Braune Stoppeln am Kopf und Hals

Hier können alle Krankheiten besprochen werden!
Vogelkundige Tierärzte
Enixze
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: Sa 1. Aug 2020, 10:38

Liebe Marlene,
da hast du Recht, warum sollte ich den Account löschen... es gibt auch Neuigkeiten:
Charli ist eine Henne! Wir haben sie Chipsi umbenannt. Alle Vögel haben sich eingelebt. Mimi ist aufgeblüht und fliegt jetzt auch auf die Äste die wie oben mittig im Kinderzimmer aufgehängt haben, und ans Fenster, wo wir Obstbaum Sträucher/Äste aufgestellt haben.
Der Chilli und Bobby sind so gut wie super zahm 😃👍🏻 Und Mimi ist auch noch zahmer als früher aber bleibt nur auf der Hand. Und die Chipsi ist leider nicht zahm... zumindest kommt sie nicht mehr selber auf die Hand geflogen und seit einigen Tagen beißt sie. Aber ich denke nicht aus Angst, sie verscheucht auch die Männchen aber was ich beobachten konnte, ist, dass sie gerne mit Bobby zusammen wäre- sie putzen, kraulen und füttern sich und Bobby tritt sie auch sanft (laut Züchter üben sie spielerisch für die Paarung) aber dem Mimi der ja älter ist passt das nicht so recht. Er will die Chipsi auch haben und wird schon ziemlich aufdringlich und nervig, muss ich sagen. Er pickt die Chipsi während sie mit Bobby schnäbelt. Manchmal zieht sich Bobby zurück und geht zum Chilli und Mimi ist dann natürlich sofort bei Chipsi und ab und zu lässt sie es auch zu und lässt sich von ihm füttern oder schnäbelt mal kurz mit ihm aber keineswegs so intensiv wie mit Bobby.

Wir warten jetzt erstmal ab. Auf jeden Fall gehts den Welli’s gut, sie haben ein schönes großes Reich und zwei tolle Anflugmöglichkeiten die sie wirklich lieben und Chilli und Bobby fliegen auch mal woanders hin und sind sehr neugierig! So haben wir uns das auch vorgestellt und sind glücklich.
Wir haben nur ein kleines Problem. Die eine Anflugstelle mit tollen Ästen ist leider direkt über dem Spieltisch, über dem Platz wo unsere Kinder bzw unsere kleine Tochter und ihre Freunde spielen. Sozusagen koten die Welli’s auf den Tisch und die Stühle (ich muss regelmäßig Tisch und Stühle abwischen.. wir haben extra Lappen für Vögel und zum wischen für den Boden wo kein Teppich ist) tja... der Tisch kann, wenn die Vögel draußen sind und da oben klettern oder schlafen unmöglich zum spielen genutzt werden, die Situation ist sehr grenzwertig und wir werden sehr wahrscheinlich die Äste wegmachen und überlegen wo wir dann woanders was hinmachen können aber viel Möglichkeiten gibt es nicht.. über dem Käfig oder oben über den Kleiderschränken.
Die Gesundheit der Kinder, die auch in dem Raum schlafen ist halt wichtiger.
Oder hätte jemand noch eine Idee oder Alternative? Ich dachte ob man vielleicht noch eine Art Schale under die Äste anbringt die den ganzen Kot auffängt aber das will mein Mann irgendwie nicht, sieht halt blöd aus.

Lg. Samy
Dateianhänge
64304F10-B973-41E3-8EB2-CA4ADB8737E6.jpeg
64304F10-B973-41E3-8EB2-CA4ADB8737E6.jpeg (40.09 KiB) 117 mal betrachtet
0D034D51-B4E9-4A8F-9702-FB0FBD845750.jpeg
0D034D51-B4E9-4A8F-9702-FB0FBD845750.jpeg (24.44 KiB) 117 mal betrachtet
336751FA-21CD-4D8D-8C44-0246220EA44E.jpeg
336751FA-21CD-4D8D-8C44-0246220EA44E.jpeg (26.01 KiB) 117 mal betrachtet
6F8A478A-5491-482F-9038-6F1B533CE330.jpeg
6F8A478A-5491-482F-9038-6F1B533CE330.jpeg (34.94 KiB) 117 mal betrachtet
7945AB17-CA57-4D1B-B311-93FC9F750F20.jpeg
7945AB17-CA57-4D1B-B311-93FC9F750F20.jpeg (31.18 KiB) 117 mal betrachtet
Enixze
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: Sa 1. Aug 2020, 10:38

Weitere Bilder...
Dateianhänge
05D29905-B18F-4141-9CB2-C3744EEFF8CA.jpeg
05D29905-B18F-4141-9CB2-C3744EEFF8CA.jpeg (26.61 KiB) 117 mal betrachtet
81DE5671-B04D-4893-BD56-D78F4804916A.jpeg
81DE5671-B04D-4893-BD56-D78F4804916A.jpeg (33.42 KiB) 117 mal betrachtet
8C344BAA-3498-4F9B-AF03-DE880255818F.jpeg
8C344BAA-3498-4F9B-AF03-DE880255818F.jpeg (34.04 KiB) 117 mal betrachtet
212D5EEC-D050-4317-920A-01F3BAA4A9F0.jpeg
212D5EEC-D050-4317-920A-01F3BAA4A9F0.jpeg (24.2 KiB) 117 mal betrachtet
19267F0A-4864-444F-9FAC-D397AD667EAC.jpeg
19267F0A-4864-444F-9FAC-D397AD667EAC.jpeg (28.04 KiB) 117 mal betrachtet
Enixze
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: Sa 1. Aug 2020, 10:38

Hier noch u.a. Mimi mit Bobby und Chipsi im Käfig
Dateianhänge
217932DA-174A-48F8-8D52-AB4210E5A4E4.jpeg
217932DA-174A-48F8-8D52-AB4210E5A4E4.jpeg (46.25 KiB) 117 mal betrachtet
3AD462DE-EE7E-49FE-8B6E-E003D7CB5BB5.png
3AD462DE-EE7E-49FE-8B6E-E003D7CB5BB5.png (72.08 KiB) 117 mal betrachtet
F01E5231-CE59-471D-AC11-1EE3D6754D4D.jpeg
F01E5231-CE59-471D-AC11-1EE3D6754D4D.jpeg (20 KiB) 117 mal betrachtet
50366257-B6CA-42D3-B235-CA703401CED0.jpeg
50366257-B6CA-42D3-B235-CA703401CED0.jpeg (23.62 KiB) 117 mal betrachtet
926D05CB-A73F-4092-9EA7-4411013CD50B.jpeg
926D05CB-A73F-4092-9EA7-4411013CD50B.jpeg (32.14 KiB) 117 mal betrachtet
Enixze
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: Sa 1. Aug 2020, 10:38

Schade... genau das Foto auf dem man ganz toll und klar sieht wie die beiden um Chipsi eifern und Bobby sein Fuß auf ihr hat kann ich nicht hochladen! Es heißt immer Datei zu groß obwohl ich das Foto schon zugeschnitten und verkleinert hab. Naja ... jetzt hab ich ja genügend Bilder hochgeladen 🙈

Bis bald mal wieder 🙋🏻‍♀️
Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3445
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Bonn

Sehr schöne Bilder, die Schätzchen sind ja wirklich schon ganz zahm. Sie haben es aber auch sehr schön bei euch und immer ist jemand zum Spielen da. Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß und würde mich auch über Bilder freuen und vielleicht über Geschichten, wenn sie mal viel Unsinn machen. :lach2:
LG
nati, Micky, Lilly, Muck + Sir Henry (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi, Peggy, Ricky, Robby, Tommy + Diddy) in unserem Herzen
Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2512
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Wiesbaden

Hallo Samy,

toll, dass du weiter hier mitmachst. Das freut mich sehr. Die Zweige über den Spielplatz der Kinder würde ich auch entfernen. Das ist ja nichts, wenn der Tisch immer vollgekotet ist. Wie wäre es mit einem Wellibaum? Den könnte man eventuell vor dem Fenster stellen. Meine Wellensittiche spielen eigentlich immer nur auf dem Volierendach, wo ich einen großen Spielplatz eingerichtet habe oder noch lieber am Fenster. Dort habe ich mehrere Schaukeln hängen. Auf die Fensterbank gehen sie nicht so gerne. Das ist ihnen wahrscheinlich zu tief. Es gibt zahlreiche Anleitungen im Internet wie man einen Vogelbaum selber bauen kann. Und wenn man sich die Arbeit nicht machen möchte, dann kann man auch Vogelbäume in den Onlineshops kaufen. Die sind allerdings nicht ganz billig, aber auf der anderen Seite doch sehr praktisch. Hier nur ein Beispiel.

https://www.google.com/search?rlz=1C1CH ... 66&bih=657

https://www.vogelgaleria.de/kletterbaum ... basic?c=46

https://www.vogelgaleria.de/xxl-cliffha ... platz?c=44

Edit: Das sind ja sehr schöne Fotos. Süß wie die Kinder mit den Wellis spielen und wie zutraulich die Vögel sind. :)
LG Marlene und die Vierer-Bande
Enixze
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: Sa 1. Aug 2020, 10:38

🙏🏻 vielen Dank erstmal für die Idee mit dem Vogelbaum. Am Fenster haben wir schon eine große Vase mit Ästen und sie lieben es!!! 😍😍 auch aufs Fensterbrett hüpfen sie und auf dem selbst gehäkelten Korb tänzeln sie umher. Wir haben bei den Zweigen auch ein Brunnen mit Pumpe wo sie gelegentlich draus trinken und das ist alles schön anzusehen. Aber ein Vogelbaum passt da nicht hin . Hmm über den Käfig ist nicht mehr soooo viel Platz und ich möchte ja dass sie fliegen ... sie sollen ja zu ihrer Kletter/Spielstation hinfliegen aber andererseits kennen sie sich schon echt gut im Zimmer aus. Die Vögel fliegen auch auf die Lampe (was meinem Mann als Elektriker nicht besonders gefällt - er hat es aber so gut wie möglich gesichert .. mit kabelbinder )
Hmm wir überlegen noch... haben noch nichts umgebaut. Meine zweijährige Tochter weiß dass sie nicht den Tisch benutzen kann wenn die Vögel draußen sind (was sie zwar fast den ganzen Tag sind ) zur Zeit leidet keiner darunter. Falls doch ... dann geht der Mensch natürlich vor.
Jetzt habe ich noch eine Frage:
Mimi unser ca 4 jähriger weicht nicht von Chipsi’s unserem einzigen Weibchen ( ca 10 Wochen) Seite. Sie lässt sich von ihm füttern und duldet ihn auch an ihrer Seite aber eigentlich will sie lieber zu Bobby (ca 15 Wochen) denn wenn die beiden zusammen sind wird genüsslich gekrault geschnäbelt und beide haben die äuglein zu und genießen es einfach nur. Aber Mimi kommt immer dazwischen (mich regt das schon langsam auf, er ist penetrant und tänzelt immer nur vor und zurück und pickt „liebevoll“ auf Chipsi ein. Manchmal jagt er Bobby weg und Bobby macht auch Platz. Manchmal will Chipsi Bobby hinterher aber Mimi lässt es nicht zu und die jungen Welli’s strahlen so eine Ruhe aus ... manchmal sind sie zu dritt an einem bestimmten Platz weil Mimi sich nicht hin traut aber immer überwindet er seine Angst , nur um bei Chipsi zu sein! Er landet sogar auf der rutschigen Lampe! Ich traute meinen Augen nicht!
So, jetzt meine 1. Frage:
Wir wollen mindestens noch 1 Weibchen holen ... oder besser zwei? Für quasi jedem der drei Hähne eine Henne. Oder erstmal nur eine Henne?
Unser Chilli ist wirklich einfach nur gechillt und entspannt, man hat das Gefühl den juckt nichts! Er ist (mit Bobby) der zutraulichste! Oder sollen wir es so lassen?????? Bobby und Mimi mögen sich auch, sehr sogar, glaube ich... wenn man die beiden beobachtet.

Meine 2. Frage:
Angenommen, es kommen noch ein oder zwei Hennen dazu (insgesamt wären es dann 3 Hähne und eben 2 oder 3 Hennen ) ... könnte es dann sein dass die zahmen Welli Hähne (Bobby und Chilli) nicht mehr zahm bleiben und sich nur noch auf vielleicht „ihre“ Weibchen konzentrieren?

Danke im Voraus 🙋🏻‍♀️
Dateianhänge
86582A7A-12A8-4E9E-9429-3874CF2E2CE9.jpeg
86582A7A-12A8-4E9E-9429-3874CF2E2CE9.jpeg (43.9 KiB) 68 mal betrachtet
85C4A75B-0BF4-427F-9A9A-567383BA29C0.jpeg
85C4A75B-0BF4-427F-9A9A-567383BA29C0.jpeg (35.15 KiB) 68 mal betrachtet
F5CF3B3F-94FB-478D-BB57-C8F6040BB5C6.jpeg
F5CF3B3F-94FB-478D-BB57-C8F6040BB5C6.jpeg (38.57 KiB) 68 mal betrachtet
65C1E3A8-0938-453B-AA28-F1BF9DDF5067.jpeg
65C1E3A8-0938-453B-AA28-F1BF9DDF5067.jpeg (41.57 KiB) 68 mal betrachtet
Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2512
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Wiesbaden

Goldig. Wellensittiche im Blumentopf. Da hat die Petersilie ja schöne Blüten getragen. :D

Ehrlich gesagt, würde ich gleich zwei Hennen aufnehmen, wenn du den Platz und die finanziellen Möglichkeiten hast. So hat jedes Hähnchen seine Partnerin, oder wenigstens die Chance darauf, eine Partnerschaft einzugehen. Ob sich drei Paare bilden, ist natürlich nicht sicher, aber wenn du eine ungrade Zahl hast, dann kann es unter Umständen zu Streitigkeiten kommen. Ich hatte mal drei Paare, aber auch schon mal sechs Wellis, wo nicht alle eine Partnerschaft eingegangen sind und trotzdem war das Verhältnis entspannter, als wenn sie konkurieren mussten, um nicht alleine zu sein. Gerade ein Hennenüberschuss ist nicht zu empfehlen. Ich hatte mal das Erlebnis, dass zwei Hennen ersthaft aufeinander losgingen und das ist dann kein Spaß mehr. (Natürlich gibt es für alles auch Ausnahmen, aber rechnen würde ich nicht damit.)

Dass die Hähne ihre Zahmheit verlieren, denke ich nicht. Ob Tiere zahm werden oder nicht, hängt doch mehr damit zusammen, wie intensiv du dich mit ihnen beschäftigst. Es ist aber so, dass sie nicht immer gleich parat stehen, wenn der Mensch das will, sondern sich manchmal lieber mit ihren "Mädchen" beschäftigen wollen. :D Aber ich finde, das sollte man den Tieren auch gönnen. Ich muss hier auch manchmal "betteln", dass die Tiere bei unserem Klickertraining mitmachen. :rofl: Aber es sind ja auch keine "Soldaten", sondern Wegbegleiter und da hat halt nicht immer jeder sofort Zeit und Muße. :)

Edit: Dein Thread läuft immer noch in der Rubrik "Krankheit". Vielleicht magst du ja mal einen neuen Thread in der Rubrik "Leben mit Wellis" weiterführen. :)
LG Marlene und die Vierer-Bande
Antworten