Gretels Schloss

Hägar

Gretels Schloss

Beitrag von Hägar » Fr 13. Aug 2010, 15:33

Nach langer, sehr langer Überlegungszeit darüber, wie es denn eigentlich mit der flugunfähigen Gretel in Hägarien weitergeht, war ich endlich bereit, meinem Herzen nachzugeben (war ich eigentlich immer, ich wollte mir aber irgendwie eine Hintertür offen halten):
statt mich nach einer schönen Handicap-Unterkunft für sie umzusehen, habe ich beschlossen, hier einen geeigneten Ort für sie zu schaffen. :)

Mir war es wichtig, ihr so viel Platz zu schaffen, dass sie, auch wenn ich sie nicht beaufsichtigen kann, ihren Kletterdrang und das Bedürfnis, ganz weit oben zu sitzen, befriedigen kann, sie ferner nicht vom Schwarm getrennt wird und die Hägaren dennoch im verbleibenden Flugraum nicht eingeschränkt werden.

Das bedeutete, im vorhanden Vogelzimmer erstmal Platz zu schaffen, indem ich eine große Schutzvoliere vorm Fenster abriss und durch ein Gitter direkt vorm Fenster ersetzte. Auch die bisherige Voliere bekommt einen neuen Platz. Dazu gibt es aber erst nächste Woche Bilder vom neuen Hägarien.

Größtenteils konnte ich die Bauelemente der Fensterschutzvoliere wiederverwenden.
Auch der Tisch, der für Lotti, ebenfalls flugunfähig, damals als Spieltisch dienen sollte und monatelang verwaist war, sollte einbezogen werden. Alles "nur" auf Maß gebracht, und dann kam der interessante Teil: die Einrichtung.

Da ich wegen der beengten Platzverhältnisse in Hägarien nicht so sehr in die Breite bauen konnte, bin ich in die Höhe gegangen. Zur Minimierung der Absturzgefahren habe ich dann diverse Zwischenetagen eingebaut, die untereinander gut erreichbar sind.
Die Voli hat jetzt (BxHxT) 102cmx120cmx56cm.

Und weil Gretel sich alleine in dem großen neuen Schloss hinter Gittern nicht einsam fühlen sollte, trotz der Nähe der Hägaren, habe ich schon für Zwei gebaut. ;)
Jetzt gibt es also eine Gretel als Schlossherrin, ein Schloss, fehlt nur noch der Schlossherr. Bis der da ist, bleiben alle Türen offen bzw. abmontiert - für Gretel zum Drangewöhnen, für die Anderen als zwischenzeitlicher zusätzlicher Spielplatz.

Wie gesagt, die Türen werden eingebaut, wenn Gretel einen Mann gefunden hat (bevor ich suche, möchte ich noch ein Laborergebnis abwarten), der noch fehlende Boden wird mit Schaumstoff-Zuschnitt ausgepolstert.

Erstmal Bilder:
Gesamtansicht
Gretels Schloss1.jpg
Gretels Schloss1.jpg (57.81 KiB) 1461 mal betrachtet
Innenansicht
Gretels Schloss3.jpg
Gretels Schloss3.jpg (50.66 KiB) 1461 mal betrachtet
Gretel beobachtet schon wohlwollend interessiert
Gretels Schloss4.jpg
Gretels Schloss4.jpg (47.08 KiB) 1461 mal betrachtet
Legende:
Der Kühlschrankzwischenboden dient als Aufhängemöglichkeit für die Schaukeln und die Hamsterwippbrücke
Der Pick-Korb ist ein alter Brotkorb, der zum Scharren mit BHG und Futter gefüllt wird.
Die Korkröhre ist wegen ihrer schlafökonomischen Mulde einer von Gretels Lieblingsplätzen. :schlafen: Die kommt mit ins neue Zuhause.
Das Holzgitter ist aus weichen Halbrundstäben zusammengebaut.
Die Papageienleiter gibt es im Zooladen. Mit den weiten Sprossenabständen kommt sie gut zurecht.
Die Hamsterbrücke bietet oben und unten je einen gemütlichen Liegeplatz. :muede:
Den Knabberast habe ich aus der Terrarienabteilung eines Zooladens. Er hat etwa die Konsistenz von Korkröhre außen.
Das Futterablagegitter hat einen Holzrahmen, damit nichts und niemand runterfällt. Da ist sogar noch Platz für eine Badeschale. :)
Das Bastrollo gibt es z.B. im Baumarkt. Die Schnüre zum Hochziehen habe ich entfernt.
Gretels Thron darf natürlich nicht fehlen. :kniefall:
Gretels Schloss2.2.jpg
Gretels Schloss2.2.jpg (65.45 KiB) 1461 mal betrachtet
Natürlich ist noch viel Kleinkram zu erledigen, so habe ich im Eifer des Gefechts vergessen, den Deckenabschluss hinten zu schließen :rotwerd:
Ganz stolz habe ich aber daran gedacht, die Voli nicht bis ganz unter die Decke zu bauen, sondern einen 10cm-Holzschutzwall zu lassen, da es sonst tagelang Styropor regnet.

Ich bin gespannt, wann die Süßen das Ganze in Beschlag nehmen. :invasion:

charly13
Gehört zum Inventar
Beiträge: 6089
Registriert: Do 18. Dez 2008, 08:12
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Gretels Schloss

Beitrag von charly13 » Fr 13. Aug 2010, 15:47

Da hast du dich aber ordentlich ins Zeug gelegt... :tach:

Mal sehen wie den allen so gefällt

Gruss
Es gibt Leute, die haben halt mehr, als nur einen Vogel.
In Erinnerung an: Bruno, den Bären "JJ1"
Kaninchen suchen Paten >>>
Alles Gute für Ella, Ida, Mara Krötchen, Horst und Azzuro.

Benutzeravatar
SweetRose
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 786
Registriert: So 12. Feb 2006, 16:52
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Gretels Schloss

Beitrag von SweetRose » Fr 13. Aug 2010, 15:51

Also ich finde es gelinde gesagt fantastisch wie kreativ du das gelöst hast! Ich ziehe meinen Hut :jippieh: :jippieh: :jippieh:
Steffi und der Chaotenschwarm aus Niederbayern grüßen freundlich!

Hägar

Re: Gretels Schloss

Beitrag von Hägar » Fr 13. Aug 2010, 15:55

Die Herausforderung war eigentlich, genau andersrum zu denken - nicht viel Platz für eventuelle Flügelschläge lassen, sondern so wenig wie möglich :grins:

elli0037

Re: Gretels Schloss

Beitrag von elli0037 » Fr 13. Aug 2010, 15:57

Das ist ja richtig super. Mit so viel Liebe und Überlegung gemacht. :super:

Kannst echt stolz auf dich sein.

Da wird ja gretel zur prinzessin. :invasion:

Jetzt fehlt nur noch Hänsel als Prinz. :grins:


Lg Birgit

Benutzeravatar
bee-gie
Wohnt hier
Beiträge: 1697
Registriert: Sa 1. Nov 2003, 00:00
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Phantasialand/NRW

Re: Gretels Schloss

Beitrag von bee-gie » Fr 13. Aug 2010, 16:05

Dazu habe ich Fragen :D

Gretel und ihr Zukünftiger bleiben also alleinige Schlossbesitzer? Also die beiden bleiben drinnen, und die anderen fliegen draußen und nutzen noch die alte Voli? Gibt es Besuchsmöglichkeiten?

Wie lange wird das Bastrollo im hinteren Bereich schätzungsweise halten? :D

Zur Hamsterbrücke: Egal was ich anbiete, Korkrinde, Weidentunnel oder andere Schätze - die Hamsterbrücke, die wirklich eine wichtige Funktion innerhalb meiner Voli einnimmt, wird als einzige ständig zu Kleinholz geschreddert :rolleyes:

Wie lang ist die Papageienleiter? Sind die Abstände nicht zu groß zum Laufen? (Ich such gerade selbst etwas ähnliches).

Bei Dir möchte man echt Welli sein :smlove:
Beates *bee-gie*s:
Kiara und Kessy (im Rheinland)
plus 27 weitere :wolke7: im Herzen
VWFD-Wellensittich-Ratgeber/innen

Hägar

Re: Gretels Schloss

Beitrag von Hägar » Fr 13. Aug 2010, 16:14

bee-gie hat geschrieben:Dazu habe ich Fragen :D

Gretel und ihr Zukünftiger bleiben also alleinige Schlossbesitzer? Also die beiden bleiben drinnen, und die anderen fliegen draußen und nutzen noch die alte Voli? Gibt es Besuchsmöglichkeiten?
Tagsüber unbeaufsichtigt soll es künftig das Revier der beiden bleiben. Wenn ich da bin, können die Türen gerne auf, weil ich mir sicher bin, das nicht nur Flieger rein sondern auch Nichtflieger raus wollen. :rolleyes:

bee-gie hat geschrieben:Wie lange wird das Bastrollo im hinteren Bereich schätzungsweise halten? :D
Bis jetzt hat es zwei Jahre lang gehalten - bei ständiger Benutzung durch Gretel und einige Andere.
bee-gie hat geschrieben:Zur Hamsterbrücke: Egal was ich anbiete, Korkrinde, Weidentunnel oder andere Schätze - die Hamsterbrücke, die wirklich eine wichtige Funktion innerhalb meiner Voli einnimmt, wird als einzige ständig zu Kleinholz geschreddert :rolleyes:
Das macht Gretel auch zwischendurch - gemütlich liegen und schreddern. Aber dafür hat sie ja auch noch die Korkröhre. Ach, im Stehen schreddert sie sowieso nicht, dafür kann sie sich mit ihrer Arthrose nicht stabil genug halten.
bee-gie hat geschrieben:Wie lang ist die Papageienleiter? Sind die Abstände nicht zu groß zum Laufen? (Ich such gerade selbst etwas ähnliches).
Die Leiter habe ich aus dem Fressnapf, die gibt es dort in unterschiedlichen Längen. Diese jetzt hat 65 cm.
Zum bequemen Spaziergang sind die Sprossen vielleicht etwas weit, aber mit Schnabel und Hopsen geht es ganz gut. :)

welliline

Re: Gretels Schloss

Beitrag von welliline » Fr 13. Aug 2010, 17:54

Das sieht ja wirklich wie ein Wellischloß aus! :eek: Da wird die holde Königin sich sicherlich wohlfühlen! :smlove:

Ich hätte da auch noch eine Frage: gibbet ein Foto vom Thron in groß, echt und in Farbe? Ich kann ihn nicht erkennen. :angel:

Hägar

Re: Gretels Schloss

Beitrag von Hägar » Fr 13. Aug 2010, 17:56

Hier: viewtopic.php?f=32&t=67543

Nur die Bestuhlung hat sich durch den neuen Knabberast geändert und ist komfortabler geworden :)

peraw

Re: Gretels Schloss

Beitrag von peraw » Fr 13. Aug 2010, 17:58

Die Voliere ist echt super geworden, Andreas. :jippieh: Da ist manch Anregung bei, die man umsetzen könnte.

Benutzeravatar
andrea k.
2. Vorsitzende
Beiträge: 12573
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:52
Schwarmgröße: 13

Re: Gretels Schloss

Beitrag von andrea k. » Fr 13. Aug 2010, 19:03

Das Schloß ist Dir wirklich super gelungen. :super: Ich bin gespannt, was die Schloßherrin sagt, wenn sie darin Hof halten kann. :hoeret:
Liebe Grüße von Andrea und den Ruhrwellis. 🐦🐥🐦

Benutzeravatar
Ansia
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 656
Registriert: Fr 6. Jul 2007, 21:51
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rendsburg / Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Gretels Schloss

Beitrag von Ansia » Fr 13. Aug 2010, 21:47

Hägar sagt:
Die Herausforderung war eigentlich, genau andersrum zu denken - nicht viel Platz für eventuelle Flügelschläge lassen, sondern so wenig wie möglich.
Meine flugunfähige Putzi hat zwar kein so wunderschönes Schloss, aber bei der Einrichtung meines Welli-Zimmers musste ich wegen Putzi anfangs ähnlich denken... bis mir vor kurzem mein TA sagte, dass 2 meiner anderen Wellis zu dick sind. Aber ok., dass steht schon in einem anderen Thread.

Jedenfalls ist Gretels Schloss spitze!
Liebe Grüße von Ute und ihrer Krummschnabel-WG mit Joschi, Kira, Nico, Maxi, Fili und Dori und alle ungenannten Wellis im Regenbogenland

Benutzeravatar
bee-gie
Wohnt hier
Beiträge: 1697
Registriert: Sa 1. Nov 2003, 00:00
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Phantasialand/NRW

Re: Gretels Schloss

Beitrag von bee-gie » Sa 14. Aug 2010, 07:05

Hägar hat geschrieben:Tagsüber unbeaufsichtigt soll es künftig das Revier der beiden bleiben. Wenn ich da bin, können die Türen gerne auf, weil ich mir sicher bin, das nicht nur Flieger rein sondern auch Nichtflieger raus wollen. :rolleyes:
Und wie sortieren sich die Wellis später wieder auseinander? Womöglich wollen ja auch alle Hägaren Schlossbewohner bleiben? :D
Beates *bee-gie*s:
Kiara und Kessy (im Rheinland)
plus 27 weitere :wolke7: im Herzen
VWFD-Wellensittich-Ratgeber/innen

Hägar

Re: Gretels Schloss

Beitrag von Hägar » Sa 14. Aug 2010, 07:13

Wie es nachher in der Praxis aussieht weiß ich ja selbst noch nicht - erstmal möchte ich die Möglichkeiten schaffen. Ob und wie sie nachher angenommen werden wird sich zeigen.

Nur sollten diese Fragezeichen nicht der Grund sein, es nicht zu versuchen :)

Benutzeravatar
Simi L.
Gehört zum Inventar
Beiträge: 9573
Registriert: Fr 15. Sep 2006, 10:21
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Bad Urach

Re: Gretels Schloss

Beitrag von Simi L. » Sa 14. Aug 2010, 08:45

Wow, das sieht wirklich super aus! :jippieh:
Simi mit Willy, Betti, Hugo, Leo, Marie, Luna und Krümel
Im Herzen: Lilly, Irmi, Jimmy, Karl-Friedrich, Nelly, Rigoletto, Purzel, Emilia, Elsie, Pauli, Fritz, Leno, Rosalie, Charlie, Susi und Hund Ronny

Sei dabei - werde Mitglied im VWFD! Klick

Benutzeravatar
Feli
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2711
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:00
Wohnort: Freiburg

Re: Gretels Schloss

Beitrag von Feli » Sa 14. Aug 2010, 09:02

Das ist echt ein Schloss, klasse :passt:
L.G.
Feli

Benutzeravatar
Madeleine
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3009
Registriert: Di 1. Apr 2003, 00:00
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Lausanne - Schweiz

Re: Gretels Schloss

Beitrag von Madeleine » Sa 14. Aug 2010, 12:39

Die Voliere ist wirklich toll geworden!! Kann ich Dich mal ausleihen, meine Süßen würden sich auch über so ein tolles Zuhause freuen....

Das einzigste was mir aufgefallen ist, Gretel kann ja anscheinend schon noch auf normalen Ästen sitzen. Magst Du ihr nicht ein paar Naturhölzer im Schloss befestigen? Die meisten Wellis fühlen sich ja doch sicherer, wenn sie einen Ast umgreifen können, anstatt nur auf einem Brett o.ä. sitzen zu können.

:wink:
Madeleine mit Wolke, Krümel, Riley und Tweety, sowie 7 Krähen in Freiheit
Merlin Freia Baghira Jeany&Jerry Habbel Kora Grisu Woody Loky Schnickschnack Myrdin&Brownie und alle anderen Schätze - unvergessen

Hägar

Re: Gretels Schloss

Beitrag von Hägar » Sa 14. Aug 2010, 12:45

Hallo Madeleine,

das ist mir heute Morgen beim nochmaligen kritischen Ansehen auch aufgefallen.
Fällt wohl unter die Rubrik "vergessener Kleinkram" :rotwerd:

Ja, sie bekommt unbedingt noch ein paar schöne Sitz- und Kletteräste in ihre neue Voli :)

Benutzeravatar
lighty
Stammgast
Beiträge: 231
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 12:54
Wohnort: Berlin

Re: Gretels Schloss

Beitrag von lighty » Sa 14. Aug 2010, 21:04

das sieht super aus, da wird sich gretel bestimmt freuen :super: und ihr zukünftiger kumpel bestimmt auch :jippieh:
Solange Menschen denken,
dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen,
dass Menschen nicht denken.

Benutzeravatar
Piraten Wello
Wohnt hier
Beiträge: 1858
Registriert: So 29. Nov 2009, 20:07
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Pirates Castle in the black forest

Re: Gretels Schloss

Beitrag von Piraten Wello » So 15. Aug 2010, 00:06

Andreas die neue Voli ist wirklich ein absolutes Traumschloss :super: :super:

Ich kann mir richtig gut vorstellen wie die holde Schlossherrin Gretel ihre Kletterausflüge macht.
Na dann hoffe ich mal das Gretel bald ihren Schlossherren findet.
Tanja mit den Piraten Timmy Blue & Nelly Sue & Micky & Speedy Gonzales & 3 Piratenschweinchen
Lemmy Will + 27.12.11 Gracy Lou + 04.07.12 Lulu + 09.01.13 Monty Grünling + 12.08.13 Sammy Jack + 05.11.13 Smarty Max +13.10.15 Finley + 01.12.15

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste