leichtes Spreizbeinchen

Themen rund um Wellensittiche mit Behinderungen
Antworten
Benutzeravatar
Herzblatt
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: Do 9. Okt 2014, 14:29
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Wien-Umgebung

Halli, hallo!

Darf ich vorstellen, dass ist unser Igor (vorne im Bild) ...

Igor_2020.jpg
Igor_2020.jpg (72.58 KiB) 1852 mal betrachtet

Der Kleine lebt jetzt seit Ende Dezember 2019 bei uns. Eigentlich hatte ich ja ein Welli-Mädel (3 Jahre) beim Vorbesitzer abgeholt und dort dann Igor kennengelernt. "Natürlich" ist er mir dann nicht mehr aus dem Kopf gegangen :grinser: , und so ist er letztendlich auch noch bei uns eingezogen.

Er ist ca. 1 Jahr alt und ist einfach "leicht schief geraten" ;) ... leider dürfte er sich ein leichtes Spreizbeinchen "zugezogen" haben und ist nun dementsprechend etwas schiefgestellt. Beim Einzug wurde er beim vk TA durchgecheckt, unter anderem wurde er auch geröntgt, wo festgestellt wurde, dass GsD kein alter Bruch vorliegt, jedoch seine Hüfte etwas schiefgestellt ist bzw. die Bänder seines rechten Beinchens überdehnt sind.

Igor ist ein kleiner, lebenslustiger, frecher Knirps. Er ist überall mit dabei und quirlt in der Gegend herum ;) :smlove: !

Natürlich rutscht er öfters mal ab, weil sich sein rechtes Beinchen verselbstständigt und z.B. wegrutscht; aber das beschäftigt den kleinen Wicht nicht weiters, weil er es ja so gewohnt ist.

Wir bieten ihm Liegenbrettchen an bzw. gibt es Korkäste draußen und drinnen, auf die er sich ab und zu auch ganz gerne mal hinlegt.
Über's Futter streue ich auch Hagebuttenpulver (auch, da ich hier einen Senior habe, der - aufgrund einer alten Beinverletzung - nun leichte Arthrose hat), da meine vk TÄ meinte, dass er wahrscheinlich über kurz oder lang auch mit Arthrose zu kämpfen haben wird. Nachdem ich dieses Jahr bereits ein Mädel aufgrund der starken Arthrose verloren habe, habe ich mir gedacht, dass es wohl nichts schadet, wenn Igor auch gleich mal von Anfang an Hagebuttepulver bekommt - es ist ja nicht schädlich.

Fällt euch noch etwas ein, was ich dem Kleinen Gutes tun könnte?

Liebe Grüße aus Österreich,
Birgit
Birgit und die Flauschis Charly & Rikki & Nelly & Igor & Flocke
Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3557
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Bonn

So ein süßes Vögelchen. Wieder ein kleiner Schatz der Glück hatte in so einem schönen zu Hause leben zu dürfen. Schön das ihr ihn mitgenommen habt. Ich wünsche euch viel Glück und Spass mit den Süßen.
LG
nati, Micky, Lilly, Muck + Sir Henry (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi, Peggy, Ricky, Robby, Tommy + Diddy) in unserem Herzen
Barbara2
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2406
Registriert: So 18. Sep 2005, 20:58
Schwarmgröße: 10
Wohnort: Grevenbroich

Es ist schön, dass der kleine Mann ein Zuhause bei Dir bekommen hat :jippieh:

Behinderte Wellis kommen oftmals besser mit ihren Behinderungen zurecht als man glaubt. Wir haben einen Welli-Mann mit extremen Spreizbeinchen. Auf den dicken Seilen kann er gut landen, dickere Baumwollseile sind auch ganz gut, Astgabeln oder eine waagerechte Leiter zum Liegen kann man einsetzen. Der Phantasie beim Basteln sind da keine Grenzen gesetzt. Dass Dein kleiner Mann Arthrose bekommt, muss nicht sein. Er kann ein langes Leben haben ohne Beschwerden. Niemand weiß, was die Zukunft bringt. Unser Mika ist auch schon 7 Jahre alt, was wir nicht gedacht hatten als wir ihn damals als Küken bei Ebay-Kleinanzeigen entdeckt hatten. Hier ein paar Fotos für eventuelle Ideen.

Viel Freude mit Deinen Wellis wünsche ich Dir.
Dateianhänge
2.jpg
2.jpg (49.64 KiB) 1811 mal betrachtet
11.jpg
11.jpg (37.25 KiB) 1811 mal betrachtet
51.jpg
51.jpg (55 KiB) 1811 mal betrachtet
6.jpg
6.jpg (58.32 KiB) 1811 mal betrachtet
12.jpg
12.jpg (63.76 KiB) 1811 mal betrachtet
Viele Grüße von Barbara und Holger sowie von unseren 10 Piepsern + Tabsi
Benutzeravatar
Herzblatt
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: Do 9. Okt 2014, 14:29
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Wien-Umgebung

Liebe nati & liebe Barbara,

danke für euren lieben Worte :loving: !

Entschuldigt bitte die späte Antwort - derzeit reißt es mich ziemlich herum ;) .

Und danke, Barbara, für die Ideen. Bis auf die dicken Seile habe ich bereits alles inner- und außerhalb der Voliere :gimme5: . Die Seile traue ich mir nicht zu verwenden, da ich hier ein Welli-Mädel habe, die alles klein zerlegt. Ein anderes Welli-Mädel von mir hatte sich mal mit einem Bastseil den Magen "vollgeschlagen", sodass sie zur Notfallbehandlung zum vk TA musste, weil sie keinen Kot mehr absetzen konnte. GsD wurde ihr dann noch in der wirklich letzten Minute geholfen!!! Aber davon hab ich, ehrlich gesagt, ein "kleines" Traume davon getragen.

Dein/euer Mika hat aber auch bis jetzt ein sehr schönes Alter erreicht - so alt werden ja nicht einmal viele "Nicht-Spreizbeinchen" :smlove: ;) . D.h., Mika hat bislang nichts mit Arthrose zu tun?

Liebe Grüße,
Birgit
Birgit und die Flauschis Charly & Rikki & Nelly & Igor & Flocke
Benutzeravatar
Wellibert Till
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2159
Registriert: So 13. Nov 2011, 10:36
Schwarmgröße: 21
Wohnort: zu Hause

Ist das schön, dass Igor bei euch ein zu Hause gefunden hat. :gimme5:
Herzblatt hat geschrieben: So 9. Feb 2020, 09:07 Natürlich rutscht er öfters mal ab, weil sich sein rechtes Beinchen verselbstständigt und z.B. wegrutscht; aber das beschäftigt den kleinen Wicht nicht weiters, weil er es ja so gewohnt ist.
Ich denke mir immer, wenn die Wellensittiche sich keine Gedanken über ihre Beeinträchtigung machen, sollten wir das auch nicht tun.
Du wirst selbst herausbekommen, was für Igor gut ist. Vielleicht zeigst du uns das, damit andere auch davon profitieren können.
Es grüßen auch die Herzensbrecher Hilde, Hans im Glück, Lisbeth, Kurt, Berta, Käthe, Karl, Isolde, Trine, Luise, Oskar, Franz, Erich, Paula, Ernst, Friedbert, Trude, Gerhard, Heinrich, Werner und Otto
:wink:
Benutzeravatar
Herzblatt
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: Do 9. Okt 2014, 14:29
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Wien-Umgebung

Hallo Wellibert Till,

wir haben auch eine Riesenfreude mit dem Kleinen, weil er wirklich ein kleiner Clown ist und einfach nur die pure Lebensfreude und -lust ausstrahlt!!!

Da hast du schon recht, die Wellis verschwenden sicher keine Gedanken über ihre Beeinträchtigungen. Sie verschwenden höchstens Gedanken, wie sie gewisse Situationen besser lösen könnten, dass sie voran kommen.

Gerne werde ich immer wieder von Igor berichten, wenn euch das interessiert ...
Birgit und die Flauschis Charly & Rikki & Nelly & Igor & Flocke
Benutzeravatar
Wellibert Till
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2159
Registriert: So 13. Nov 2011, 10:36
Schwarmgröße: 21
Wohnort: zu Hause

Oh, ja. Gerne weiterhin von Igor berichten. :jippieh:
Es grüßen auch die Herzensbrecher Hilde, Hans im Glück, Lisbeth, Kurt, Berta, Käthe, Karl, Isolde, Trine, Luise, Oskar, Franz, Erich, Paula, Ernst, Friedbert, Trude, Gerhard, Heinrich, Werner und Otto
:wink:
Barbara2
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2406
Registriert: So 18. Sep 2005, 20:58
Schwarmgröße: 10
Wohnort: Grevenbroich

Ja, es ist erstaunlich, wie so schwer behinderte Wellis zurecht kommen können insbesondere wenn man ihnen auch noch spezielle Plätze bastelt :rolli:
Für uns ist der Anblick gewöhnungsbedürftig, aber die Tiere selber sehen das nicht so. Und es ist so schön zu sehen, dass auch solche Vögelchen sehr wohl auch mitten in einem Schwarm wohnen und sich dort fühlen können :lovestory:
Viele Grüße von Barbara und Holger sowie von unseren 10 Piepsern + Tabsi
Benutzeravatar
Herzblatt
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: Do 9. Okt 2014, 14:29
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Wien-Umgebung

Halli, hallo!

Ich wollte wieder einmal von unserem kleinen Igor berichten :smlove:.

Da wir im letzten Sommer unseren Ben gehen lassen mussten, halten mittlerweile "nur mehr" unsere beiden Burschen Charly und Igor neben den drei Damen Nelly, Rikki und Flocke hier den Hormonhaushalt am Laufen ;) :D.

Gott-sei-Dank verstehen sich unser Ältester und Jüngster im Schwarm ausgezeichnet. Jeder - jaaaaaaaaaa, auch unser Igor, der sich zu einem kleinen Schwerenöter entwickelt hat :D - hat seine Herzensdame. Igor's Flamme, um die er sich tagtäglich mega bemüht, ist Flocke :lovestory: .

Unser "herrenloses" Mädel, Nelly, kommt aber keineswegs zu kurz. Igor und Charly achten auch hier darauf, dass Nelly zu ihrem täglichen Flirt kommt oder jemanden zum Abchillen neben sich sitzen hat :grins: .

Igor selber ist nach wie vor sowas von lebensfroh, energiegeladen, dauernd am Herumhupfen, -klettern und -fliegen, dass uns immer wieder ganz schwindelig wird ;) . Ich muss direkt mal Fotos heraussuchen und auch noch posten.

Igor findet einfach alles nur toll ... :chakka: Oh, Grünzeug! :chakka: Oh, neues Spielzeug! :chakka: Oh, eine alleinsitzende Dame zum Bezirzen! :chakka: Oh, mein Freund Charly - wird Zeit für ein Männergespräch! :gimme5: Ach, jetzt auch noch ein neues Körnerfutter! :chakka: Oh, ein neuer Einrichtungsgegenstand in der Voliere oder am Vogelbaum! :chakka: Oh, oh, oh ... Er weiß manchmal gar nicht, wo er zuerst hin soll :lach2: .

Wenn ich daran denke, dass ich ganz kurz Respekt hatte, dieses Vögelchen in die Gruppe aufzunehmen, dann muss ich wirklich schmunzeln. Igor hält - trotz seiner "Andersartigkeit" ;) - den Laden hier sowas von am Laufen, es ist einfach schön, das tagtäglich mit ansehen zu dürfen!

Was ich schon bemerke, ist, dass, wenn ein Wetterumschwung bevorsteht, er etwas mehr zu Humpeln beginnt (beim Laufen!). Er bekommt dann einfach eine zeitlang einen Tropfen CBD-Öl (ohne THC!) in den Schnabel und schon "läuft's" wie geschmiert ;) .
Sogar bei der Verabreichung ist er ein richtiger Goldschatz - er reißt mittlerweile sein Schnäbelchen ganz weit auf und ist total gechillt :smlove: . Einfach ein sehr besonderer Vogel!

Die Züchterfamilie, aus der er kommt, hat wirklich bei ihm alles richtig gemacht (er hatte ja sein 1. Lebensjahr bei ihnen verbracht). Die Familie hängt auch heute noch sehr an ihm, diesen kleinen Sonnenschein, und freut sich jedes Mal total, wenn sie wieder Fotos oder ein Video von ihm erhalten. Man merkt dem kleinen Wicht bzw. seinem wirklich vorhandenem Urvertrauen einfach an, dass er trotz seiner kleinen Einschränkung, immer nur Gutes und jede Menge Liebe von den Menschen bzw. seinen bisherigen gefiederten Mitgefährten und -gefährtinnen erfahren hat dürfen. Es ist wirklich so schön :smlove: ...

Und jetzt höre ich schon auf mit dem Herumschwärmen ;) ... der Text ist länger geworden, aber ich dachte mir, vielleicht möchte ja doch jemand noch lesen, wie sich Igor bei uns eingelebt hat.

Ich sende euch ganz liebe Grüße aus Österreich,
Birgit
Birgit und die Flauschis Charly & Rikki & Nelly & Igor & Flocke
Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 16736
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Duisburg

Auch der lange Text ist super zu lesen :hoeret:
Schön, dass er sich so gut entwickelt hat :freu:
Bilder wären natürlich besonders schön :smlove:
LG Hannelore mit Jacky, Oskar, Charlie, Kiwi, Tori, Tobi, Odin, Tosca und Jimmy :fly: :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471
mei50
Kennt sich schon aus
Beiträge: 76
Registriert: Do 28. Nov 2013, 13:06
Schwarmgröße: 14
Wohnort: 19339 Glöwen

:) hallo birgit, hast eine pn. habe den namen falsch geschrieben, entschuldigung
liebe grüße johanna
Benutzeravatar
Herzblatt
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: Do 9. Okt 2014, 14:29
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Wien-Umgebung

@Hannelore: Bilder folgen bald :grinser: !!

@Johanna: Du hast auch eine PN von mir erhalten.

Liebe Grüße,
Birgit
Birgit und die Flauschis Charly & Rikki & Nelly & Igor & Flocke
Benutzeravatar
Haushalttiere
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: Sa 20. Feb 2021, 19:53

loriline hat geschrieben: Mi 3. Feb 2021, 15:37 Auch der lange Text ist super zu lesen :hoeret:
Schön, dass er sich so gut entwickelt hat :freu:
Bilder wären natürlich besonders schön :smlove:
Hallo zusammen,

Ich schließe mich Ioriline an :)
der Text ist wirklich schön zu lesen , aber Bilder wären an dieser Stelle wirklich wünschenswert :wolke7:

Liebe Grüße
Antworten