Voliere Madeira II für Welli mit Fußproblemen einrichten

Themen rund um Wellensittiche mit Behinderungen
Antworten
Benutzeravatar
stefaweb
Stammgast
Beiträge: 156
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 02:56
Schwarmgröße: 7

Hallo zusammen! :winke2:

Unser Bobbi ist mittlerweile schon etwas älter und hat neben einem Fuß mit Kusshandstellung nun seit einiger Zeit auch Probleme mit dem zweiten Beinchen.
Es steht ab dem Kniegelenk nun falsch und ragt in Richtung Köpfchen. Der Tierarzt meint, dass daran nichts mehr gemacht werden kann, sodass Bobbi nun keine Stangen oder normalen Schaukeln mehr nutzen kann. Wir haben dann für ihn Liegeschaukeln in die Voli eingebracht und auch die vorher schon existenten Sitzbrettchen sind gut, allerdings kann er keine Seile nutzen und fliegen oder am Voligitter hochkrabbeln geht auch nicht. Fliegen könnte er zwar, aber landen nicht, da beide Füße nicht richtig funktionieren.

Wie können wir die Voli optimieren? Habt ihr vielleicht schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht und Fotos für uns?

Danke! :)

Alles Liebe
Steffi
Wir hier mit Bibbi und Benni, Bobbi, Paulinchen und Tommi, Janni und Mimi.
Unvergessen: Lilli, Joschi, Kiki, Jacky, Lonni und Coco, Flöckchen, Yoyo, Pauli, Floh, Lori, Peterle, Loripeterle und Sheikh und Tamico, Queeny und Ursi.
Benutzeravatar
Geli01
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 939
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 13:39
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Langenfeld (Rhld.)

Wie sieht es denn mit dünnen Korkästen aus? Kann er sich auf Brettchen die mit Baumwollseile umwickelt sind halten? Wir hatten auch schon mal so einen ähnlichen Fall da haben wir alle Leitern und Seilenden mit 5 mm Baumwollseil umwickelt da konnte sich der Eddy damals sehr gut dran festhalten. Er hatte auch Schmerzen weil es immer auch mit Arthrose einhergeht du solltest mal probieren ihn auch auf Dauer mit Schmerzmittel zu versorgen (Celebrex) oder Hagebuttenschalen-Pulver (Rosa Canina). Wenn es dann besser wird kommt er auch besser damit klar und passt sich an. Sie sagen meist nicht, dass sie Schmerzen haben. Zeel (Vet.) ins Trinkwasser ist auch gut und es können alle trinken. Außer das Celebrex (schnabulös) kannst du allen geben. Wir haben viel mit den fußkranken gemacht und Aufstiegshilfen gebastelt so wie sie es benötigen, du musst nur beobachten wie sie es annehmen und eventuell mal korrigieren. Dazu musst du natürlich ein wenig Bastelgeschick und Ideen haben. Könntest du vielleicht uns ein Video machen und es als PN an uns schicken damit wir sehen können wie der individuelle Zustand aussieht und man sieht wie er sich bewegt? Das kann sehr hilfreich sein. Die Knirschi hat auch ein angepasstes Häuschen und alle finden es gut.
Auf dem Bild siehst du wie viel Mühe wir uns geben, um es ihr so angenehm wie möglich zu machen.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Knirschi kann nicht fliegen weil sie keine Flügel mehr hat.+ hatte eine Beinluxation!
Mag alle Wellies die Nichtflieger und natürlich auch die Senioren :kaffee3: :grinser:
Antworten