Werden Wellis davon "high"?

Antworten
Benutzeravatar
Otti-Freak
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 376
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 17:16
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Dresden

Werden Wellis davon "high"?

Beitrag von Otti-Freak » Di 5. Jun 2018, 23:18

Huhu. Ich habe mal eine seltsame Frage - vielleicht habt ihr dieses Phänomen auch schon mal beobachtet.

Mein Fridolin pickt sehr gerne einmal oder zweimal mit dem Schanbel an das Gitter der Voli, so dass es ein Geräusch gibt was wie "Bing-bing" oder "Bong-Bong" klingt. Danach zuckt er immer kurz mit dem Kopf und/ oder den Flügeln - vermutlich durch die Schwingung.
Er scheint das richtig gerne zu machen, weil er es oft wiederholt.
Seine Schwester Kiwi hat damit angefangen, als sie noch lebte... das gleiche Verhalten.
Und Emmy hat es zwar nicht selber gemacht, aber da sie heute in der Nähe saß ebenfalls die gleiche Reaktion gezeigt.

Ich frage mich ob das den Wellis eine Art Kick gibt? :conf: :D

Leider hab ich kein Video davon, aber vllt kennt es ja trotzdem jemand von seinen Wellis?
Viele Grüße von Juliane mit Emmy und Fridolin.
Unvergessen in meinem Herzen: Kiwi, Gustel, Lala, Harry, Lucky, Jojo, Hansi, Lucy, Putti, Daisy und Otti.

Benutzeravatar
timilu
Wohnt hier
Beiträge: 1416
Registriert: Do 11. Jun 2015, 20:53
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Oberfranken

Re: Werden Wellis davon "high"?

Beitrag von timilu » Mi 6. Jun 2018, 10:39

Also das habe ich bei meinen noch nicht beobachtet.
Viele Grüße, timilu :fly:
und die Welligang Maxl, Lizzy, Robby, Gustav, Martha-Lotta, Ole, Polly, Jakob, Sirius, Rosalie und Flocke!

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2538
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 12
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Werden Wellis davon "high"?

Beitrag von Charlie1403 » Mi 6. Jun 2018, 11:28

Das kenne ich auch. :D
Meine Xara hat gerne auf der Voli gelegen und dabei an den Gittern gezupft. Ich hab immer gesagt, sie spielt mal wieder Welliharfe. Aber warum sie das gemacht hat, habe ich auch nicht rausfinden können. Vielleicht war der Ton so toll, vielleicht tatsächlich die Vibrationen an den Füßchen. :conf:
Grüße von Dany und Azizi, BobyLucca, Blue, Finja, Flocke, Hubert, Lexi, Lilo, Maria, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Benutzeravatar
Flogli
Stammgast
Beiträge: 181
Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:11
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Hamburg

Re: Werden Wellis davon "high"?

Beitrag von Flogli » Mi 6. Jun 2018, 12:40

Hier fällt mir das Verhalten besonders zur Balz auf. Mir kommt es so vor, als sei es eine Übersprungshandlung, aber auch, dass der Ton und die Vibration so eine Art "Kick" gibt
Pico, Mimi, Mogli und Dori :fly:

Karlchen, Bounty und Kiwi in bester Erinnerung

Benutzeravatar
Wellimama01
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 353
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 12:21
Schwarmgröße: 3

Re: Werden Wellis davon "high"?

Beitrag von Wellimama01 » Mi 6. Jun 2018, 12:53

Das macht meine Amy auch manchmal. Besonders dann, wenn sie gemütlich auf ihrer Hängeleiter liegt und ein Nickerchen macht.
Dann macht es auch ab und zu mal "Binnng" :D

Benutzeravatar
Otti-Freak
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 376
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 17:16
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Dresden

Re: Werden Wellis davon "high"?

Beitrag von Otti-Freak » Do 7. Jun 2018, 12:33

Danke für eure Antworten...

Ist auf jeden Fall lustig, dass das offenbar beliebt ist bei einigen Wellis :D
Ja, das könnte sein, dass es verstärkt auftritt wenn die Wellis besonders flirty sind.

Welliharfe :rofl: Das ist echt niedlich! :)

Könnte ja mal ein Student für Verhaltenspsychologie eine Seminararbeit drüber schreiben.
Viele Grüße von Juliane mit Emmy und Fridolin.
Unvergessen in meinem Herzen: Kiwi, Gustel, Lala, Harry, Lucky, Jojo, Hansi, Lucy, Putti, Daisy und Otti.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste