Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Benutzeravatar
kleine-hexe
Ist öfter hier
Beiträge: 29
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 20:08
Schwarmgröße: 1
Wohnort: Kölle

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von kleine-hexe » Mo 17. Jun 2013, 15:48

schöne Frischluftlösungen sind dabei. Wir sind grad umgezogen und ich würde meinen Geiern auch gerne eine Frischluftlösung anbieten. Da wir in der Mietwohung ohne Balkon wohnen käme für uns so ein Insektengitte rmit Edelstahlgitter in Frage. Wo bekommt man denn sowas? Ich habe bis jetzt nur Lieferanten für den Draht gefunden. Sind die Rahmen dann von den ganz normalen Gazegittern? Oder gibt es irgendwo sowas als Set zu kaufen? Für links bin ich dankbar, gerne auch als pn (weiß grad nicht wie es hier erlaubt ist). Fotos gibts dann nach der Installation ;)

Danke schonmal!
liebe Grüße von Patti
Never forget: Einstein, Flöckchen, Fienchen, Lina, Bibo, Tweety, Sammy, June, Lotte, Max, Ernie, Bommel, Pucki, Karlchen, Peterchen, Helmut, Hilde,

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 14287
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Duisburg

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von loriline » Mo 17. Jun 2013, 18:21

Hallo Patti!

Schau mal im Internet oder in den "gelben Seiten" nach Fensterbauern. Da habe ich meins auch her :D Ich würde aber an Deiner Stelle erstmal nach einem Vorkostenanschlag fragen :angel:
LG Hannelore und Sir Luna, Emilio, Jacky, Maya, Queeny, Sternchen, Oskar, Blue und Charlie
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

SusesGarten
Stammgast
Beiträge: 169
Registriert: So 18. Dez 2011, 08:40
Schwarmgröße: 17
Wohnort: Niederrhein

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von SusesGarten » Mo 17. Jun 2013, 18:55

Google mal nach Wrema. Die machen Insektenschutzgitter mit Edelstahlgaze. Wenn es nur für ein normales Fenster ist, ist es nicht so teuer.

Gruß, Susanne

Benutzeravatar
kleine-hexe
Ist öfter hier
Beiträge: 29
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 20:08
Schwarmgröße: 1
Wohnort: Kölle

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von kleine-hexe » Mi 19. Jun 2013, 12:54

danke für den Tipp mit Warema. Leider bin ich etwas überfodert welche Gitter geeigent sind (ich bin ja kein Fensterbauer und mit den Fachbegriffen etwas überfordert... :conf: ) Aber ich denke ich werde da mal anfragen :super:
liebe Grüße von Patti
Never forget: Einstein, Flöckchen, Fienchen, Lina, Bibo, Tweety, Sammy, June, Lotte, Max, Ernie, Bommel, Pucki, Karlchen, Peterchen, Helmut, Hilde,

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2646
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 12
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Charlie1403 » Mi 19. Jun 2013, 13:32

Ich kann aus Erfahrung nur sagen.
Lass Dir einen Fensterbauer vor Ort empfehlen und mach einen Termin bei Dir zu Hause mit ihm. Der nimmt genau Dein Fenstermaß und macht Dir einen Kostenvoranschlag. Normalerweise wird ein dünner Alurahmen gebaut in den das Edelstahlgeflecht eingesetzt wird. Das wird dann vor Deinem Fensterrahmen eingehakt. Je nachdem was vor Ort an Befestigung möglich ist.
Bei der Beratung solltest Du aber auf ein Edelstahlgitter bestehen. Oft wird das billigere Katzenschutzgitter angeboten. Das ist aus Kunststoff und hält meiner Meinung nach den Schnäbeln nicht lange stand.

Das ganze ist zwar eine größere Investition, aber ich bereue die Ausgabe keinen einzigen Sommertag.
Grüße von Dany und Azizi, BobyLucca, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Lexi, Lilo, Maria, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Benutzeravatar
kleine-hexe
Ist öfter hier
Beiträge: 29
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 20:08
Schwarmgröße: 1
Wohnort: Kölle

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von kleine-hexe » Mi 19. Jun 2013, 14:43

mit wieviel € wäre ich denn dabei, wenn ich nen Fensterbauer kommen lasse? Ein Vermögen wollte ich dafür nämlich nicht ausgeben...
liebe Grüße von Patti
Never forget: Einstein, Flöckchen, Fienchen, Lina, Bibo, Tweety, Sammy, June, Lotte, Max, Ernie, Bommel, Pucki, Karlchen, Peterchen, Helmut, Hilde,

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2646
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 12
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Charlie1403 » Mi 19. Jun 2013, 15:43

Das denke ich ist unterschiedlich. Manche Handwerker lassen sich schon den Kostenvoranschlag bezahlen und verrechnen das dann mit dem Auftrag. Frag am besten telefonisch nach.

Mein Fenstergitter weißer Alu mit Edelstahlgitter (für Außenrollo geeignet und extra dünn) hat mich bei ca. 120x80 cm gut 170€ brutto inkl. Einbau gekostet.

Ich mach mal wieder Schleichwerbung fürs Monheimer Handwerk. Ich hab hier gekauft: http://www.insekten-schutz.de/
Hr. Apel ist auch zu Landei nach Neuss gefahren und hat da auch sehr zur Zufriedenheit gearbeitet. Vielleicht kommt er ja auch nach Köln.
Grüße von Dany und Azizi, BobyLucca, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Lexi, Lilo, Maria, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Benutzeravatar
kleine-hexe
Ist öfter hier
Beiträge: 29
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 20:08
Schwarmgröße: 1
Wohnort: Kölle

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von kleine-hexe » Do 20. Jun 2013, 09:39

170€??? :eek: nee das ist mir definitiv zuviel! Da schau ich lieber mal ob ich mir nicht selber so einen Rahmen herstelle, bzw. ob ich den nicht im Netz günstiger bekomme. Meine absolute Schmerzgrenze liegt bei 100€. Ich wohn ja nur zur Miete und bei meinem Glück gibts in der nächsten Wohnung wieder andere Fenster und ich kann es nicht mehr nutzen...
liebe Grüße von Patti
Never forget: Einstein, Flöckchen, Fienchen, Lina, Bibo, Tweety, Sammy, June, Lotte, Max, Ernie, Bommel, Pucki, Karlchen, Peterchen, Helmut, Hilde,

Benutzeravatar
albmaid
Gehört zum Inventar
Beiträge: 15033
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:29
Schwarmgröße: 0

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von albmaid » Do 20. Jun 2013, 12:34

Ich habe die Fenster-in-Fenster-Lösung von Neher auch schon seit vielen Jahren und bin sehr zufrieden damit. Die sind total formstabil und sicher. Für alle drei Fenster haben wir damals auch sowas um die 370 Euro bezahlt, doch die Ausgaben haben sich gelohnt und ich bin sehr zufrieden - und die Geier natürlich auch.

Benutzeravatar
Landei
Gehört zum Inventar
Beiträge: 4812
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 22:28
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Meerbusch

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Landei » Do 20. Jun 2013, 12:42

kleine-hexe hat geschrieben: Ich wohn ja nur zur Miete und bei meinem Glück gibts in der nächsten Wohnung wieder andere Fenster und ich kann es nicht mehr nutzen...
Das war bei mir auch so, ist dann halt pP (persönliches Pech). Aber mein Fensterrahmen war perfekt und passgenau, hat nichts bescädigt und hat gehalten. Also hat sich die Investition allemal gelohnt. Beim Auszug kann man auch immer noch versuchen, 1. dem Nachmieter das gute Stück als perfekten Insektenschutz zu verkaufen ;) oder 2. es für die neue Wohnung umbauen zu lassen. :)
Es grüssen Chrissie, die Rheinlandkrümel und die Spürnasen
Für immer im Herzen Kuki, Max, Moritz, Rambo, Mecki, Scotty, Paul, Irma, Theo, Oskar, Gizmo, Flöckchen, Miko, Nick, Pauline, Louie, Willi, Manni, Edgar, Emil, Paul, Klara

Benutzeravatar
gabsini
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 394
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 21:18
Wohnort: Frankfurt/Oder

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von gabsini » So 23. Jun 2013, 11:02

Dann will ich mich hier auch mal verewigen:
Bild
Liebe Grüße, Gaby

Benutzeravatar
albmaid
Gehört zum Inventar
Beiträge: 15033
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:29
Schwarmgröße: 0

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von albmaid » Sa 20. Jul 2013, 13:15

Welli 3 hat geschrieben:Wo bekommt man solche Fenstergitter?
Ich habe mir damals einfach verschiedene Fensterbauer kommen lassen und mir KVs machen lassen. Das, was für mich am besten klang, habe ich dann genommen.
Einfach mal die tageszeitung oder das Blätchen nach entsprechenden Annoncen durchschauen.

Benutzeravatar
Mieze
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3493
Registriert: Fr 9. Mär 2007, 22:15
Schwarmgröße: 14
Wohnort: Berlin

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Mieze » Sa 20. Jul 2013, 14:01

Hallo Welli 3,

auch wenn Du Deine Wellis beaufsichtigst, wenn sie durch ein Fenster sind, kannst Du nichts mehr machen, das geht viel schneller, als du Dir vorstellen kannst. Darum muss vor dem Freiflug der Wellis alles vogelsicher gemacht werden.

Man kann ein normales Fliegengitter aus dem Baumarkt nehmen, die sind meist mit einer recht festen Klemmvorrichtung anzubringen. Darauf würde ich immer zusätzlich noch Volierendraht anbringen. Bei normalem Fliegengitter habe ich Angst, die Kleinen könnten mit den Krallen hängenbleiben. Entweder geht dann das Fliegengitter kaputt (und der Wellis kann u. U. raus) oder er verliert eine Kralle. Beides sicher nicht wünschenswert.

Aber mal was anderes: Könntest Du Deine Käfigreihe für den Balkon so umbauen, dass es eine Voliere wird, ohne Trennung der einzelnen Käfige? Dann könnten Deine Wellis wenigstens die gesamte Breite der beiden Käfige als Fluglinie nutzen, solange sie auf dem Balkon stehen.

Und dass es sehr riskant ist, auf dem Balkon ohne Sicherung die Käfigtür zur Versorgung der Wellis zu öffnen, hatten wir ja im anderen Forum bereits erwähnt. Da solltest Du Dir unbedingt eine Lösung einfallen lassen.
..("<...<")...
_(,,)___(,,)_...liebe Grüße von Renate, ihren Wellis und
.//.........\\....unvergessen die Lieblinge im Regenbogenland.

Benutzeravatar
Schmausi
Schatzmeisterin / Regionalleiterin
Beiträge: 17314
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 19:29
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Essen

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Schmausi » Sa 3. Aug 2013, 18:46

Hallo,

ich habe für mein Wellizimmer jetzt auch seit ein paar Tagen so eine " Fenster in Fenster " Lösung anbringen lassen.
Bis jetzt hat sich aber noch kein Vogel in die Nähe gewagt, die Geräusche von draussen klingen wohl noch zu gefährlich. :D
Habt Ihr für die erste Zeit irgendwelche Aufkleber oder sonstiges angebracht damit die Wellis nicht dagegen fliegen?
Oder haben Eure das sofort begriffen das es da nicht weiter geht?
Dateianhänge
104 (640x427).jpg
104 (640x427).jpg (148.81 KiB) 7356 mal betrachtet
Es grüßen Birgit und die Hirsevernichter
liebenswerte Wellis suchen ein Zuhause - klick hier

poppi
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 791
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 13:24
Schwarmgröße: 19
Wohnort: 30890 Barsinghausen bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von poppi » Sa 3. Aug 2013, 20:31

Hallo Birgit ;) Als meine Wellis damals noch drin waren hatte ich mir ja auch ein Fenster vergittert.Am Anfang habe ich immer ein größeres Tuch über das offene Fenster gehängt,damit sie beim Rundflug nicht gegen das offene Fenster fliegen.Das habe ich aber nur die ersten 3 Wochen gemacht,dann wussten sie bescheid.

LG Chris :wink:
Poppi mit seinen 19 Wellis und 3 Nymphen
aus 30890 Barsinghausen bei Hannover http://wellipapa.de.tl

poppi
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 791
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 13:24
Schwarmgröße: 19
Wohnort: 30890 Barsinghausen bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von poppi » Sa 3. Aug 2013, 20:38

Ich habe eben gerade festgestellt,dass meine vergrößerte AV hier noch gar nicht eingestellt ist :P

Bild

Bild

Bild

Bild

LG Chris :wink:
Poppi mit seinen 19 Wellis und 3 Nymphen
aus 30890 Barsinghausen bei Hannover http://wellipapa.de.tl

Benutzeravatar
Schmausi
Schatzmeisterin / Regionalleiterin
Beiträge: 17314
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 19:29
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Essen

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Schmausi » So 4. Aug 2013, 19:02

ich glaube ich lasse es jetzt so, mal sehen ob überhaupt jemand dagegen fliegt :wink:

AV mit Weide, da können die Wellis ja schön grasen :D
Es grüßen Birgit und die Hirsevernichter
liebenswerte Wellis suchen ein Zuhause - klick hier

Benutzeravatar
albmaid
Gehört zum Inventar
Beiträge: 15033
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:29
Schwarmgröße: 0

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von albmaid » Mo 5. Aug 2013, 10:40

Ich habe eh immer das Handtuch auf dem offenen Fenster liegen. Nyssa und Naomi sind Fenstergummi-Junkies ... das hilft natürlich bei der Orientierung, ob das Fenster offen oder geschlossen ist.

Wellimama
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 15:19
Schwarmgröße: 9

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von Wellimama » Sa 10. Aug 2013, 22:26

https://www.facebook.com/media/set/?set ... 79792df25b

So! Hier nun nochmal als richtiger Forumsbeitrag meine vor wenigen Tagen fertig gestellte Außenvoliere :) Die Maße betragen 2,40m x 2,40m und Höhe 2,70m! Ein kleiner Schutzbereich folgt noch in Form einer isolierten Hundehütte,die im oberen Teil von Außen angebracht werden soll. (Inklusive Frostwächter)

poppi
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 791
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 13:24
Schwarmgröße: 19
Wohnort: 30890 Barsinghausen bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluf

Beitrag von poppi » So 11. Aug 2013, 10:45

Hi ;) Ich finde deine AV wirklich sehr schön :P Aber leider habe ich trotzdem etwas zu kritisieren.Als erstes würde ich die Voliere doppelt verdrahten,mit einem Abstand von mind. 3 cm.So das keine Katzen mit ihren Krallen einen Welli welcher gerade am Draht sitzt erwischen können.Von oben her haben sie auch keinen Schutz gegen die Sonne.Wellis lieben es überhaupt nicht in praller Sonne zu sitzen.Diese Problem kannst du aber ganz einfach lösen,in dem du in den Baumarkt fährst und dir Bambus oder Schilfrohrmatten auf Rolle holst.Diese sind sehr lang,so kannst du sie doppelt legen.Wenn du sie auf das Dach gelegt hast,kannst du die zweite Schicht Volierendraht drauf legen und fest tackern.Eine Hundehütte als Schutzhaus finde ich auch nicht ideal,da sie viel zu klein ist.Denn die Wellis benutzen das Schutzhaus als Rückzugsort und Schlafplatz.Du hast doch best. noch Platz um ein Schutzhaus anzubauen.Ich würde einen Schuppen an die AV anbauen.Der sollte mind. 2x2 m groß sein.Die Einrichtung deiner AV finde ich sehr schön :jippieh: Bitte sei mir nicht böse,das ich doch einige Punkte bemängelt habe.Ich bin mir aber sicher,das du es schaffen wirst.es richtig Welligerecht umzubauen.Denn bal wird es Hebst und die Nächte werden immer kühler.

LG Chris :wink:
Poppi mit seinen 19 Wellis und 3 Nymphen
aus 30890 Barsinghausen bei Hannover http://wellipapa.de.tl

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste