Zwei Ebay Anzeigen mit Wellensittichen, die Hilfe benötigen

Hilfe und Unterstützung bei Tierschutzfällen rund um Wellensittiche
Antworten
Kolkrabe
Ist öfter hier
Beiträge: 35
Registriert: So 15. Sep 2013, 08:23
Schwarmgröße: 0

Hallo an alle hier im Forum,

bei eBay bin ich eben auf zwei Anzeigen gestoßen, die Wellis zeigen, die tierärztliche Hilfe benötigen.

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... 2-243-1020

Dieser Hahn müsste dringend zum Doc, dass der Schnabel gekürzt wird. Nicht dass er verhungert.

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... 3-243-1589

Dieses Küken sieht auch alles andere als gesund aus.

Kann sich jemand darum kümmern, der vielleicht in der Nähe lebt? Ich würde die Kosten für die Vögel und den Tierarzt übernehmen. Mir fehlt aber leider die Zeit.

Vielen Dank.

Viele Grüße
Anja
Benutzeravatar
Flauschefeder
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 930
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 12:46
Wohnort: Schwerte

Beide Vögel können zu mir kommen. Mein Schwarm ist bekannterweise infiziert, aber bevor sie kein Zuhause finden, bin ich bereit sie aufzunehmen und auch zum VkTA zu bringen. Welli 2 hat offensichtlich mehrere Probleme. Pendelkropf? Er sieht fürchterlich aus.
Wir sind ab Samstag eine Woche im Urlaub, deshalb kann ich die Wellis nicht holen.

Die Kosten für beide Tiere sind auf jeden Fall viel zu hoch!
Kolkrabe
Ist öfter hier
Beiträge: 35
Registriert: So 15. Sep 2013, 08:23
Schwarmgröße: 0

Das wäre toll. Danke für Dein Angebot. Dann könnte ihnen geholfen werden und sie hätten sogar ein Zuhause auf Dauer.

Wenn sich jetzt noch jemand findet, der sie holt, wären wir einen guten Schritt weiter.

Ich weiß nicht genau, wie teuer das wird, aber würde mich trotzdem bereit erklären, zumindest einen Großteil zu übernehmen.

Viele Grüße
Anja
Barbara2
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2354
Registriert: So 18. Sep 2005, 20:58
Schwarmgröße: 10
Wohnort: Grevenbroich

Beide Anzeigen sind nicht mehr vorhanden. Ich hoffe es hat ein gutes Ende für die Kleinen gegeben.
Viele Grüße von Barbara und Holger sowie von unseren 10 Piepsern
( unvergessen bleiben Daruscha, Tabsi und unendlich viele Federbällchen )
Antworten