Morgen geht es weiter mit dem Draht und den Dachplatten, die heute geliefert wurden...
Hoffe euch gefällt das "Wellizuhause im Aufbau". :grins:

Bild
:fly: :fly:

poppi
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 791
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 13:24
Schwarmgröße: 19
Wohnort: 30890 Barsinghausen bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von poppi » Fr 20. Sep 2013, 09:41

Das sieht doch schon ganz gut aus :P Denk Bitte daran,immer schön zu fotografieren.Kannst du vielleicht noch ein paar Daten zur AV mit Schutzhaus schreiben.Größe usw.Und wenn du noch ein paar Ratschläge brauchst,dann frag einfach ;)

LG Chris :wink:
Poppi mit seinen 19 Wellis und 3 Nymphen
aus 30890 Barsinghausen bei Hannover http://wellipapa.de.tl

Benutzeravatar
Lucky Mona
Wohnt hier
Beiträge: 1664
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 16:44
Schwarmgröße: 44

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Lucky Mona » So 22. Sep 2013, 19:22

Bild

Ein neues Bild... :grins:
Die Gesamtmaße sind 5 Meter breit, 3 Meter tief (bzw. 2 Meter an der schmalen Ecke) und 2,50 Meter hoch.
Weitere Infos folgen. :wink:
:fly: :fly:

Benutzeravatar
Lucky Mona
Wohnt hier
Beiträge: 1664
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 16:44
Schwarmgröße: 44

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Lucky Mona » Di 24. Sep 2013, 16:39

Hat vielleicht jemand Ideen für eine "Heizung" im Schutzhaus (Fenster, Wände und der Rest sind sehr gut isoliert)?
Frostwächter... Bestimmte Marken usw.
Problem an der Sache: in der Nähe ist (noch?!) kein Strom vorhanden. :(
Hoffe das lässt sich im nächsten Sommer ändern, aber Alternativen wären toll.
Liebe Grüße :grins:
:fly: :fly:

Benutzeravatar
loci
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 380
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 15:00
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von loci » Do 20. Feb 2014, 18:44

Haarmonster hat geschrieben:Gefahr von aussen besteht leider nicht nur durch Katzen, sondern auch durch Marder, Ratten und andere Wildtiere wie z.B. Raubvögel. Die gibt es in der Stadt genauso wie auf dem Land. Ich habe nun schon von mehreren sehr blutigen bis tödlichen Fällen gelesen, bei denen die AV nicht doppelt vergittert war. Mir persönlich wäre das echt zu riskant und möchte dir dringend ans Herz legen, das noch zu ändern. Wenn dir Edelstahldraht dafür zu teuer ist, kannst du für die zweite Drahtschicht durchaus auch einen günstigeren Draht (z.B. verzinkt) nehmen, da die Wellis dort nicht drankommen können.
Ja, genau. Ich bin so ein Opfer. Ich hatte meine Voli am Fenster stehen - und hatte dann einen Sperberangriff! Der hat sich durch mich nicht verjagen lassen. Zum Glück habe ich das immer unter Aufsicht gemacht. Meinen beiden ist nichts passiert, da sie vor Schreck auf den Boden in die Mitte geplumst sind. Es hätte auch anders ausgehen können!!

Charly: hast du eine Anleitung für deine Fensterlösung mit Volidraht? Genau so etwas möchte ich nachbauen - aber eben doppelt verdrahtet wegen Vorfall siehe oben.
Paloma (private Abgabe, geb. 2006) * Barney (Tierheim, eingezogen: 2014) * Lori (Tierheim, eingezogen: 30.06.2014) * Piet alias Dick-Piep (Tierheim, eingezogen im Januar 2016)
Im Regenbogenland voll Hirse: Federchen (+ 23.01.2016)

Benutzeravatar
MaggalW
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 860
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 22:07
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Hallertau

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von MaggalW » Mi 19. Mär 2014, 20:53

Das künftige Sommerheim unserer Bande:
Dateianhänge
IMG_0750.JPG
Aus dem Fenster( zukünftige Schleuse ins Haus) fotografiert
IMG_0750.JPG (40.12 KiB) 7284 mal betrachtet
IMG_0751.JPG
IMG_0751.JPG (32.71 KiB) 7284 mal betrachtet
Unvergessen: BATZI +19.10.16 HANNI +21.09.17 HANSI +14.04.18

Benutzeravatar
Simi L.
Gehört zum Inventar
Beiträge: 9573
Registriert: Fr 15. Sep 2006, 10:21
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Bad Urach

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Simi L. » Do 20. Mär 2014, 08:35

Schön :jippieh:
Simi mit Willy, Betti, Hugo, Leo, Marie, Luna und Krümel
Im Herzen: Lilly, Irmi, Jimmy, Karl-Friedrich, Nelly, Rigoletto, Purzel, Emilia, Elsie, Pauli, Fritz, Leno, Rosalie, Charlie, Susi und Hund Ronny

Sei dabei - werde Mitglied im VWFD! Klick

Benutzeravatar
MaggalW
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 860
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 22:07
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Hallertau

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von MaggalW » Do 20. Mär 2014, 08:45

Danke. Da das Fenster ziemlich weit unten ist, haben wir ein wenig Bedenken, daß sie nicht zurück ins Haus gehen. Vor allem Nachts wär mir das schon wichtig
wegen der Katzenproblematik.
Mein Schwager meinte: Tolles KATZENKINO :rofl: hast du gebaut.
Wir haben uns eine extra lange Sitzspirale besorgt und werden sie am Fenstersturz innen befestigen. Von dort lassen wir sie dann in die Voliere ragen.
Hoffentlich hilfts :rolleyes:
Unvergessen: BATZI +19.10.16 HANNI +21.09.17 HANSI +14.04.18

Benutzeravatar
Wellifee
Gehört zum Inventar
Beiträge: 6345
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 15:54
Wohnort: Filderstadt

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Wellifee » Mi 26. Mär 2014, 11:39

Echt super gemacht! Da werden sich eure Pieper mächtig freuen. :)
MaggalW hat geschrieben:Wir haben uns eine extra lange Sitzspirale besorgt und werden sie am Fenstersturz innen befestigen. Von dort lassen wir sie dann in die Voliere ragen.
Hoffentlich hilfts :rolleyes:
Die blicken das ganz sicher, manche haben das sofort drauf, andere brauchen ein bisschen länger bis sie sich trauen.

Die Katzen unserer Nachbarn fanden das auch toll, aber ich sag meinen Wellis immer, sie sollen, wenn eine so gierig guckt, denn hier machen: :baeh:
Liebe Grüße von Claudia und den fröhlichen Seelchen
Bild
Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Lucky Mona
Wohnt hier
Beiträge: 1664
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 16:44
Schwarmgröße: 44

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Lucky Mona » Mi 26. Mär 2014, 11:57

Das sieht aber ichtig toll aus!!! :jippieh:
Habt ihr doppelt verdrahtet?

Liebe Grüße, gibt es weitere Bilder?? :grins: :wink:
:fly: :fly:

Benutzeravatar
MaggalW
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 860
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 22:07
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Hallertau

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von MaggalW » Fr 4. Apr 2014, 09:56

Nein, wir haben nicht doppelt verdrahtet. Ich muß auch sagen, daß sich tagsüber keine Nachbarskatze bei uns blicken lässt.
Liegt vielleicht an Maxi, dem Hund meiner Eltern. Der jagt die Katzen mit Leidenschaft auf den nächsten Obstbaum :motz:

Nachts will ich die Bomber eh im Haus haben.
Außerdem hängt, zum Glück, keiner unserer 4 häufig am Gitter. Ein Restrisiko bleibt natürlich, daß ist uns bewußt.
Wir werden auf jeden Fall viele Äste reinhängen und auch 2 lebende Bambus(s)e.

Wir werden sie in der ersten Osterwoche komplett einrichten, dann gibts neue Fotos.
Unvergessen: BATZI +19.10.16 HANNI +21.09.17 HANSI +14.04.18

Benutzeravatar
Robinarosi
Stammgast
Beiträge: 221
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 11:56
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Bad Vilbel

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Robinarosi » Fr 4. Apr 2014, 10:14

Mensch, habt Ihr tolle Außenvolieren. Das ist ja echt ein Traum :wolke7:

Ganz ganz toll und großes Kompliment an Euch :passtgirl: bin grad ein bischen neidisch

Habt ihr denn auch so gar keine Probleme mit den Nachbarn?

Bewundernde Grüße,
Stefanie
Schöne Grüße von Robinarosi mit Anton und Kiwi...und immer im Herzen Hansi +01.04.2014 und Berta +20.11.2015

Benutzeravatar
MaggalW
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 860
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 22:07
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Hallertau

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von MaggalW » Fr 4. Apr 2014, 12:19

Wir haben keine direkten Nachbarn :grinser:
(Noch nicht)
Unvergessen: BATZI +19.10.16 HANNI +21.09.17 HANSI +14.04.18

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste