Die drei blauen Nordhessen

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 369
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Nordhessen

Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Kussmund » So 13. Mai 2018, 16:11

Huhu,
nach langer stillen Mitleserei sind wir nun zurück - aber leider nur noch zu dritt.
Es war eine lange Reise, die hier 2006 begonnen hat.
Erst zwei, dann vier, dann sechs, dann sieben. Viel auf und ab. Und so langsam kehrt Ruhe ein.
Unsere drei blauen Spatzen haben alle in den letzen sechzehn Monaten ihre Partner verloren. Das zehrt nicht nur an den Kräften der Wellis sondern auch an denen der Federlosen.
Aber die drei verstehen sich supergut!
Hier einmal alle drei zusammen:

Bild

Wölkchen feiert in diesem Monat ihren zehnten Schlupftag! Das hat bisher nur ihr letztes Jahr verstorbene Partner Fanny geschafft. Fannys Flug ins Regenbogenland hat ein enormes Loch gerissen. Seitdem etwa rupft sich Wölkchen die Federn aus. Die Vogelklinik tut es mit Leberbeschwerden ab.
Hier die gerupfte Wolke in der Kokosschale:

Bild

Unser Karlchen, der im Oktober auch schon 9 Jahre alt wird, der fühlt sich wahrscheinlich wie in einem zweiten siebten Himmel. Schon nach seinem Einzug vor mehr als acht Jahren hatte sich Wölkchen an ihn heran geschmissen, aber es ist nie etwas daraus geworden. Bis letztes Jahr, als wie gesagt beide ihre Partner verloren haben.
Nach acht Jahren haben sie nun also zueinander gefunden.

Bild

Bild

Und der Joey, dem geht es auch gut, denn er hat in Karl einen treuen Freund und Spielgefährten. Joeys Alter ist unbekannt. Wir gehen aber davon aus, dass er nicht viel älter als vier Jahre ist.
Er kam im Juli 2015 zu uns, nachdem er eine Woche lang bei Darmstadt in freier Wildbahn verbracht hat, bis dann zwei Anwohner in einfangen konnten, und wir uns sofort in ihn verliebt haben, als er vermittelt werden sollte. Und so hat er damals seine Reise von Darmstadt nach Nordhessen angetreten.
Hier ist er zusammen mit seinem Freund Karl:

Bild

Und das war's für heute.

Liebe Grüße,
Peter und Gisela
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Wolke, Karl und Joey und für immer im Herzen Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2389
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Ringeltaube » So 13. Mai 2018, 16:51

Sind die süüß, was für Himmelsherzensschätzchen! :wolke7:

Ganz entzückend, Eure Lieblinge! :angela:

Es tut mir sehr leid, dass Ihr alle so eine schwere Zeit hinter Euch habt, es tut immer so weh, die Kleinen zu verlieren und dann auch noch die Trauer der Partnervögelchen zu erleben, da tut einem das Herz weh... :schnief:

Um so schöner ist es dann zu sehen, dass sich so eine langjährige Freundschaft doch noch in eine Liebesgeschichte wandelt und dass die Drei so eine gute Freundschaft miteinander pflegen! :lovestory:

Ich wünsche Euch von Herzen alles Gute für Euer kleines blaues Triumvirat und noch eine lange und glückliche Zeit miteinander! :klee: :klee: :klee:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2247
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von sweet » So 13. Mai 2018, 17:18

Hallo Peter und Gisela,

schön, dass ihr wieder mit dabei seid. Die drei sehen auch aus wie ganz dicke Freunde, und jetzt, wo Wölckchen mit Karlchen den zweiten Frühling erlebt, wird es vielleicht auch wieder besser mit ihrem Federkleid.
Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir." (Franz von Assisi)
Tierarztliste viewforum.php?f=232

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8475
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von ela67 » Mo 14. Mai 2018, 16:11

Drei hübsche blaue Spatzen ! :angela:
Ich glaub´ :oehm: die drei sind wirklich ganz dicke miteinander.
Auch selten, bei einer dreier Konstellation ! :zustimm:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Nikilotta
Wohnt hier
Beiträge: 1694
Registriert: So 20. Nov 2005, 18:59
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Marburg

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Nikilotta » Mo 14. Mai 2018, 21:42

Wie schön mal wieder von Euch zu lesen!
Liebe Grüße von Nicole
mit den Zwergen Pepe, HuiBuh, Puck, Mo, Lillo, Pandu, Maya, Ida
und den Haubentrollen Leo, Lucifer, Luise, Lola, Hannah, Aaron, Herr Zausel, Arthur und Coco

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 369
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Nordhessen

Ein Platz an der Sonne

Beitrag von Kussmund » Mo 14. Mai 2018, 21:44

Danke für die lieben Kommentare, Anette, Marlene und "ela67" (und Nicole gerade eben noch reingerutscht)!

Und stimmt, ich glaube so harmonisch wie zur Zeit war es in den letzten 12 Jahren hier nicht!

Wölkchen hat jetzt ihren eigenen Platz an der Sonne - ein Korkbrett zum Einhängen ins Fenstergitter.
Ein bissel Knaulgras draufgestreut oder ein bissel nasses Möhrenkraut darüber aufgehängt, und schon ist das Brett belegt.
Ich musste auch schon ein zweites anbringen, weil die beiden Männer nicht einsehen, dass nur Wolke drauf sitzen darf. Naja, ein drittes Brett wird wohl noch folgen. Die Haken sind schon gekauft.

Hier drei Fotos von heute. Karl ist natürlich immer dabei. Er kann Wölkchen doch nicht alleine lassen:

Bild

Bild

Bild

lg

Peter
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Wolke, Karl und Joey und für immer im Herzen Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2389
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Ringeltaube » Di 15. Mai 2018, 13:17

:smlove: :smlove: :smlove:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8475
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von ela67 » Di 15. Mai 2018, 21:47

Oh wie süß die beiden ! :lovestory:
Erst ein Küsschen, :loving: dann leckeres Knaulgras naschen !
Herrlich ! :zwinker:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Geli01
Stammgast
Beiträge: 332
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 13:39
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Langenfeld (Rhld.)

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Geli01 » Di 15. Mai 2018, 22:35

Süß, die 3. Wölkchen bekommt bestimmt wieder ihr Federkleid Die Blicke sagen doch Zufriedenheit. Es ist ja auch schwer wenn man einen Partner verliert, auch für uns Federlose. :troest:
Mag alle Wellies die Nichtflieger und natürlich auch die Senioren !

Benutzeravatar
knopfäuglein
VWFD-Flyer-Fee
Beiträge: 6090
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:26
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Ahornbaum

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von knopfäuglein » So 20. Mai 2018, 20:38

Das erste Bild vom 13.05. - so ein "Hock" - ist ja so köstlich.
Was machen wir nun mit dem Tag?! :oehm:
Drei Musketiere :) !
Schöne Farben alle Drei. :smlove:
Weiter viel Freude und Glück!
Nicky,Mr.Hope,Bella,Petra,Sammy,Söckchen,Apollo ,Luna,Madam Bluey, Mexx grüßen mit Renate - die im Herzen die Wellis Flocke, Fridolin, Frederic, Ceddy, Lucy, Liesel, Pauline, Moritz, Fine, Lady, Sora von Attendorn,Sternchen,Perlenpaule,Boby Graupapagei trägt und nie vergisst

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 369
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Nordhessen

Betthupferl, Frischluft und Karotte

Beitrag von Kussmund » Mi 6. Jun 2018, 18:52

Huhu :wink: ,

nochmal ein paar Fotos von unseren drei blauen Spatzen.

Zuerst gestern beim Betthupfel.
Dazu muß man wissen, dass das Betthupferl seit Jahren Tradition bei uns ist und eigentlich dazu gedacht war den Mäuslein den Schnabel wässrig zu machen, damit sie daraufhin brav in den Käfig huschen um weiterzufuttern.

Es wurden ein paar Keim-/Quellfutterkörnchen gereicht und danach wurden die Näpfe in die Käfige gehängt.

Noch heute pochen die drei auf ihr Betthupferl und die Federlose treibt es dann manchmal auf die Spitze und gibt sogenannte "Nasenkörnchen". Aber eigentlich ist es egal wo sie kredenzt werden. Es ist einfach nur eine Möglichkeit den Spatzen einmal sehr nahe zu kommen.

Wölkchen beim gestrigen Betthupferl:

Bild

Und der Joey beim Betthupferl:

Bild

Karl ist sehr wählerisch und möchte immer nur die dicksten Körner! Wenn zu weich oder zu klein, dann wird verweigert. Naja. Im Schlafkäfig gibt's ja noch genügend Auswahl.

Heute dann schon wieder so ein heißer Tag. Wenn möglich und einer von den Federlosen zu Haus ist, dann heißt es Fenster auf und Käfigtür auf und raus mit der Bande!

Und heute früh war es noch so schön kühl und frisch, und da haben sie es genossen auf dem Brettchen am Fenster zu sitzen, Knaulgras zu futtern und frische kühle Luft zu atmen.

Hier sitzt Karl in der Mitte:

Bild

Und hier ist es Joey:

Bild

Muß mir noch etwas mit den Brettchen überlegen. Ob ein langes Brett oder drei kleine Bretter.
Es soll ja keiner zu kurz komen!

Hier einmal Wölkchen und Karl beim Synchron-Gucken - ist so, wenn sie draußen irgendwas erschreckt hat:

Bild

Und heute Nachmittag gab es noch Karotte für alle. Hatten wir auch noch nie, das wirklich ALLE an der Karotte schreddern.
Zuerst der Karl:

Bild

dann Joey:

Bild

und schließlich auch Wolke:

Bild

Und das war's für heute, weil gleich gibt's wieder .... Betthupferl :)

Gut's Nächtle Euch allen.
lg
Peter
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Wolke, Karl und Joey und für immer im Herzen Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Benutzeravatar
knopfäuglein
VWFD-Flyer-Fee
Beiträge: 6090
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:26
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Ahornbaum

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von knopfäuglein » Mi 6. Jun 2018, 21:21

Das sind ja süsse Aufnahmen von mutigen Wellis, die sich an orange :panik3: (!!!) Karotten trauen, das kenne ich sonst überwiegend von den sächsischen Möhrenschnuten :lach2: ! Die Idee mit den Nasenkörnern ist ja nal ne Anregung! Die werde ich mal mit Petra probieren :ideegirl: !
Nicky,Mr.Hope,Bella,Petra,Sammy,Söckchen,Apollo ,Luna,Madam Bluey, Mexx grüßen mit Renate - die im Herzen die Wellis Flocke, Fridolin, Frederic, Ceddy, Lucy, Liesel, Pauline, Moritz, Fine, Lady, Sora von Attendorn,Sternchen,Perlenpaule,Boby Graupapagei trägt und nie vergisst

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8475
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von ela67 » Do 7. Jun 2018, 18:06

Oh wie süß, die blauen Spatzen ! :angela:
So ein Nasenküssle :smlove: ist ja toll.
Könnte ich auch mal bei Hank oder Stan probieren.
Die würden da glaub´ ich auch mitmachen. :oehm:
Die anderen vier Schnuckelchen sind da eher zu schüchtern und ängstlich dafür ! :zwinker:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 369
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Nordhessen

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Kussmund » Mi 20. Jun 2018, 21:58

Huhu :wink: ,

heute gab es ein neues Korkbrett am Fenstergitter.
Eigentlich dafür gedacht, dass man dort in Möhrenkraut baden kann.
Aber noch bevor ich das Möhrenkraut aufhängen konnte, da hatte das Knaulgras Wölkchen schon gelockt.
Rechts unten sieht man übrigens, wenn man genau hinschaut, drei unserer Hühner als Schemen :D ) :

Bild

Liebe Grüße und gut's Nächtle,
Peter
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Wolke, Karl und Joey und für immer im Herzen Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2389
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Ringeltaube » Do 21. Jun 2018, 01:38

Also das letzte Bild mit Wölkchen würde auch prima in den "Kringelaugenthread" passen!
Der hingerissene Blick ist wirklich süß! :wolke7:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8475
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von ela67 » Do 21. Jun 2018, 07:50

:passtgirl: Ja, da hat Anette vollkommen recht ! :zwinker:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 369
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Nordhessen

Wölkchen macht uns Sorgen

Beitrag von Kussmund » Do 21. Jun 2018, 16:46

Huhu :wink: ,

war mir nicht sicher, ob ich im Krankheitsthread poste, aber es gehört zur Geschichte unserer drei blauen Nordhessen und deren schon im Regenbogenland verweilenden Freunde und Schwarmmitglieder.
Wölkchen macht uns echt Sorgen.
Seit ein paar Tagen "jammert" sie plötzlich. Nicht immer, aber manchmal, und insbesondere dann, wenn wir ins Vogelzimmer kommen, als ob sie Angst vor uns haben würde. Ist natürlich mal wieder vermenschlicht.

Hier ein Video von gestern und heute. Wolke ist eigentlich total gut drauf! Fliegt, schwätzt, rupft (leider). Nur manchmal kommt das jammern durch:

https://www.youtube.com/watch?v=E5c4Yjl ... e=youtu.be

Vor allen Dingen Abends im Schlafkäfig geht das Gejammere los.
Es erinnert uns sehr an unsere Maja, denn letztes Jahr hat auch sie zu "jammern" begonnen. Bei ihr war es chronisch und ging die ganze Nacht hindurch, sodass wir Angst hatten, dass sie erstickt.

Hier ein Video davon - nicht schön anzuschauen/anzuhören!

https://www.youtube.com/watch?v=frdafIL ... e=youtu.be

Damals dachte ich noch an Luftsackmilben, weil die typischerweise abends und nachts ihr Unwesen treiben. Aber es gibt keinen einzigen belegten Nachweis über Luftsackmilben bei Wellensittichen. Nachzuweisen sind sie nur am toten Vogel. Und auch dort ist anscheinend bisher ein Nachweis nicht gelungen.

Maja war zur Behandlung in der Vogelklinik und wir haben 4 Wochen lang mit ihr inhaliert. Daraufhin ging es ihr auch wirklich besser. Keine Atemgeräusche, bzw. kein Jammern mehr!

Leider ist sie dann beim Kontrollbesuch in der Klinik regelrecht vor Angst verstorben, noch bevor das Kontrollröntgen gemacht werden konnte. Ein wirklich schlimmes Erlebnis - und ich habe noch nie eine so betroffene Ärztin gesehen.

Bei Wölkchen klingt es aber anders. Nicht nach diesen Atemproblemen, die Maja hatte. Sicherheitshalber haben wir aber das Inhalationsmittel schon einmal besorgt - weil, das Wochenende naht - und der Urlaub ebenso.

Habt ihr auch solche Spatzen zu Hause, die aus irgendwelchen Gründen "jammern"?

Ich überlege mir noch, ob ich das auch noch einmal im Krankheitsthread schreibe.

Liebe Grüße,
Peter
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Wolke, Karl und Joey und für immer im Herzen Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Benutzeravatar
Lumy
Wohnt hier
Beiträge: 1145
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 15:09
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Nürnberg

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Lumy » Do 21. Jun 2018, 17:12

Hallo Peter,
Erst mal will ich sagen, dass du total süße Wölkchen hast :wolke7: :wolke7: :wolke7: und so niedliche Fotos.
Die Idee mit den Korkbrettchen am Fenster finde ich genial :passtgirl:

Maja hörte sich an wie mein Jelly. Jelly hatte laut vkTA eine Stenose im rechten Bronchialstamm. Er lebt leider auch nicht mehr, weil noch ein Tumor im Bauchraum dazu kam.

Dein Wölkchen hört sich ganz anders an. Es klingt für mich nicht nach Atemwegsproblemen, wenn man das so von einem Video beurteilen kann.
Ich würde sie noch eine Weile beobachten, ob dir sonst noch was an ihr auffällt. Ansonsten mal mit dem vkTA drüber sprechen.
Elke und die Mäusekinder: Luis, Kimba, Maja, Sally, Blümchen Mimo, Mäxchen, Biene
Samy + 22.9.2016, Lilly + 30.1.2016, Jelly + 30.10.2015, Finchen + 30.5.2015, meine Herzchen ihr fehlt so sehr

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 369
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Nordhessen

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Kussmund » Do 21. Jun 2018, 17:50

Lumy hat geschrieben:
Do 21. Jun 2018, 17:12
Dein Wölkchen hört sich ganz anders an. Es klingt für mich nicht nach Atemwegsproblemen, wenn man das so von einem Video beurteilen kann.
Ich würde sie noch eine Weile beobachten, ob dir sonst noch was an ihr auffällt. Ansonsten mal mit dem vkTA drüber sprechen.
Danke Dir, Elke,
vor allen Dingen, weil ich mich ein wenig bestätigt fühle - und natürlich wegen der Komplimente für die Wölkchens, die ich soeben an dieselben weitergegeben habe (sie freuen sich!)!
Wir kennen Wölkchen nun seit fast 10 Jahren und trauen uns auch zu ihren Zustand einschätzen zu können.
Andererseits kann das lange Kennen auch blind machen.
Aber Maja war wirklich krank!
Bei Wolke haben wir den Eindruck, dass es psychisch bedingt ist. Man soll ja nicht so viel vermenschlichen, aber man tut es trotzdem.
Klar, Wolke ist unter ständiger Beobachtung.
Momentan können wir beide es vertreten, dass Wolke nicht beim Arzt vorstellig wird. Wir waren ja erst letzte Woche dort und womöglich hat das den Ausschlag gegeben. Genervt sein und ängstlich, weil schon wieder eine Hand da war, die einen eingefangen hat.
Heute Abend gibt's wieder Betthupferl, und da sind alle drei sicher fit dabei. Wenn nicht, DANN mache ich mir wirklich Sorgen!
Liebe Grüße,
Peter
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Wolke, Karl und Joey und für immer im Herzen Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Benutzeravatar
Lumy
Wohnt hier
Beiträge: 1145
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 15:09
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Nürnberg

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Lumy » Do 21. Jun 2018, 18:17

Ich habe mir das Video von Wölkchen noch ein paar mal angehört. Ganz am Anfang bin ich mir doch nicht mehr so sicher, tut mir Leid.
Hoffe es kommen noch ein paar Meinungen.
Du könntest dir die Süße mal fangen, Und an dein Ohr halten, ob du Atemgeräusche hörst die anders als normal klingen.
Elke und die Mäusekinder: Luis, Kimba, Maja, Sally, Blümchen Mimo, Mäxchen, Biene
Samy + 22.9.2016, Lilly + 30.1.2016, Jelly + 30.10.2015, Finchen + 30.5.2015, meine Herzchen ihr fehlt so sehr

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste