Krankheitsanzeichen erkennen

Antworten
Federchen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:30

Krankheitsanzeichen erkennen

Beitrag von Federchen » Fr 1. Jun 2018, 20:51

Mein Welli sitzt manchmal da, und schließt die Augen.

Dabei zieht er das Unterlid nach oben - wenn ich das richtig beobachte.

Sein Gefieder sieht öfters an einer Stelle etwas zerrupft aus, also 1 Feder steht ab.

Er ist mit 43 gr normalgewichtig, die anderen sind mehr oder weniger übergewichtig.

Er ist 8 - 10 Jahre alt.

Er sitzt manchmal auf einem Bein und plustert nicht. Er ist im Laufe der Zeit etwas ruhiger geworden, aber immer noch recht aktiv und munter.

Das Unterlid nach oben ziehen ist ja eigentlich ein Zeichen für Schmerzen. Muss das immer so sein?

Ich studiere die Bilder, die in Internetforen online gestellt sind, von kranken Wellis.

Diese sind eindeutig, während ich hier bei meinen manchmal etwas entdecke, aber zu keinem rechten Ergebnis komme.

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2495
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 10
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Krankheitsanzeichen erkennen

Beitrag von Charlie1403 » Sa 2. Jun 2018, 14:20

Krankheiten zu erkennen hat meiner Meinung nach viel mit Bauchgefühl und wie gut man seine Tiere kennt und lesen kann zu tun. Klar gibt es eindeutige Anzeichen, wie würgen, plustern, offene Wunden, plötzlicher Flugverlust usw.

Aber manchmal eben, wenn die Tiere ihre Krankheit verstecken wollen, ist das ganze schwammig und schlecht zu deuten. Da kannst Du Dich nur auf Dein Bauchgefühl verlassen und lieber einmal zu viel als zu spät zum vDoc gehen.

Wenn Du denkst das ganzes Verhalten Deines Wellis ist anders als sonst, dann ab zum Doc. Alles Gute.
Grüße von Dany und Azizi, BobyLucca, BigBlue, Finja, Flocke, Lexi, Lilo, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia, Bibo, Charlie, DiNozzo, Elia, Gandalf, Hedi, Isolde, Jonesy, Karlchen, Koko, Mäxchen, Milano, Nellie, Pünktchen, QueenNellyII, Hr.Röschen, Susie, Tessa, Willi, Xara, Yara, Ziva)

Federchen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 12:30

Re: Krankheitsanzeichen erkennen

Beitrag von Federchen » Sa 2. Jun 2018, 15:16

Wir waren am Dienstag.

Es wurden 2 Abstriche gemacht und ins Labor geschickt.

Ich warte jetzt noch auf den Rückruf.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste