Abschied von unserer Wilma

Antworten
Bettiblu
Ist öfter hier
Beiträge: 22
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 18:03

Abschied von unserer Wilma

Beitrag von Bettiblu » So 25. Mär 2018, 15:44

Unsere liebe kleine dicke Wilma, alias Wilma, alias Äpfelchen, alias unser kleines Mädchen.

Du warst nunmehr ungefähr zwei Jahre bei uns – wir hatten Dich als Herzensdame und Wuchtprumme für unseren Matz aus dem Tierheim geholt. Du hast einiges versucht – aber Matz blieb Dir gegenüber einfach im wesentlich ignorant, der kleine Sack.

So dachten wir uns dann, dass – wenn Matz nicht will und Du deshalb einsam bleibst – dass eben noch ein Junge her muss. Dann kam der kleine gelbe Eugen, der kleine Jungspundt, der aus Deiner Sicht ein absoluter Fehlgriff war. Naja, gut – dann haben wir eben noch den Manni aus dem Tierheim zu uns genommen und dann - „BÄM“ - hat es zwischen euch gefunkt.

Es war so schön zu sehen, wie liebevoll und zärtlich ihr beiden miteinander umgegangen seid. Der Manni war was Dein Gewicht anging durch seine ständige Fütterei zwar nicht sonderlich förderlich, aber ihr beiden habt euch selbst und uns das Herz gewärmt.

Du warst eine kleine Zicke, aber zwischen Dich und Manni passte kein Blatt Papier. Außerdem warst Du, im Gegensatz zu ihm, sehr tolerant, wenn er sich – ganz der Mann – auch mal woanders umgeschaut hat.

Was uns Federlosen angeht, warst Du scheu - hast aber nach und nach Vertrauen gewonnen. So hast Du uns einige Momente Deines Vertrauens geschenkt, wenn Du doch unseren Kopf einmal als Deinen Landeplatz auserkoren hast – und wenn Du sehr, sehr mutig und wir ganz still waren, auch unsere Schulter oder Hand.

Du hast viel gelegen und wir dachten, dass läge an Deinem Übergewicht, dass trotz Diät nicht wirklich besser geworden ist. Dann – hattest Du auf einmal eine Art „dicken Knoten“ auf der Brust. Unsere Tierärztin, der wir vollständig vertrauen hat diesen „Grützbeutel/Abzess/Furunkel ??? “ ausgedrückt. Danach warst Du so dermaßen agil, dass wir über unser kleines dickes Mädchen nur noch staunten. Bei der Kontrolle stellte sich aber heraus, dass dieses „Ding“ sich wieder füllt und dass Antibiotika nicht anschlägt. Also blieb nur die OP, wir hatten Angst, waren aber ziemlich sicher, dass unsere kleine, robuste Wilma das schon schafft.
Hast Du aber nicht. Hast Du einfach nicht.

Du bist ein kleines Wesen gewesen, hast aber ein großes Loch hinterlassen. Nicht nur bei besonders Manni und den anderen Jungs, auch bei uns – die fassungslos sind.

Wie macht Ihr anderen das nur?

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2268
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Abschied von unserer Wilma

Beitrag von sweet » So 25. Mär 2018, 16:27

Es tut mir sehr leid, dass Wilma die OP nicht überstanden hat und gestorben ist. Dabei sah es doch so hoffnungsvoll aus, sonst hätte man sicher nicht operiert.

Alles Gute im Regenbogenland, kleine Wilma.

Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2917
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Bonn

Re: Abschied von unserer Wilma

Beitrag von nati » So 25. Mär 2018, 17:28

Mein herzliches Beileid. :troest:
LG
nati, Tommy, Micky, Lilly + Diddy (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi, Peggy, Ricky + Robby) in unserem Herzen

Benutzeravatar
Geli01
Stammgast
Beiträge: 349
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 13:39
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Langenfeld (Rhld.)

Re: Abschied von unserer Wilma

Beitrag von Geli01 » So 25. Mär 2018, 19:25

Unser Beileid liebe Bettina, :troest:
Die Wilma macht wohl auch Platz für die nächsten Welliedamen , Die Mädels, die bei Euch einziehen werden wohl Damen sein , die ähnlich ausschauen. :rotwerd:
Sie wird im Regenbogenland ihre Dominanz ausleben können.
Dieter + Geli und die Welliegang
Mag alle Wellies die Nichtflieger und natürlich auch die Senioren !

Benutzeravatar
Robin
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 702
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 16:09
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Bad Salzungen

Re: Abschied von unserer Wilma

Beitrag von Robin » So 25. Mär 2018, 19:32

:schnief:
es grüßt das Thüringer Fluggeschwader Jackie,Nellie,Pit,Amy,Trudi,Matz(e),Toni,Nele und Timmy
mit der Federlosen und 26 Sternchen im Hirseland

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8546
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Abschied von unserer Wilma

Beitrag von ela67 » So 25. Mär 2018, 21:31

Ach wie traurig ! :(
Es tut mir sehr leid, das eure kleine Wilma die OP nicht geschafft hat.
Mein Beileid. :troest:
Liebe kleine Wilma !
Mach´s gut, hinterm Regenbogen !
Hier wirst du von deinen Freunden und deinen Felo´s ganz arg vermisst. :schnief:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
A-Netti
Wohnt hier
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 20:12
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Marl

Re: Abschied von unserer Wilma

Beitrag von A-Netti » So 25. Mär 2018, 22:50

Mein Beileid zum Verlust von Wilma :troest:

@ wie macht ihr anderen das nur ?

Wir weinen auch und jeder Wellitod ist ein Stich ins Herz. :schnief:
ob Erlösung oder unvorhersehbarer Schock.

Adieu du Wilma - Brumme :sad:
Grüße von Annette und der Gurkentruppe ,Helena, Lucky, Azuro, Alex, Zitronella, Elliot, Dobby und in Erinnerung Jerry , Flocke, Seven , Schneeweißchen und Toni

Benutzeravatar
Flauschefeder
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 829
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 12:46
Schwarmgröße: 16
Wohnort: Schwerte

Re: Abschied von unserer Wilma

Beitrag von Flauschefeder » So 25. Mär 2018, 22:51

Das tut mir sehr leid - unser herzliches Beileid für euren Verlust. Und viel Kraft für die schwere Zeit
Ela mit Louis, Fin, Denis, Das Wölkchen, Zoey, Tom, Anton, Piet, Bubbles, Diva & Lily, Ocean, Snow, Pepe, Melodie, Looney!
Für ewig in unserem Herzen: Tweety & Der Professor & Molly & Leni & Bella & J.J. & Socke & Benjamin & Heaven & Amy-Blue

Benutzeravatar
carla
Gehört zum Inventar
Beiträge: 9027
Registriert: So 1. Aug 2004, 00:00
Schwarmgröße: 38
Wohnort: 55593 Rüdesheim/Nahe

Re: Abschied von unserer Wilma

Beitrag von carla » Mo 26. Mär 2018, 16:40

Mein Beileid. :( :heftigknuddel:
Liebe Grüße,

Charlotte+ die vielen Schätzchen in Rüdesheim

Wie wäre es denn mit einem oder mehreren Abgabewellis?
http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=72

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 14082
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Abschied von unserer Wilma

Beitrag von loriline » Mo 26. Mär 2018, 18:24

:schnief:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
Federbällchen
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 557
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 02:30
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Darmstadt

Re: Abschied von unserer Wilma

Beitrag von Federbällchen » Di 27. Mär 2018, 02:47

Unser herzliches Beileid :cry: :cry: :cry:
Gruß und schönen Tag wünschen Monika und Manfred mit Freddie, Angelo, Johnny und Charlie
Unvergessen: Bubi, Hansi, Purzel, Stupsi, Flory, Speedy, Sweetie, Ricky, Tobi, Fifi, Timmi, Rocky, Leo, Tommi, Jimi und Strolchi

Benutzeravatar
timilu
Wohnt hier
Beiträge: 1436
Registriert: Do 11. Jun 2015, 20:53
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Oberfranken

Re: Abschied von unserer Wilma

Beitrag von timilu » Do 29. Mär 2018, 13:30

Mein herzliches Beileid zu eurem großen Verlust. :schnief: mach’s gut, liebe Wilma.....
Viele Grüße, timilu :fly:
und die Welligang Maxl, Lizzy, Robby, Gustav, Martha-Lotta, Ole, Polly, Jakob, Sirius, Rosalie und Flocke!

vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2737
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 20

Re: Abschied von unserer Wilma

Beitrag von vögelchen » Fr 30. Mär 2018, 13:12

Das tut mir sehr leid... :sad: :troest: :schnief:
Bettiblu hat geschrieben:
So 25. Mär 2018, 15:44
Wie macht Ihr anderen das nur?
Entweder lernt man damit umzugehen und es als Teil der Wellihaltung anzunehmen und zu akzeptieren, auch wenn es jedes Mal wieder sehr weh tut - oder es "zerfrisst" einen und man gibt dann wahrscheinlich irgendwann die Wellihaltung auf... :weissnicht:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste