44627 Herne PBFD-Welli (5, männlich) sucht neues Heim

Wellensittich-Vermittlungen von privat und aus dem Tierschutz - hier nur Wellis
Keine Züchteranzeigen! Unbedingt die vollständige PLZ angeben!
Antworten
Sarah129
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Fr 6. Nov 2020, 12:51

Hallo zusammen,

bei meinem Welli-Hahn Toni wurde PBFD festgestellt. Er ist 5 (fast 6) Jahre alt und ziemlich fit. Er kann auch noch ganz gut fliegen, hat aber wenig Interesse daran und tut es nur selten. Am Hals und unter den Flügeln hat er keine bis wenig Federn, ist aber ansonsten agil, gesellig und fit.
Sein Partner musste leider letzte Woche eingeschläfert werden, sodass er nun alleine ist.
Ich möchte ihm sehr gerne wieder ein schönes zu Hause geben und suche daher jemanden, der auch PBFD-Wellis beherbergt und meinen Toni bei sich aufnehmen könnte.
Benutzeravatar
carla
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8665
Registriert: So 1. Aug 2004, 00:00
Schwarmgröße: 38
Wohnort: 55593 Rüdesheim/Nahe

Hallo Sarah,

es tut mir sehr leid, dass Toni` s Partner eingeschläfert werden musste. :heftigknuddel:

Bitte gib noch Deine vollständige PLZ und Ort an, die Angaben werden in der Überschrift von den Vermittlern eingefügt.
Kannst Du bitte auch ein Bild einstellen? Das hilft gewöhnlich sehr. Am besten über abload.de.

Viel Erfolg! :gimme5: :wink:
Liebe Grüße,

Charlotte+ die vielen Schätzchen in Rüdesheim

Wie wäre es denn mit einem oder mehreren Abgabewellis?
http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=72
Sarah129
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Fr 6. Nov 2020, 12:51

Vielen Dank.
Es ist 44627 Herne.
Um ein Foto kümmere ich mich morgen.
LG
Klara Conrad
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Mo 9. Nov 2020, 18:26

Hallo Sarah, und eine frage an Expert*Innen,
wir haben ebenfalls einen PBFD positiven, verwitweten Wellensittich (Tikie, ca. 4 Jahre alt, männlich) und würden gerne einen neuen Partner für ihn aufnehmen. Das Problem ist allerdings, dass wir in München wohnen und nicht wissen ob man einem Welli eine so lange Reise zumuten kann? Vielleicht kennt sich da ja jemand aus, ob es da tiergerechte Möglichkeiten, beispielsweise mithilfe von Transportunternehmen gibt? Für weitere Informationen und vielleicht einem Bild von Toni wären wir sehr dankbar!
Viele Grüße von Klara & Tikie
Barbara2
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2385
Registriert: So 18. Sep 2005, 20:58
Schwarmgröße: 10
Wohnort: Grevenbroich

Ich sehe da überhaupt kein Problem. Wir haben vor Jahren einen behinderten Welli mit Spreizbeinchen von München nach Düsseldorf von einem netten jungen Mann transportiert bekommen. Der Welli saß in einer Transportbox mit Hirse und einer Gurkenscheibe und hat die Fahrt auf dem Beifahrersitz genossen und der junge Mann hatte Freude an seiner Begleitung. Hier hatte damals jemand vor Ort in München den Transport über die Mitfahrzentrale organisiert und geschaut, dass es auch ein seriöser Mensch ist, der unseren Mika mitgenommen hat. Wir haben auch schon Wellis aus Berlin über eine Userin hier bekommen, die die Transporte organisiert hatte, und Wellis aus Neumünster, Mannheim und Marburg abgeholt. Alle Wellis fanden die Reise in der Transportbox ( nicht so unhandlich wie ein Käfig und der Vogel fällt nicht von der Stange falls man doch mal abrupt bremsen muss ) interessant und niemand hat Schaden erlitten. ü
Viele Grüße von Barbara und Holger sowie von unseren 10 Piepsern + Tabsi
Klara Conrad
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Mo 9. Nov 2020, 18:26

okay vielen Dank für die Info.
Liebe Sarah, suchst du denn weiterhin nach jemandem, der Toni aufnimmt? wenn ja, dann kannst du dich sehr gerne bei mir melden. Viele Grüße, Klara
Barbara2
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2385
Registriert: So 18. Sep 2005, 20:58
Schwarmgröße: 10
Wohnort: Grevenbroich

Es ist sehr schade, dass es von der Besitzerin keine Rückmeldung gibt :(
Viele Grüße von Barbara und Holger sowie von unseren 10 Piepsern + Tabsi
Antworten