Zickenkrieg der 2.

Bilder, Erfahrungen und Spaß mit unseren Wellensittichen
Benutzeravatar
Robin
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 800
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 16:09
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Bad Salzungen

Seit ich vor etwa 10 Jahren begonnen habe, meine Vögel ohne irgendwelche Auswahlkriterien so zu nehmen wie sie eben kommen,
habe ich seltsamer Weise permanent Frauenüberschuß. Das war jahrelang kein Problem, bis sich im Sommer 2018 Lilly in den Pit
verguckte, was dessen Gattin Jackie nicht lustig fand :nudelholz: Dummerweise ließ sich Pit auch auf Lilly ein, mit puscheln und allem.
Das führte zum Krieg zwischen den Damen, ich berichtete damals. Während ich noch überlegte, was tun, entschied das Schicksal,
Lilly verstarb an einer Legenot :cry:

Kurz vor ihrem Tod zog Nele bei uns ein. Ich weiß nicht wieso, aber sie kam mir damals wie Lillys kleine Schwester vor, obwohl sie
sich nicht ähnlich sehen und Nele nichts von Lillys Selbstbewußtsein hatte. Nun aber hat sie ihr Erbe angetreten, auch sie möchte
den Pit :rolli: Dieses mal hat Pit kein Interesse, ist richtig genervt, wenn sie ihm immer hinterher fliegt. Die Mädchen haben sich
inzwischen den Krieg erklärt und wieder ist es Jackie, die aufgrund ihrer Flugunfähigkeit benachteiligt ist.

Zur Zeit halte ich es wie damals, eine von Beiden ist immer eingesperrt, wenn ich nicht da bin. Ich muß gestehen, das ich schon an
eine Abgabe von Nele gedacht habe. Aber noch ist es nicht soweit, noch hoffe ich, daß sich die Gemüter wieder beruhigen :daumendrück:
Ach, warum müssen es sich die Kleinen, und damit auch uns, nur so schwer machen :weissnicht:
es grüßt das Thüringer Fluggeschwader Jackie, Nellie, Pit, Amy, Trudi, Matz(e), Bali, Finn und Kim
mit der Federlosen und 28 Sternchen im Hirseland.
Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 15586
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Duisburg

Ich hatte zum Glück sowas noch nicht :kniefall:
Wäre es vielleicht eine Option noch ein oder zwei Hähne dazu zunehmen :weissnicht:
Ich weiß, dass das nicht helfen muss, aber vielleicht würde sich Nele dann umentscheiden :hm:
LG Hannelore mit Emilio, Jacky, Queeny, Sternchen, Oskar, Charlie, Kiwi und Tori :fly: :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471
Benutzeravatar
Robin
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 800
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 16:09
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Bad Salzungen

Ach Hannelore, 10 Vögelchen sind eigentlich meine Höchstzahl, irgendwo muß ja auch eine Grenze sein.
Ich würde es trotzdem tun, wenn ich eine Garantie hätte, daß es klappt, aber die kann mir keiner geben.
Letzten Sommer hatte ich ja 3 Wellis auf einmal aufgenommen, darunter 2 Hähne.
Schon damals war zu merken, daß Nele gerne einen Partner hätte und meine Hoffnung lag besonders
auf dem Bali, jung und aktiv wie sie. Leider Null Interesse von beiden Seiten :hm:
es grüßt das Thüringer Fluggeschwader Jackie, Nellie, Pit, Amy, Trudi, Matz(e), Bali, Finn und Kim
mit der Federlosen und 28 Sternchen im Hirseland.
Benutzeravatar
Welli-Biene
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 700
Registriert: Mo 28. Feb 2011, 19:13
Schwarmgröße: 3

Tja, unsere Vögelchen haben ihr eigenes Köpfchen!!!

Mir ging es so mit Wölkchen, Flöckchen, Goldie, Azzuro und Peppino !

Wölkchen und Azzuro waren ein Paar, Goldie war der Schwarm von Flöckchen. Als Goldie ins Regenbogenland flog, kam Peppino zu uns, in der Hoffnung ,dass er Flöckchen über den Verlust von Goldie hinwegtrösten könnte, doch Flöckchen lehnte ihn ab. Nun wandte sich auch Peppino Wölkchen zu. Azzuro duldete es. Flöckchen wurde stiller und stiller und zog sich immer mehr zurück!
Als Wölkchen ins Regenbogenland flog, wandten sich die beiden Buben Flöckchen zu! Sie genoss und geniesst die Aufmerksamkeit der beiden (auch Peppino wird jetzt geduldet) und blühte richtig auf.

Das ist auch der Grund, dass ich kein zweites Mädchen in den kleinen Schwarm geholt habe. Wir können einfach nicht bestimmen, wen unsere Kleinen mögen und wen nicht!
Liebe Grüße von Sabine mit Flöckchen, Azzuro und Peppino!
( Unvergessen: Max und Moritz, Taubi und Missi, Lilly, Blauchen und Grünchen, Goldie und Wölkchen )
Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 15586
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Duisburg

Ja, dass ist leider so :(
Selbst, wenn wir alles so schön planen.
Die Wellis haben ihren eigenen Geschmack :smlove:
LG Hannelore mit Emilio, Jacky, Queeny, Sternchen, Oskar, Charlie, Kiwi und Tori :fly: :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471
Benutzeravatar
flattermax
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 387
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 21:12
Schwarmgröße: 5

Ein Dating-Portal für Wellensittiche wäre da echt gefragt. Dann können sie sich selbst einen Partner aussuchen - ganz ohne Einmischung der Federlosen.

Für mich wäre das eine totale Erleichterung - schließlich habe ich in den letzten 9 Jahren eine 100%-Nicht-Treffer-Quote zu verzeichnen. :rolli:
Viele Grüße aus Bayern
Gina, Benny, Seppi, Micky, Charlie und Elke
Benutzeravatar
Robin
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 800
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 16:09
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Bad Salzungen

Eine Partnervermittlungsagentur für Wellensittiche ?
Ich würde Nele sofort anmelden :mrsbrueller:
es grüßt das Thüringer Fluggeschwader Jackie, Nellie, Pit, Amy, Trudi, Matz(e), Bali, Finn und Kim
mit der Federlosen und 28 Sternchen im Hirseland.
Benutzeravatar
flattermax
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 387
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 21:12
Schwarmgröße: 5

Robin hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 15:34
Eine Partnervermittlungsagentur für Wellensittiche ?
Ich würde Nele sofort anmelden :mrsbrueller:

Und ich den Micky. Da könnte man ja schon wieder .... Nele und Micky :oehm:

Nö, ich lass es lieber :panik: :D
Viele Grüße aus Bayern
Gina, Benny, Seppi, Micky, Charlie und Elke
Benutzeravatar
Robin
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 800
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 16:09
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Bad Salzungen

Ich möchte mal aktualisieren. Vor 2 Wochen war die Situation so, daß ich Nele im Käfig hatte und abends
durfte sie für 2-3 Stunden raus. Am Sa war sie von Nachmittag an draußen, ich war immer dabei.
Die Beiden beachteten sich nicht sehr, es hatte sich also entspannt :kniefall:
Da es so gut lief, ließ ich auch zur Nacht Beide draußen, ein Fehler:
Sonntag früh, es war schon hell, fand ich Jackie im Spalt hinter dem Schrank
20200209_1059331.jpg
20200209_1059331.jpg (38.86 KiB) 402 mal betrachtet


Da ich Nele nur im dunkeln greifen kann, setzte ich Jackie in den Käfig. Nele begann sie anzufliegen,
wieder und wieder, sie stand wie unter Strom. Jackie sprang dann immer von innen auf sie zu und sie versuchten
sich durch das Gitter gegenseitig in die Füße zu beißen

Ich habe Jackie dann zusammen mit ihrem Pit für den Rest des Tages ausquartiert :(

Die letzte Woche hat Nele komplett im Käfig verbracht. Gestern ein neuer Versuch, Nele raus, Jackie vorsichtshalber rein
und das war gut so. Hier hat sich eine Feindschaft gebildet, die in diesem Leben wohl nur noch durch eine räumliche
Trennung zu beenden ist :schnief:

Ich habe noch nie ein Tier abgegeben und tief in mir drin ist immer noch ein kleiner Funken Hoffnung,
auch wenn der Verstand mir mittlerweile etwas anderes sagt.

Ich frage schon mal ganz vorsichtig an, gibt es vielleicht jemanden mit Hahnenüberschuß, der ein kleines Wellimädchen,
das eigentlich nur einen lieben Partner möchte, bei sich aufnehmen würde?
Verträglich mit Artgenossen, nur nicht mit dieser Einen
:sad
20200209_1145161.jpg
20200209_1145161.jpg (40.39 KiB) 402 mal betrachtet
es grüßt das Thüringer Fluggeschwader Jackie, Nellie, Pit, Amy, Trudi, Matz(e), Bali, Finn und Kim
mit der Federlosen und 28 Sternchen im Hirseland.
Benutzeravatar
knopfäuglein
VWFD-Flyer-Fee
Beiträge: 5299
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:26
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Ahornbaum

:schnief: Au weia, das sieht böse aus.
Was soll man da bloß raten?
Wenn es gar nicht anders geht, würde ich mich glaub ich auch - sehr schweren Herzens - von einer Henne trennen...
aber welche würdest Du abgeben? Ich könnte eine Henne aufnehmen, jedoch keine flugunfähige. Falls Du Dir das vorstellen kannst...
Und: ich bin in Kürze mal wieder in Thüringen :conf: - also wenn Du sie nach Bad Blankenburg bringen könntest - wäre das eine Möglichkeit. ;)
Mr.Hope,PetraLuna,Brecht,Chico ,
Benny und Tonk, Nele grüßen mit Renate - die im Herzen Flocke,Fridolin, Frederic, Ceddy, Lucy, Liesel, Pauline, Moritz, Fine, Lady, Sora von Attendorn,Sternchen,Perlenpaule,Madam Bluey,Mexx ,Nicky,Sammy,Apollo ,Lino
Söckchen,Bella, Zille, u.Boby Graupapagei trägt und nie vergisst
Benutzeravatar
knopfäuglein
VWFD-Flyer-Fee
Beiträge: 5299
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:26
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Ahornbaum

Ist Nele das bezaubernde kleine blauweise Wellmädchen da am Gitter? :angela:
Oder hast Du noch ein anderes Foto von ihr? :)
Mr.Hope,PetraLuna,Brecht,Chico ,
Benny und Tonk, Nele grüßen mit Renate - die im Herzen Flocke,Fridolin, Frederic, Ceddy, Lucy, Liesel, Pauline, Moritz, Fine, Lady, Sora von Attendorn,Sternchen,Perlenpaule,Madam Bluey,Mexx ,Nicky,Sammy,Apollo ,Lino
Söckchen,Bella, Zille, u.Boby Graupapagei trägt und nie vergisst
Benutzeravatar
Robin
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 800
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 16:09
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Bad Salzungen

Ja das ist sie :)
20190310_1210541.jpg
20190310_1210541.jpg (31.3 KiB) 336 mal betrachtet
es grüßt das Thüringer Fluggeschwader Jackie, Nellie, Pit, Amy, Trudi, Matz(e), Bali, Finn und Kim
mit der Federlosen und 28 Sternchen im Hirseland.
Benutzeravatar
knopfäuglein
VWFD-Flyer-Fee
Beiträge: 5299
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:26
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Ahornbaum

:smlove: Könnte mir gut vorstellen, dass der Chico sie mag... ;)
Mr.Hope,PetraLuna,Brecht,Chico ,
Benny und Tonk, Nele grüßen mit Renate - die im Herzen Flocke,Fridolin, Frederic, Ceddy, Lucy, Liesel, Pauline, Moritz, Fine, Lady, Sora von Attendorn,Sternchen,Perlenpaule,Madam Bluey,Mexx ,Nicky,Sammy,Apollo ,Lino
Söckchen,Bella, Zille, u.Boby Graupapagei trägt und nie vergisst
Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2819
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 15
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Ich rate Dir mit Nele mal den Weg zum Tierarzt anzutreten. So wie Du das beschreibst, ist Nele hormonell komplett aus dem Ruder gelaufen. Und wenn ihr Verhalten Krankheitsbedingt ist, ist damit nicht sichergestellt, dass Nele dieses Verhalten nicht auch in einem neuen Schwarm an den Tag legt. Ich bin zwar auch nicht für Hormone, aber im Zweifel besser, als das Nele permanent unter "Strom" steht. Das ist ja auch kein guter Zustand für die Henne.

Ich habe mit Vroni auch so ein Exemplar. Sie hat jede Henne zerlegt, die sich ihr in den Weg gestellt hat. Durch Implantate und später Hormonspritzen konnten wir sie runterfahren und sie wurde Schwarmfähig. Trotzdem waren alle Hähne hinter ihr her.
Nach fast 10 Jahren ist Vroni jetzt leider so krank durch ihren Hormonüberschuss, dass sie im Vogelzimmer alleine im Krankenkäfig sitzt. Sie schläft viel und frist wenig. Bald muss ich eine Entscheidung treffen. :(
Dany mit Bella, Blue, Boby, Dahlia, Hubert, Jack, Lea, Lexi, Linus, Maria, Mira, Oskar, Ray, Urmel, Vroni
(RIP: Antonia,Azizi,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Flocke,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Lilo,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QNelly,Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)
Benutzeravatar
Robin
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 800
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 16:09
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Bad Salzungen

Liebe Renate, das wäre schön. Sie ist ja eine super Fliegerin.
Wenn er da mithalten kann und mit ihr gemeinsam den Luftraum unsicher macht :pfeif:

Liebe Dani, an Nele ist leider gar kein Hahn interessiert :(
Sie hat sich den Pit ausgesucht, vielleicht auch, weil er genauso ein toller Flieger ist :hm:
Sie hat das Problem auch nur mit Pit's Gattin Jackie, mit den anderen Hennen ist sie friedlich.
Deshalb sehe ich das mal als etwas persönliches zwischen den beiden an.
es grüßt das Thüringer Fluggeschwader Jackie, Nellie, Pit, Amy, Trudi, Matz(e), Bali, Finn und Kim
mit der Federlosen und 28 Sternchen im Hirseland.
Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2819
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 15
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

OK, dann ist es doch eine klassische Dreiecksgeschichte. Da könnte ein Schwarmwechsel helfen. Hoffendlich. :daumendrück:

Bei mir streiten sich grad Linus und Hubert um Lea. Hubert und Lea schnäbeln. Linus geht dazwischen. Obwohl Lea gar nichts mit Linus zu tun haben will. Schwarmleben ist manchmal ganz schön verzwickt. :confused:
Dany mit Bella, Blue, Boby, Dahlia, Hubert, Jack, Lea, Lexi, Linus, Maria, Mira, Oskar, Ray, Urmel, Vroni
(RIP: Antonia,Azizi,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Flocke,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Lilo,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QNelly,Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)
vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3524
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 22

Das klingt sehr extrem und ich bin nicht sicher, ob Nele in einem anderen Schwarm besser klar kommt. Hast Du mal mit Deinem TA über das Problem gesprochen? Vielleicht liegt hier auch ein echtes hormonelles Problem vor (PH-Henne) - und dann wird das Problemverhalten überall wieder auftreten...
Oder ist vielleicht sogar Jackie die "hormongesteuerte" und wird von Nele einfach nur so zugerichtet, weil sie ihr durch die Flugunfähigkeit unterlegen ist? Warum ist Jackie flugunfähig?
Sollte sich so etwas bestätigen, dann gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder wird Nele (oder Jackie) mit nur einem Hahn gehalten, oder sie bekommt ein Hormonimplantat.
Ich würde mich dann auf jeden Fall für das Implantat entscheiden, denn diese Hormonentgleisungen führen auf Dauer auch zu allerlei anderen schweren gesundheitlichen Schäden, angefangen den "schweren" Knochen mit späteren Arthrosen bis hin zur Flugunfähigkeit, Legenot, Zysten, Schädigung der anderen Organe, Wassereinlagerungen etc....
Ich selbst stand vor gut einem Jahr vor der gleichen schweren Entscheidung mit meinem Willi: Er hat die behinderten Vögel vergewaltigt, andere fitte gejagt und wurde verprügelt. Er hat andere Hähne verscheucht und stand nur noch "unter Strom" - er musste letztendlich in der Madeira Double bleiben, weil ich das anders nicht mehr verantworten konnte. Ich hatte wegen Willi viele Gespräche mit meinem TA /TÄ - und auch mit anderen sehr erfahrenen Wellihaltern. Das alles ging über Monate... :rolli: Und gemeinsam mit dem TA habe ich dann im Januar 2019 die Entscheidung für ein Implantat getroffen - und ich habe mich dabei sehr schlecht gefühlt, weil ich da, trotz allem was mir von allen Seiten zu dem Thema gesagt wurde, doch immer noch das Gefühl hatte, Willi damit aus Egoismus "ruhig zu stellen", damit ich ihn nicht abgeben musste...
Willi wurde sehr schnell wieder "normal" - und im September zeigte sich dann deutlich, was schon vorher als Verdacht im Raum stand: Willi hat einen östrogenbildenden Hodentumor und war deshalb so völlig durchgedreht - der Tumor hatte zu der Zeit angefangen aktiv zu werden, Willi hatte da aber noch eine leuchtend blaue Wachshaut...
Und ich bin so froh, dass ich Willi damals nicht abgegeben habe! :angela:
Piri ist vor knapp drei Jahren bei mir eingezogen, weil er aufgrund seines extremen Verhaltens (s.Willi!) für seinen damaligen kleinen Schwarm nicht mehr tragbar war - auch Piri hat einen östrogenbildenden Hodentumor, den wir mit Implantaten bis jetzt gut im Griff haben und ist hier jetzt ein total lieber und sozialer Vogel... :smlove:
Wenn ein Welli, egal ob Hahn oder Henne, ein solch auffälliges Verhalten zeigt, dann überlege ich inzwischen wirklich zuallererst, was da vielleicht (wahrscheinlich!) gesundheitlich / hormonell nicht stimmt - und spreche mit meinem TA...

:troest: Ich wünsche Dir und den beiden Mädels auf jeden Fall, dass Du eine gute Lösung / die Ursache des Problems findest! :daumendrück:

EDIT: Dany ist mir jetzt zuvor gekommen - hat etwas länger gedauert, bis ich mit dem Schreiben fertig war, aber ich stell´s jetzt trotzdem ein... ;)
Benutzeravatar
knopfäuglein
VWFD-Flyer-Fee
Beiträge: 5299
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:26
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Ahornbaum

Dann müssten wir ggf. zum Wellipsychotherapeuten.... :streber: :hm:
Mr.Hope,PetraLuna,Brecht,Chico ,
Benny und Tonk, Nele grüßen mit Renate - die im Herzen Flocke,Fridolin, Frederic, Ceddy, Lucy, Liesel, Pauline, Moritz, Fine, Lady, Sora von Attendorn,Sternchen,Perlenpaule,Madam Bluey,Mexx ,Nicky,Sammy,Apollo ,Lino
Söckchen,Bella, Zille, u.Boby Graupapagei trägt und nie vergisst
Benutzeravatar
Geli01
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 558
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 13:39
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Langenfeld (Rhld.)

Es gibt Hennen die sortieren Behinderte + Kranke aus. Das ist natürliches Verhalten. Du solltest dich mal für eine dauerhafte Unterbringung für eine von deine Weibchen kümmern. Es ist hier eigentlich ein Tierschutzforum und die Bilder ( von deiner Läuferhenne ) sehen nicht gerade nach Tierschutz aus,- um es mal harmlos Auszudrücken. :nudelholz: Damit kann man eigentlich nicht so an die Öffentlichkeit, da muss sich ja jeder fragen ob du mit den Welllis nicht umgehen kannst( entschuldige bitte meine direkte Art ) aber wir würden nicht so lange mit einer dauerhaften Trennug warten........ :kniefall:
LG
Mag alle Wellies die Nichtflieger und natürlich auch die Senioren !
Benutzeravatar
Robin
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 800
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 16:09
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Bad Salzungen

Der Streit hat ganz sicher nichts mit Jackies Flugunfähigkeit zu tun, die Beiden haben ja schließlich
vorher über 1Jahr friedlich zusammen gelebt und gegen meinen 2. Fußgänger hat Nele auch nichts.
Mit der alten Trudi und dem gebehinderten Mauerblümchen Nellie gibt es ebenfalls keine Probleme.

Das es wieder zum Kampf kommen würde, konnte ich nicht ahnen, ich hatte sie vorher beobachtet, es schien
sich wirklich wieder beruhigt zu haben. Du kannst mir glauben, das mir meine Fehleinschätzung selber
extrem weh getan hat.

Neles Auszug ist in Arbeitung!
es grüßt das Thüringer Fluggeschwader Jackie, Nellie, Pit, Amy, Trudi, Matz(e), Bali, Finn und Kim
mit der Federlosen und 28 Sternchen im Hirseland.
Antworten