Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 386
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Nordhessen

Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von Kussmund » Do 24. Mai 2018, 21:01

Wenn es so etwas ähnliches schon geben sollte, dann bitte ich um Verzeihung und Löschung oder Zusammenlegung oder ...

Wir denken oft an unsere Wellis zurück, die schon im Regenbogenland sind, und wir haben sogar bestimmte Sprüche, Reaktionen oder Zeichen, die uns für immer an unsere schon vorausgeflogenen Wellis erinnern werden und für immer damit verbunden sind. Aber darauf gehe ich jetzt lieber nicht ein :-).

Ich wollte nur sagen, dass es so viele schöne Fotos aus vergangenen Tagen gibt, die mit positiven oder auch negativen Erinnerungen verknüpft sind, und die man vielleicht gerne zeigen möchte.

Und das möchte ich jetzt. Und das kann und soll auch jeder andere tun !

Hier ist unsere Sally. Unser erstes Mädel. Ihr Einzug war am 4. November 2006

Sie hat das frische Grün der Haselnussäste geliebt:

Bild

Sally erschien uns immer sehr traurig, vielleicht weil sie wusste, dass ihr kein langes Leben beschert werden würde. Bei Sally haben wir zum ersten Mal den sogenannten T-Touch angewandt, und nachdem wir ihr Bäckchen mit der Feder berühren durften, hat sie sogar zugelassen, dass man sie mit dem Finger kraulen konnte:

Bild

Und dann hat sie auch noch unseren Schwarmgründer Mickey gekrault, obwohl die beiden nie ein Paar geworden sind:

Bild

Das sind Erinnerungen, die auch nach 12 Jahren immer noch sehr präsent sind!

Ein Dorn an unserem jeweils aktuellen Spielbaum wird immer noch nach ihr benannt, der "Sally-Dorn", weil sie sich dort gerne das Köpfchen gerieben hat.

Sally verstarb schon im Alter von nur 14 Monaten, und es war leider wohl auch unser Verschulden, weil wir bis dahin noch nichts von einem vogelkundlichen Tierarzt gehört hatten. Unser "Dorf"-TA gab ein Spritze, aber zwei Tage später flog Sally ins Regenbogenland (4. Oktober 2007).

Ich hoffe Du denkst noch an uns , liebe Sally!
Wir denken an Dich,
Gisela und Peter!
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Karl und Joey und für immer im Herzen Wölkchen, Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8546
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von ela67 » Do 24. Mai 2018, 21:19

Hallo liebe Gisela und lieber Peter ! :winke2:
Das ist ein sehr schöner Thread ! :angela:
Da werde ich demnächst auch von meinen Regenbogenschätzchen ein Bild einstellen !
Eure Sally war eine ganz besondere Dame. :smlove:
Wie traurig, :( das sie euch in so jungen Jahren schon verlassen hat ! :troest:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
charly13
Gehört zum Inventar
Beiträge: 6088
Registriert: Do 18. Dez 2008, 08:12
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von charly13 » Do 24. Mai 2018, 22:27

Muss nicht lange überlegen. Müßte so viele Bilder einstellen.
.
alle10-nochmal-zusammen2.jpg
alle10-nochmal-zusammen2.jpg (38.13 KiB) 1441 mal betrachtet
.
Zwei davon, sind noch unter uns. Dabei fehlen solche Schätzchen wie
Samson, Rafi, Pitty, Samantha, Luna, Heidi, Bine, Sanchez und noch so
einige wie Joshua oder Billy, Nicky, Soulay, Billy, Benny, Lea...
Es gibt Leute, die haben halt mehr, als nur einen Vogel.
In Erinnerung an: Bruno, den Bären "JJ1"
Kaninchen suchen Paten >>>
Alles Gute für Ella, Ida, Mara Krötchen, Horst und Azzuro.

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 14082
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von loriline » Fr 25. Mai 2018, 12:46

Rafi ist aber auf dem Foto gar nicht drauf :cry:
An Rafi habe ich auch sofort gedacht, als ich Deinen Nick gesehen habe :smlove:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
charly13
Gehört zum Inventar
Beiträge: 6088
Registriert: Do 18. Dez 2008, 08:12
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von charly13 » Fr 25. Mai 2018, 19:04

Sie fehlt, deswegen all die Namen.
Es gibt Leute, die haben halt mehr, als nur einen Vogel.
In Erinnerung an: Bruno, den Bären "JJ1"
Kaninchen suchen Paten >>>
Alles Gute für Ella, Ida, Mara Krötchen, Horst und Azzuro.

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8546
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von ela67 » Di 12. Jun 2018, 19:51

Hallo ihr zwei !
Wie ich schon angekündigt habe, ein paar Worte in eurem schönen Erinnerungsthread.
Ich fang mit Billy, Mo und Tweety an.
Von denen ich leider nur normale Bilder habe, die abfotografiert nicht sehr schön sind.
Habe ich schon mal versucht. Gelingt nicht gut.
Also erst mal die drei Schätzchen, wo ich keine Bilder posten kann und demnächst dann
meine anderen Schätzchen, wo ich Digitalfoto´s zeigen kann.
Mit Billy und Mo begann damals alles.
Waren zwei Jungvögel von ein paar Wochen, als sie bei uns einzogen.
Billy war ein Schecke, gelb mit schwarzer Wellenzeichnung und neongrün farbenen Fleck
am Hinterkopf. Zwei von der Farbe her verschiedene Schwanzfedern.
Ein Schatz den ich damals immer Billyboy nannte. Ein Welli der es liebte zu
baden und zu planschen. In schöner Erinnnerung blieb mir, das er es liebte seinen ganzen Kopf
unter Wasser zu tauchen und pitsche-patsche Nass war, wenn er fertig war. Unglaublich, er sprang
als schon in die Wanne, da hatte ich sie noch in der Hand. Auch eine schöne Erinnerung ist; er zupfte
immer so gerne ganz vorsichtig an meinem Ärmel herum. Mit ca. 5 Monaten wurde Billy sehr krank.
Er hatte neurologische Ausfälle und so was wie epeleptische Anfälle und Lähmungen des Fußes.
2 Jahre lang musste er jeden Tag Medikamente bekommen und dann ging das auch ganz gut.
Und auch die Anfälle wurden weniger.
Den letzten epileptischen Anfall, hatte er leider nicht überlebt.
Er starb in meiner Hand mit 2 Jahren und 5 Monaten.
Nun kommen wir zu Mo. Mo war eigentlich immer ein Einzelgänger.
Auch nicht verpaart mit Billy. Ein eigensinniger kleiner Mann,
aber ein großer Welli. Ein Blauer normalo. Als ich ihn damals sah,
dachte ich : Mensch´ was ist der für ein stolzer Kerl. Saß da aufrecht, Brust raus,
keine Miene verzogen. Einfach Klasse. Wie ein Gemälde. Baden, wollte er absolut
gar nicht. Erst in den letzten Monate seines Lebens, stellte er ab und an mal die Füße
ins Wasser. Obwohl Mo mit Billy nicht verpartnert war und auch der kleine Tweety bei uns
einzog als Billy verstarb, kam Mo nicht mehr zurecht. Er saß oft auf dem Quarantänekäfig,
wo Tweety drin saß und beobachtete ihn ganz ruhig. Und Mo wurde krank und verstarb nach
einem TA Marathon von 3 mal die Woche Spritzen, an meinem Geburtstag.
6 Wochen nach Billy. Obwohl sie so nie ein Paar waren, hatte er doch sehr mit zu tun,
als er nicht mehr da war. Und auch bei meinen ersten beiden Welli´s hatte ich einen normalen
TA mit Kleintierausbildung und keine Ahnung das es spezielle Vogelkundige TA gibt.
Aber ich glaube, das hat so mancher hier im Forum hinter sich.
Aber Vogelkundig heißt nicht immer Vogelkundig. Was mein nächster Welli Tweety bewies.
Tweety war als er zu uns kam 4 Monate alt. Ein Schatz ganz hellblau mit gelben Köpfchen.
Mein Mann so, den nennen wir Tweety. Tweety bekam dann ja Ole zur Seite.
Über Ole berichte ich dann später. Er war ganz vernarrt in Ole. Er putzte ihm sogar die
Schwanzfedern. Das war einfach herrlich. Die ersten Welli´s die ich hatte, wo sich auch gegenseitig
putzen und fütterten. Kannte ich bis dato gar nicht so. Das ist eine der schönen Erinnerung, wenn ich
so daran denke wie er Ole´s Schwanzfedern, durch seinen Schnabel zog. Tweety starb auch leider sehr früh,
im Alter von 2 Jahren und 8 Monaten durch einen Ärztefehler. Ich war in dieser Tierklinik vorher schon zweimal.
Aber wie es nun mal so ist, auf den 30. April wurde er krank. Erbrach sich des öfteren. Und ich sagte zu meinem
Mann : Komm wir fahren in die Klinik, ich will nicht das es ihm am Feiertag so schlecht geht und er nichts mehr essen
kann. Hätte ich nur gewartet, vielleicht wäre das dann nicht passiert.
Wie immer rief in der Klinik an und fragte ob jemand Dienst hat, der Vogelkundig ist. Was bejaht wurde.
Ich den Kleinen geschnappt, in die Box und ab zur Klinik. Da empfing uns dann eine Ärztin, wo den Kleinen aus der Box
holte, dann mit ihm in der Hand zur Tür hinaus ging und eine Helferin rief. Wo dann mit ihm in der Hand ans Telefon ging
und telefornierte. Einem Besitzer erklärte wie er alles so zu händeln hat, mit der Medigabe. Und immer noch meinen kleinen
Tweety in der Hand hielt. Ich bin fast abgedreht. Mein Tweety fast kollabiert. Dann noch eine Spritze. Er saß dann pumpend
in der Box. So schickte sie uns dann nach Hause. Heute weiß ich, ein guter TA hält das in der Hand halten, so gering wie möglich.
Er läuft nicht noch durch die Klinik, mit dem Vogel in der Hand ( mal krass formuliert )
Tweety hätte an der Erkrankung nicht sterben müssen. Er starb zu Hause wegen Aufregung, Herz-Kreislaufversagen.
Am 1. Mai Morgens beim Wecken, lag er auf dem Voliboden.
So das wars jetzt mal zum ersten........langen Teil meiner drei ersten ! :schnief: :schnief: :schnief:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2917
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Bonn

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von nati » Mi 13. Jun 2018, 12:40

Vogelbilder 395.jpg
Vogelbilder 395.jpg (49.57 KiB) 1294 mal betrachtet
Vogelbilder 395.jpg
Vogelbilder 395.jpg (49.57 KiB) 1294 mal betrachtet
Vogelbilder 395.jpg
Vogelbilder 395.jpg (49.57 KiB) 1294 mal betrachtet
Vogelbilder 395.jpg
Vogelbilder 395.jpg (49.57 KiB) 1294 mal betrachtet
Das war unsere kleine Lulu, die so zahm und lieb war und leider so krank war und nur knapp zwei Jahre werden durfte. :schnief:
LG
Dateianhänge
Vogelbilder 407.jpg
Vogelbilder 407.jpg (45.48 KiB) 1294 mal betrachtet
Vogelbilder 403.jpg
Vogelbilder 403.jpg (46.95 KiB) 1294 mal betrachtet
Vogelbilder 159.jpg
Vogelbilder 159.jpg (44.09 KiB) 1294 mal betrachtet
nati, Tommy, Micky, Lilly + Diddy (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi, Peggy, Ricky + Robby) in unserem Herzen

Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2917
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Bonn

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von nati » Mi 13. Jun 2018, 12:42

Oh Verzeihung, die ersten Bilder sind doppelt. :rotwerd:
LG
nati, Tommy, Micky, Lilly + Diddy (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi, Peggy, Ricky + Robby) in unserem Herzen

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 386
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Nordhessen

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von Kussmund » Fr 15. Jun 2018, 16:33

ela67 hat geschrieben:
Di 12. Jun 2018, 19:51
So das wars jetzt mal zum ersten........langen Teil meiner drei ersten ! :schnief: :schnief: :schnief:
Hallo Ela :wink: ,
ja, das ist wirklich traurig.
Traurig zu sehen, dass viele unserer Wellis schon in den ersten drei Jahren ihres Lebens ins Regenbogenland fliegen mussten.
Sicherlich haben wir alle "klein" angefangen und erst lernen müssen, dass es großen Sinn macht einen vogelkundigen Tierarzt aufzusuchen.
Aber auch das hilft nicht, wenn Krankheiten genetisch vorprogrammiert sind oder medizinische Eingriffe vorgenommen werden, die für so einen kleinen Organismus schon äußerst belastend sind. Desgleichen mit Medikamenten.
Auch für uns Federlose ist jede Narkose ein Risiko. Dann denk mal an unsere kleinen Spatzen!
Genießen wir die Zeit mit unseren Flauschis so intensiv wie möglich!
Und erinnern uns.
Und wir haben bestimmt alle sehr viele Erinnerungen, und die meisten davon sind sicherlich schön, auch wenn alles einmal mit dem Flug ins Regenbodenland endet.
Wir sind gespannt auf Deinen nächsten Bericht.
Liebe Grüße,
Peter und Gisela (ich nenne mich zuerst, weil ich schreibe, nicht, weil ich meinen Namen gerne an erster Stelle lese :D )
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Karl und Joey und für immer im Herzen Wölkchen, Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 386
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Nordhessen

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von Kussmund » Fr 15. Jun 2018, 16:41

nati hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 12:40
Das war unsere kleine Lulu, die so zahm und lieb war und leider so krank war und nur knapp zwei Jahre werden durfte. :schnief:
LG
:wink: Ach, liebe Nati,

die kleine Lulu war wirklich eine süße Maus :smlove: .
Wir hatten auch so zwei liebe (?) zahme (?) Mädels (die blauen "Zwillinge"), zumindest so lange sie noch im Teenie-Alter waren.
Und wieder ein Vögelchen, dass uns so früh verlassen musste1
Aber die Erinnerungen an Lulu sind ja noch da. Flieg schön weiter im Regenbogenland und laß es Dir gut gehen dort, liebe Lulu.

Liebe Grüße,
Peter und Gisela
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Karl und Joey und für immer im Herzen Wölkchen, Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8546
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von ela67 » Fr 15. Jun 2018, 21:39

Vielen Dank für eure lieben Worte ! :loving:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 386
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Nordhessen

Unsere ersten beiden Wellis

Beitrag von Kussmund » So 17. Jun 2018, 18:31

Heute gibt es ganz besondere Erinnerungen, denn es passt einfach zum heutigen Tage.

Am 30. Juni 2006 holten wir unsere ersten beiden Wellis zu uns nach Hause! Und was war 2006? Fußball-Weltmeisterschaft. Und wer spielte am 30.6.2006?
Deutschland gegen Argentinien.

Wir waren ja sooo aufgeregt - nicht wegen der WM, aber wegen unseren beiden ersten Wellis.
Der Züchter wohnte knapp eine Stunde Autofahrt entfernt, und so begaben wir uns mittags auf den Weg.

Im "goldenen Käfig" haben wir zwei Wellis geholt. Der Züchter war ganz begeistert, dass wir mit einem "so grossen" (??) Käfig gekommen waren.

Wir wollten gerne ein Pärchen und so wurden es Mickey und Cindy. Wie sich später herausstellte war Cindy aber ein Hahn. Egal. Der Name stand fest und Cindy blieb Cindy.

Mickey und Cindy im goldenen Käfig am Einzugstag:

Bild

Diesen Tag werden wir nie vergessen. Genauso wenig wie die Tage und Wochen darauf. Wir beide hatten drei Wochen Sommerferien, und konnten uns somit intensivst um die beiden neuen Familienmitglieder kümmern.
Und wir haben es sogar noch rechtzeitig zurück zum WM-Spiel geschafft und während die beiden neuen Mitbewohner sich ungestört ihr neues zu Hause anschauen konnten, da haben wir uns das Spiel angeschaut. Und das alles ist für immer und ewig miteinander verknüpft.

2006 war ein ganz heißer Sommer, und wir hatten Angst, dass die beiden verdursten, weil wir sie nie trinken sehen haben. Wir waren ja so unerfahren ...... ja, und die gefährlichen Futternäpfe sind auch sehr bald verschwunden und die Schaukeln wurden durch Naturschaukeln ausgetauscht und weg mit den Gardinen und und ......

Wir haben uns Zeit gelassen und immer wieder hier im Forum informiert. Nach einer Woche war es so weit und wir haben die Türchen für den ersten Freiflug geöffnet. Stundenlang haben wir bei der größten Hitze minimalbekleidet ausgeharrt - aber nichts geschah. Keiner wollte raus.
Das legte den Grundstein für den Bau eines fest installierten Volierengitters im Fenster des Vogelzimmers.
Aber irgendwann später an diesem Tag trauten sich die beiden doch heraus.

Bild

Mit diesem Foto glaube ich haben wir damals hier im Forum um Hilfe bei der Bestimmung des Geschlechts von Cindy angefragt:

Bild

Und schon da sagten die Experten unter den Usern: ein Hahn.

Cindy und Mickey

Bild

Cindy (off-topic: 1:0 für Mexiko) am Weildelgras:

Bild

Und alsbald haben sich dann auch Teile der Nasenhaut bei Cindy blau gefärbt. Cindy in Geierstellung - wohl hitzebedingt (25.8.2007). :

Bild

Cindy wurde immer zutraulicher und war schon fast auf uns fixiert. Nicht gut!

Bild

Cindy hat gerne im Möhrenkraut gebadet:

Bild

und Cindy und Mickey haben sich zu Beginn auch noch gut verstanden:

Bild

Und auch , als wir im November 2006 noch zwei Wellis zu uns geholt haben, denn die beiden Männer Cindy und Mickey sollten noch zwei Mädels dazu bekommen, da war noch alles ok.

Dass sich aber unter den beiden angeblichen Mädels wiederum ein Hahn befand, dass ahnten wir noch nicht.
Hier die Männerrunde Cindy - Fanny - Mickey.

Bild

Fanny und Cindy, auch wenn Hähne, aber wir sind beim Namen geblieben und haben immer "sie" zu "ihm" gesagt :-):

Cindy war wie erwähnt sehr auf uns fixiert und wartete schon auf dem Türrahmen, wenn ich nach Hause gekommen bin.
Cindy war der einzige Welli, der unsere gesamte Wohnung erkundete. Uns im Schlafzimmer besuchte und auf dem Kopfkissen saß. Ins Arbeitszimmer von Gisela geflogen ist, wenn sie dort gearbeitet hat.
Vom Vogelzimmer ab durch den Flur ins Schlafzimmer und dann in das dahinter liegende Arbeitszimmer. Und zurück das Ganze.
Wir haben einen Baumwollring im Arbeitszimmer angebracht, damit Cindy dort Gisela beim arbeiten zuschauen kann.

Die menschliche Fixierung wurde Cindy zum Verhängnis. Eines Tages wunderte sich Gisela, warum Cindy nicht mehr kommt.
Wir haben Cindy dann tot unter dem Tisch im Vogelzimmer gefunden.
Genickbruch.
Wahrscheinlich ist sie irgendwann auf einem ihrer Speedflüge vom Vogel- ins Arbeitszimmer bei der Rückkehr mit jemandem zusammen gestoßen. Oder oder oder ... wir wissen es nicht.
Seitdem hat keiner unserer Wellis mehr freiwillig das Vogelzimmer verlassen.
Und wir sind froh drum.
Die Türen stehen alle offen, und ab und zu geschieht es, dass vor Schreck jemand im Flur oder Wohnzimmer landet, aber nie wieder wollte jemand aktiv sein Zimmerchen verlassen.

Cindy, wir denken immer noch an Dich!
Der Baumwollring hängt heute noch über Giselas Computer, auch wenn nie wieder ein Vogel darin Platz genommen hat.
Du bist immer bei uns!

Liebe Grüße,
Gisela und Peter
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Karl und Joey und für immer im Herzen Wölkchen, Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Benutzeravatar
knopfäuglein
VWFD-Flyer-Fee
Beiträge: 6122
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:26
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Ahornbaum

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von knopfäuglein » So 17. Jun 2018, 18:47

:) Die Männerrunde ist ja sowas von Goldig. Fanny ist ja ein Hahn so ganz nach meinem Geschmack :verlegen: !
Ihr habt also 2 Jahre eher wie ich mit der Wellihaltung begonnen. Nur dass es bei mir so war, dass ein blauer Welli durch die Kaiser-Joseph-Straße im Februar 2008 flog - und als Fridolin dann hier den Apfelbaumwiesenschwarm gründete.

Als feststand, dass er überlebt, habe ich den einzigen Vogel den ich je gekauft habe, in einem Zooladen gekauft, Friederike - die dann ein Frederic war. Frederic war 3 1/2 Jahre schwerkrank mit Megabakterien und wurde fast nur mit AmphoMoronal und Antibiotika wegen zusätzlicher Infektionen behandelt. :schnief:
Frederic---als-Friederike-gekauft.jpg
Frederic---als-Friederike-gekauft.jpg (38.22 KiB) 1209 mal betrachtet
Frederic liebte Fridolin von Anfang an. Und Fridolin war Frederics stärkste Stütze und Motivation, am Leben zu bleiben. Als Fridolin am 13.11.2011 an einem Tumor starb, hat Frederic ihn sehr deutlich vermißt und das nur knapp 2 Monate überlebt. Mit seiner schweren Megabakteriose war der Verlust von Fridolin für ihn zu schwer, Obwohl es 2011 hier schon Sora von Attendorn und Liesel gab :schnief: .
Nicky,Mr.Hope,Bella,Petra,Sammy,Söckchen,Apollo ,Luna,Madam Bluey, grüßen mit Renate - die im Herzen die Wellis Flocke, Fridolin, Frederic, Ceddy, Lucy, Liesel, Pauline, Moritz, Fine, Lady, Sora von Attendorn,Sternchen,Perlenpaule,Mexx , Boby Graupapagei trägt und nie vergisst

Benutzeravatar
A-Netti
Wohnt hier
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 20:12
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Marl

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von A-Netti » Do 21. Jun 2018, 22:42

Von November 2011 sind diese Bilder.
Jerry unsere Uralt-Dame.
viewtopic.php?f=41&t=94997&p=3141461&hi ... e#p3139058
Der Dateianhang PB260753.JPG existiert nicht mehr.
PB260753.JPG
PB260753.JPG (71.61 KiB) 1138 mal betrachtet
Jerrys alte Felos treffen wir immer noch regelmäßig und
immer mal wieder kommt das Gespräch auf diesen unglaublich
lebensbejahenden Vogel :P Ihre Schedderergebnisse konnte ich früher
schon in der Heimatwohnung von Jerry bewundern :D
Grüße von Annette und der Gurkentruppe ,Helena, Lucky, Azuro, Alex, Zitronella, Elliot, Dobby und in Erinnerung Jerry , Flocke, Seven , Schneeweißchen und Toni

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 386
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Nordhessen

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von Kussmund » Di 17. Jul 2018, 17:43

knopfäuglein hat geschrieben:
So 17. Jun 2018, 18:47
:) Die Männerrunde ist ja sowas von Goldig. Fanny ist ja ein Hahn so ganz nach meinem Geschmack :verlegen: !
Ihr habt also 2 Jahre eher wie ich mit der Wellihaltung begonnen. Nur dass es bei mir so war, dass ein blauer Welli durch die Kaiser-Joseph-Straße im Februar 2008 flog - und als Fridolin dann hier den Apfelbaumwiesenschwarm gründete.
Ui, das lese ich ja jetzt erst. Danke, dass Dir Fanny und die Männerunde so gefällt.
Und schön zu lesen, wie es bei Dir mit der Wellihaltung begonnen hat. Toll, was daraus entstanden ist.

Unser Joey war bevor er zu uns kam auch so ein Ausreißer! Aber die lieben "Einfänger" hatten eine Katze zu Hause, so dass sie ihn nicht behalten konnten, aber wohl gerne getan hätten.
Wir waren froh drum, dass er dann die 100 Kilometerreise zu uns machen durfte. Eine Bereicherung für unseren Schwarm. Und er hatte so viel zu erzählen von seinem Leben draußen mit Spatzen und Tauben.
Und das tut er heute noch. Und manchmal klingt er immer noch wie ein Spatz und redet auch heute noch mit den "Kumpels" draußen.

Gehört jetzt nicht zum Thema, aber: dürfte ich Fotos von Joeys Freiflugzeit (Joey unter Spatzen) hier einstellen? Oder ist das verboten, weil es Leute animieren könnte ihre Wellis frei fliegen zu lassen? Was mein ihr?

A-Netti hat geschrieben:
Do 21. Jun 2018, 22:42
Von November 2011 sind diese Bilder.
Jerry unsere Uralt-Dame.

Jerrys alte Felos treffen wir immer noch regelmäßig und
immer mal wieder kommt das Gespräch auf diesen unglaublich
lebensbejahenden Vogel :P Ihre Schedderergebnisse konnte ich früher
schon in der Heimatwohnung von Jerry bewundern :D
Huhu :wink: ,

leider funktioniert der link nicht mehr und ich bin doch so neugierig, wie alt denn nun Jerry geworden ist?
Immer wieder schön, wenn man solch schöne Erinnerungen mit anderen Menschen teilen kann, nicht wahr?

Liebe Grüße
Peter
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Karl und Joey und für immer im Herzen Wölkchen, Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 386
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Nordhessen

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von Kussmund » Di 17. Jul 2018, 17:49

Huhu :wink: ,

durch unseren Urlaub bedingt haben wir erst jetzt gemerkt, dass wir unseren Welli-Kalender noch gar nicht auf Juli umgeklappt haben.
Und jetzt begleitet uns für den Rest des Monats ein mir das Herz zerreißende Foto, denn so schön, aber auch traurig, sind die Erinnerungen.
Fanny wird von Wölkchen gekrault:

Bild

Fanny und Wolke waren für viele Jahre ein Paar, bis Fanny letztes Jahr im März mit zehneinhalb Jahren ins Regenbogenland geflogen ist. Danach hat Wölkchen mit dem Rupfen begonnen ..... und ist heute eine Nacktmaus.
Wolke hat im Mai 2018 auch ihren zehnten Geburtstag gefeiert. Und wir sind guter Dinge, dass Wolke auch ihren elften Geburtstag bei uns feiert und damit der bisher älteste Welli bei uns wird.
Während Wölkchen heute noch bei uns ist vermissen wir Fanny sehr. Aber für Fanny gibt es sicherlich noch einen eigenen schöne-Erinnerungen-Post, irgendwann.
Für heute war das erst einmal "nur" eine kurze Hommage an Fanny.
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Karl und Joey und für immer im Herzen Wölkchen, Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8546
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von ela67 » Di 17. Jul 2018, 18:07

Hallo Gisela und Peter ! :winke2:
Die beiden :lovestory: waren ja so herzig miteinander !
Das Wölkchen nach Fanny´s Verlust, mit dem Rupfen anfing,
war bestimmt kein Zufall. :schnief:
Bestimmt vermisst sie Fanny sehr ! :(
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 386
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Nordhessen

Die blauen Zwillinge Lilly und Lucky

Beitrag von Kussmund » So 16. Sep 2018, 20:53

Huhu :wink: ,

es ist schon viel zu lange her, dass ich hier geschrieben habe.
Heute war ich für "meine" fac.....- Gartenvogelgruppe auf der Suche nach einem alten Schwanzmeisen-Video, und da bin ich bei den vielen alten Videos hängengeblieben.
Und die superschönen Erinnerungen wurden wieder lebhaft.
Zusammen mit Gisela habe ich dann das alte Video von den blauen "Zwillingen" Lilly und Lucky angeschaut.

Die beiden sind am 6. Oktober 2007 bei uns eingezogen und haben hier damals alles auf den Kopf gestellt.

Und die beiden waren ja sooo süüüüß.
Ach wie schön, wenn man ganz zufällig auf so positive Erinnerungen stößt.

Erstmal ein Foto:

Bild

und dann das Video mit Lilly in der Kokosschale und Lucky am Rand:

https://www.youtube.com/watch?v=NGi8-3IsXjc

Wir wünschen Euch einen tollen Wochenstart,

liebe Grüße

Peter und Gisela
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Karl und Joey und für immer im Herzen Wölkchen, Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Benutzeravatar
charly13
Gehört zum Inventar
Beiträge: 6088
Registriert: Do 18. Dez 2008, 08:12
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von charly13 » So 16. Sep 2018, 22:05

Du meine Güte!!! :)
Es gibt Leute, die haben halt mehr, als nur einen Vogel.
In Erinnerung an: Bruno, den Bären "JJ1"
Kaninchen suchen Paten >>>
Alles Gute für Ella, Ida, Mara Krötchen, Horst und Azzuro.

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8546
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Der Schöne-Erinnerungen-Thread

Beitrag von ela67 » Mo 17. Sep 2018, 08:58

Hallo ihr zwei ! :winke2:
Menno, waren die zwei so süß. :schnief:
Also dieses Kokosnussbild und dieses Video, zum dahinschmelzen ! :wolke7:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste