Seite 2 von 2

Re: Am Boden zerstört

Verfasst: Mo 2. Jul 2018, 21:57
von sweet
Das tut mir sehr leid, dass du keinen Erfolg hattest. Vielleicht kommt ja beim Veterinäramt etwas heraus. Wenn die Frau nicht mehr mit Tieren handeln darf, vielleicht verkauft sie die Tiere dann oder sie werden beschlagnahmt und vielleicht kommen sie dann wieder zu dir. Es wäre ein Wunder, aber auch die sind möglich. Das Veterinäramt hat ja deine Kontaktdaten. Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass sich alles zum Guten wendet.

Re: Am Boden zerstört

Verfasst: Mo 2. Jul 2018, 23:09
von Flogli
Jetzt hast du wirklich alles getan, was in deiner Macht steht!
Oh ja, das Bedürfnis des Einbrechens wäre mir vermutlich auch gekommen, wo es doch so eine Herzensangelegenheit ist
Ich hoffe und bange mit dir, dass es den Kleinen gut geht
Ob die Dame eine Genehmigung für den Handel hat, ist zwar rechtlich relevant, wo die Tiere hingehen und wie sie behandelt werden aber Moral
Mit Glück werden die Tiere vom VetAmt beschlagnahmt
Ich wünsche dir viel Kraft, diese schlechte Erfahrung zu verarbeiten. Alles Gute

Re: Am Boden zerstört

Verfasst: Fr 6. Jul 2018, 10:30
von loriline
Du hast jetzt wirklich alles getan :troest: :heftigknuddel:
Vielleicht lesen das hier einige und geben ihre Wellis nicht über Ebay ab, sondern über ein seriöses Forum :kniefall:
Ich hoffe auch, dass es Deinen Kleinen gut geht.