Seite 3 von 4

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 12:26
von Ringeltaube
Seit Tagen überlege ich, ob ich mich hier auch noch äußern soll, oder ob nicht alles gesagt ist.
Aber ich merke, wie sehr mich dieses Thema umtreibt und wie sehr mich der Vorgang doch belastet.

Ich denke, jeder kann Verständnis dafür aufbringen, dass manchmal eine gewisse Reduktion von Daten notwendig sein kann, darum geht es hier nicht. Auch, dass man über so etwas nicht abstimmen lässt, sondern dass da Menschen eine Entscheidung treffen, die die eventuelle Notwendigkeit solcher Vorgänge besser beurteilen können als ich, akzeptiere ich völlig.

Aber die ART UND WEISE, wie das hier geschehen ist, hat mich wirklich schockiert und fassungslos gemacht.
Da hat jemand in Eigenregie entschieden, dass Gedanken, Erinnerungen und auch Gefühle anderer Menschen wertlos sind und einfach entsorgt werden können.

Es wäre überhaupt kein Problem gewesen, eine solche Löschaktion ein paar Monate vorher anzukündigen.
Dann hätte jeder die für ihn wichtigen Beiträge für sich abspeichern können oder sich zumindest darauf einstellen können, dass dieser Teil des kollektiven Forumsgedächtnisses bald nicht mehr existieren wird.

Diese Möglichkeit wurde den Forumsmitgliedern in einer sehr diktatorischen Entscheidung genommen;
nicht durch einen Unfall, oder ein Versehen, sondern ganz bewusst.

Bei der "Plauderecke" weiß jeder, worauf er sich einlässt, dort steht klar, dass die Aufbewahrungszeit begrenzt ist.

Niemand konnte damit rechnen, dass ausgerechnet Foren, in die sehr viel Zeit und Herzblut geflossen ist, plötzlich auch von so etwas betroffen sein könnten.

Hier wird immer so viel von Datenschutz gesprochen.
Auch in diesem Fall wäre es um eine Form von Daten-Schutz gegangen, und zwar nicht für irgendeine gesichtslose Firma oder Person, sondern um den Schutz der Daten der Forumsfamilie.

Ist das weniger wichtig, bloß weil hier keine Geldstrafe zu fürchten ist??

Man kann einem Forum auch schweren Schaden zufügen, indem man das Vertrauen seiner Benutzer verletzt.

Was hier geschehen ist, macht mich wirklich traurig.
Ich habe auch noch oft in alten Beiträgen gelesen, mir zum Beispiel meine Unterhaltungen mit Ute, die ich sehr mochte, noch einmal durchgelesen. Das ist jetzt nicht mehr möglich, ich empfinde das als großen Verlust.


Wovon ich allerdings absolut überzeugt bin, ist, dass hier keine böse Absicht vorlag, sondern dass die Löschaktion einfach gedankenlos war.
Und jedes Gremium kann auch eine falsche Entscheidung treffen, das ist doch normal und menschlich.

Aber dass hier quasi "heimlich" eine so weitreichende Maßnahme getroffen wurde, die viele Menschen verletzt hat, und dass dann nicht der Anstand aufgebracht wird, sich für die Verletzung der Gefühle der Forumsmitglieder zu entschuldigen, irritiert mich wirklich sehr.

Um es nochmal klarzustellen: Die falsche Entscheidung liegt für mich nicht im Löschen der Beiträge, obwohl ich das sehr bedaure, sondern in der Verletzung der Informationspflicht im Vorfeld gegenüber den Menschen, deren geistiges und auch emotionales Eigentum diese Beiträge waren.
Es geht mir auch absolut nicht darum, einzelne Personen zu nennen oder an den Pranger zu stellen, Gott bewahre!
Ich bin froh und dankbar, dass ich hier keine Leitungsfunktion habe und schätze auch die Zeit und Mühe der Menschen wirklich sehr wert, die uns einfachen Forumsbenutzern hier diese Plattform zum Gedankenaustausch ermöglichen.

Die gleiche Wertschätzung erwarte ich aber auch gegenüber den Menschen, die ebenfalls viel Zeit und Mühe investieren, um dieses Forum lebendig zu halten! Das ist meiner Meinung nach auch etwas wert!

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 12:44
von andrea k.
Es tut mir sehr leid, wenn ich mit der Löschaktion User vor den Kopf gestossen habe, dafür möchte ich mich aufrichtig bei Euch entschuldigen. Ich habe einen Fehler gemacht, das kann ich leider nicht mehr ändern.

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 13:32
von Ringeltaube
Liebe Andrea,

ich danke Dir sehr, das ist ein Pflaster für meine Seele!

Ich finde das sehr mutig und sehr ehrenwert, nochmals ganz herzlichen Dank!

Ich mag dich wirklich sehr! ❤

Ohne "aber"! :kiss:

Fühl Dich gedrückt! :girls:

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 13:36
von Wellibert Till
andrea k. hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 12:44
Es tut mir sehr leid, wenn ich mit der Löschaktion User vor den Kopf gestossen habe, dafür möchte ich mich aufrichtig bei Euch entschuldigen. Ich habe einen Fehler gemacht, das kann ich leider nicht mehr ändern.
Ist dir nicht so etwas schon mal passiert? (1. Seite Leben mit Wellis) :oehm:
:winke2:

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 13:42
von andrea k.
Du kannst mich gerne teeren und federn Wellibert Till.

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 13:48
von Wellibert Till
andrea k. hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 13:42
Du kannst mich gerne teeren und federn Wellibert Till.
Nein, auf gar keinen Fall!
:gimme5:

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 14:52
von Charlie1403
Aller Ehren Wert, dass Du Dich liebe Andrea öffentlich äußerst und Dich entschuldigst. Danke dafür :kniefall:

Ich muß zugeben mich hat die Löschung auch eiskalt erwischt :(
13 Nachrufe von meinen Fliegern sind weg. Erinnerungen an ein Wellileben, die ich hin und wieder rausgekramt habe. Vorallem von so Herzenswellis wie Hedi oder Willi Wuschig. Es war immer ein Trost ihre Geschichte noch mal zu lesen, wenn man das Gefühl hatte Erinnerungen verblassen und man sie trotzdem so vermißt.
Dazu sind 24 der 33 Folgen von GWZ-SWZ der Löschung zum Opfer gefallen. Zwergengeschichten der besonderen Art, die ich so nie wieder zusammen bekommen werde. Auch hier besonders die der verstorbenen Herzenswellis.
Ganz besonders trifft mich auch der verloren Briefwechsel zwischen dem sterbenden Pünktchen und Renates Moritz. :sad:

Nun ist es passiert. 7 Jahre Leben und Vergehen von so vielen Forenlieblingen sind entgültig erledigt. Schauen wir nach vorne. :genau:

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 15:02
von knopfäuglein
Ich schätze Andrea als Vereinsvorsitzende sehr. Dass sie sich hier auf diese Weise persönlich entschuldigt, läßt meine Achtung noch wachsen. Das hat Größe. :passtgirl:
Danke dafür. :heftigknuddel:

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 15:06
von knopfäuglein
Charlie1403 hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 14:52
....
Nun ist es passiert. 7 Jahre Leben und Vergehen von so vielen Forenlieblingen sind entgültig erledigt. Schauen wir nach vorne. :genau:
Danke auch Dir. :gimme5:

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 16:14
von WelliMuc
Liebe Andrea,

dein öffentliches und sehr persönliches Statement nögtigt mir großen Respekt ab. Es gehört schon sehr viel dazu, sich allein vor eine Gruppe hinzustellen und einen Fehler einzuräumen. Diesem Mut zur Offenheit gebührt Respekt und Anerkennung.

Es bedeutet sehr viel für mich und macht es mir sehr viel leichter, mit der Geschichte abzuschließen. Dafür danke ich dir von Herzen. :loving:

Ich möchte an dieser Stelle auch nochmal betonen, dass ich zu keinem Zeitpunkt hinter dem Löschen eine böswillige Absicht vermutet habe, sondern davon ausgegangen bin, dass einfach die mögliche Reaktion völlig falsch eingeschätzt wurde. Aber wir alle machen Fehler und ich bin sehr froh, dass ein Mensch wie du diesen Verein seit vielen Jahren treu unterstützt und begleitest. :blumen:

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 18:10
von Haarmonster
Einen Fehler zuzugeben ist sehr mutig.

Ich frage mich dann allerdings doch, wie es dazu kommen kann, dass du gleich drei Mal den gleichen Fehler machst? Das erste Mal war als du bei "Leben mit Wellis" eine ganze Seite Themen gelöscht hast. Die waren aber nicht älter, sondern die zu dem Zeitpunkt der Löschung aktuellsten. Nun fehlen aber plötzlich noch weitere ältere Themen, die ebenfalls aus diesem Unterforum stammen. Da hast du dann also tatsächlich schon zwei Mal zugeschlagen. Und im Unterforum "Virtuelle Gedenkstätte" dann noch ein Drittes Mal? Und nun bitte erzähle mir keiner, dass das so ganz versehentlich auf einen Streich passiert sein soll. Technisch ist das nach meinen Kenntnissen über den Mod- oder Adminbereich dieser Software nicht möglich.

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 18:22
von andrea k.
Ältere Beiträge zu löschen war gewollt, da der Server durch die Bilderflut ziemlich belastet war. Gut ich hätte das ankündigen müssen :kniefall: , das mit der ersten Seite damals in Leben mit Wellis war ein Versehen.

Ich habe um Entschuldigung gebeten, es tut mir sehr leid. Mehr kann ich nicht tun Haarmonster.

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 19:11
von Mira
In der Regel lassen sich bei einem Hostinganbieter die Daten der letzen vier Wochen wieder herstellen, also strato fragen und wiederherstellen lassen.

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 20:21
von Iris69
Wir sollen 4 Wochen Vereinsarbeit löschen für Threads in der Gedenkstätte? Das hier ist ein arbeitender Tierschutzverein, der nicht hautsächlich aus dem Forum besteht! Das Forum hat 180 Unterforen in denen die Vereinsarbeit stattfindet ... Serverplatz auf denen der Vorstand arbeitet ... die Datend er neuen Homepage etc. DAS soll wir löschen???

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 21:14
von Sabine
Iris69 hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 20:21
Wir sollen 4 Wochen Vereinsarbeit löschen für Threads in der Gedenkstätte? Das hier ist ein arbeitender Tierschutzverein, der nicht hautsächlich aus dem Forum besteht! Das Forum hat 180 Unterforen in denen die Vereinsarbeit stattfindet ... Serverplatz auf denen der Vorstand arbeitet ... die Datend er neuen Homepage etc. DAS soll wir löschen???
Das machen wir selbstverständlich nicht :glotz:

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 21:37
von Haarmonster
Die Entschuldigung nehme ich an und ich bedanke mich dafür. Eine Entschuldigung alleine kann aber den Vertrauensbruch nun leider nicht mehr flicken.

Vertrauen muss man sich erarbeiten und wie man dank der Antworten (hier und im Thread zu den anderen versehentlich gelöschten Themen) sehen kann, ist hier kein Wille vorhanden. Wenn man will, dann geht sehr viel. Dass dies technisch auch anders geht als hier erwähnt, weiss ich und ich würde es sehr begrüßen, nun nicht auch noch für dumm verkauft zu werden...

Apropos Wille: meiner ist nun tatsächlich doppelt und dreifach gesichert erschöpft. Mir ist schon länger bekannt, dass hier kleine Beiträge keinen müden Cent wert sind. Zu jenen gehörten auch meine Beiträge (deren Bilder ich im übrigen auf meinem eigenen Server bereit halte und euch hier lediglich mit meinen Texten belastet habe) zum großen Ganzen. Scheinbar könnt ihr es euch wohl leisten, Mitglieder und einfache Nutzer in die Flucht zu schlagen.

In diesem Sinne werde ich euch nun bei der großen Tierschutz-Aufgabe nicht mehr unnötig im Weg stehen oder zur Last fallen :winke2:

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Fr 13. Jul 2018, 01:56
von Mira
Iris69 hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 20:21
DAS soll wir löschen???
natürlich nicht - man kann auch selektiv wiederherstellen


Für alle anderen User:
Es gibt noch eine Möglichkeit, auf alte Beiträge zurückzugreifen, da das Internet so schnell nichts vergißt:

geht auf https://web.archive.org/web/*/http://vwfd-forum.de/

In der Kalenderanzeige könnt ihr mehrere alte Versionen der Website auswählen, die neueste ist vom 29.3., allerdings ist nicht alles komplett gespeichert, einiges läßt sich aber finden.

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Fr 13. Jul 2018, 08:20
von Iris69
Mira hat geschrieben:
Fr 13. Jul 2018, 01:56
Iris69 hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 20:21
DAS soll wir löschen???
natürlich nicht - man kann auch selektiv wiederherstellen
Das geht wirklich? Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du mir hierfür eine Anleitung oder ähnliches schicken könntest.

Also, ich muss mittels einer Komplettsicherung des Servers vom 7. Juli ein einzelnes Unterforum, welches bereits am 24. Juni gelöscht wurde, wiederherstellen. Danke im Voraus. :winke:

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Fr 13. Jul 2018, 09:15
von knopfäuglein
Das wäre ja super!

Re: Beiträge verschwunden

Verfasst: Fr 13. Jul 2018, 13:33
von knopfäuglein
Mira hat geschrieben:
Fr 13. Jul 2018, 01:56
Iris69 hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 20:21
DAS soll wir löschen???
natürlich nicht - man kann auch selektiv wiederherstellen


Für alle anderen User:
Es gibt noch eine Möglichkeit, auf alte Beiträge zurückzugreifen, da das Internet so schnell nichts vergißt:

geht auf https://web.archive.org/web/*/http://vwfd-forum.de/

In der Kalenderanzeige könnt ihr mehrere alte Versionen der Website auswählen, die neueste ist vom 29.3., allerdings ist nicht alles komplett gespeichert, einiges läßt sich aber finden.
Liebe Mira,
Also ich habe jetzt mit dem Link alte Beiträge gesucht, die Threads kann ich nicht öffnen, ansehen oder sichern.