Sitzstange Polstern

Hier können alle Krankheiten besprochen werden!
Vogelkundige Tierärzte
Antworten
Mallepalle
Ist öfter hier
Beiträge: 22
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 11:07

Hallo zusammen,

habe nun schon etliche Themen durchsucht wo über Methoden für die Polsterung von Sitzstangen gesprochen wurde. Unser Tierarzt hatte uns Fensterleder empfohlen. Prompt habe ich ein „teures“ Leder aus deutscher Produktion bestellt. Allerdings habe ich nun im Nachhinein einige Hinweise auf die Unbedenklichkeit der Gerbungmethode gefunden. Da ich nicht weiß, ob das Leder Natur oder Chemie gegerbt ist, habe ich mich gegen die Verwendung entschieden. Ich habe jetzt eine Stange mit watteverband umwickelt und diese dann mit braunem Pflasterband einer bekannten Marke umklebt! Dieses enthält Naturkautschuklatex. Würdet ihr dies als bedenklich einstufen, oder sollte das Pflaster den Zweck erfüllen!

Ich habe hier leider nichts gefunden was die Frage beantwortet.

Anbei sende ich auch ein Foto dieser Stange
Sitzstange
Sitzstange
9042AA80-6EAF-4436-AE08-7F93F26C94E1.jpeg (63.05 KiB) 218 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen
Malle
Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2657
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Wiesbaden

Also bei Pflaster hätte ich persönlich Bedenken wegen des Klebstoffes. Wenn sich der Verband löst, dann kann sich ein Welli auch darin verheddern.

Ich musste früher auch Stangen polstern. Ich habe dafür Kreppverband genommen (Pfötchenverband vom Tierarzt). Das geht super einfach und selbst haftende. Mit ein bisschen Übung sind die Stangen ruckzuck gepolstert. Hier ein Beispiel:

https://www.amazon.de/Baoblaze-Selbstkl ... 3690510702
LG Marlene und die Vierer-Bande
Benutzeravatar
flattermax
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 403
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 21:12
Schwarmgröße: 4

Meine Tierärztin hat mir zum Stangenpolstern auch den Pfotenverband mitgegeben. Das funktioniert einwandfrei.

Für meine Angsthasen gab es den natürlich im dezenten Geparden- und Zebralook. War zwar auch gruselig aber heute sitzen sie alle lieber auf den gepolsterten Stangen als auf Naturstangen. :rolli:
Viele Grüße aus Bayern
Gina, Benny, Seppi, Mickey und Elke
Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 16870
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Duisburg

Pflaster würde ich jetzt auch nicht verwenden. Das wäre mir zu risikoreich, dass die Wellis daran kleben bleiben.
Du kannst auch diese hier nehmen: https://www.amazon.de/Airlove-Selbstkle ... th=1&psc=1
LG Hannelore mit Jacky, Oskar, Charlie, Kiwi, Tori, Tobi, Odin, Tosca und Jimmy :fly: :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471
Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3099
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 14
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Diese selbstklebenden Verbände nehme ich auch. Die lassen sich auch ganz gut sauberhalten.
Und die Wellis finden keine Fäden, an denen sie zuppeln und knabbern können.
Dany mit Biene, Blue, BobyLucca, Bonny, Clyde, Freddie, Heinrich, Hubert, Jack(y), Lea, Lexi, Maria, Mary und Mira
RiP meine 34 Zwerge im Hirselandschwarm :sad:
Mallepalle
Ist öfter hier
Beiträge: 22
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 11:07

Hallo zusammen,

Danke erst einmal für die Tips, ich habe mir aus der Apotheke Kohäsivverband besorgt und erst einmal an zwei stellen mit Unterwatte angebracht. Allerdings ist dieses Verband „blau“, also gefärbt! Ich hoffe das ist für die wellis unbedenklich und die beginnen nicht das komplett zu zerpflücken.

Edit:
Aktuell werden die Stangen noch wie Fremdkörper gemieden... mal gucken wann der erste drauf platz nimmt!
Benutzeravatar
Maui und die Gang
Ist öfter hier
Beiträge: 38
Registriert: Di 2. Mär 2021, 12:07
Schwarmgröße: 4

Also ich habe ein 20m baumwollseil über amazon gekauft und eng um eine Stange geknotet und gewickelt das mochten alle !
Viele Grüße von den Krawallis Maui, Charlie, Klee und Rainbow + Ihrer Federlosen :fly:
Antworten