ordentlicher Käfig

Benutzeravatar
loci
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 463
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 15:00
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von loci » Di 29. Apr 2014, 16:21

Jup, das ist die zweite Variante wie man es machen kann. Leider haben wir kein eigenes Haus, d.h.es muss dann einer immer unten stehen und aufpassen
Paloma (private Abgabe, geb. 2006) * Barney (Tierheim, eingezogen: 2014) * Lori (Tierheim, eingezogen: 30.06.2014) * Piet alias Dick-Piep (Tierheim, eingezogen im Januar 2016)
Im Regenbogenland voll Hirse: Federchen (+ 23.01.2016)

Benutzeravatar
Federbällchen
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 690
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 02:30
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Darmstadt

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von Federbällchen » Di 29. Apr 2014, 16:23

Es wird sich doch wohl ein hilfsbereiter Nachbar finden ?
Gruß und schönen Tag wünschen Monika und Manfred mit Freddie, Angelo, Johnny und Charlie
Unvergessen: Bubi, Hansi, Purzel, Stupsi, Flory, Speedy, Sweetie, Ricky, Tobi, Fifi, Timmi, Rocky, Leo, Tommi, Jimi und Strolchi

Benutzeravatar
loci
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 463
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 15:00
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von loci » Di 29. Apr 2014, 16:25

Hier wohnen nur Rentner, kein Scherz. Ab 80 Jahre aufwärts. Ein 91 jähriger Mitbewohner ist vor kurzem ins Heim gekommen. Es gibt noch 1 Partei, aber das ist ne kleine zierliche Dame und man sieht sie nie. Ein bisl seltsam hier. Andererseits hören sie das Welligekreische natürlich schlechter :D Ich werd einfach mal 2 Leute in der Uni ansprechen.
Paloma (private Abgabe, geb. 2006) * Barney (Tierheim, eingezogen: 2014) * Lori (Tierheim, eingezogen: 30.06.2014) * Piet alias Dick-Piep (Tierheim, eingezogen im Januar 2016)
Im Regenbogenland voll Hirse: Federchen (+ 23.01.2016)

sommersonne

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von sommersonne » Di 29. Apr 2014, 16:27

loci hat geschrieben:Jup, das ist die zweite Variante wie man es machen kann. Leider haben wir kein eigenes Haus, d.h.es muss dann einer immer unten stehen und aufpassen
Wow - das klingt, als wäre Eure Nachbarschaft NOCH besser als unsere :troest: . Für ein Trinkgeld sind die Paketfahrer oft bereit, zu helfen. So ab 5 Euro.....

Benutzeravatar
loci
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 463
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 15:00
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von loci » Di 29. Apr 2014, 16:31

Soso, ich soll also bestechen :D kleiner Scherz. Ich weiß auch nicht genau was kaufvertragstechnisch heißt "bis zur Haustür". Wäre ja nur zu schön, wenn damit die Wohnungstür gemeint ist. :D

Als wir unseren 45 kg Hund in den Garten getragen haben bei einer Einschläferung daheim, mussten wir die 45 kg auch auf einer Decke (da hat die Spritze/n schon gewirkt) auch Treppenstufen tragen. Vllt versuche ichs mal mit der Decken-Methode. Sonst Unikollegen fragen.
Paloma (private Abgabe, geb. 2006) * Barney (Tierheim, eingezogen: 2014) * Lori (Tierheim, eingezogen: 30.06.2014) * Piet alias Dick-Piep (Tierheim, eingezogen im Januar 2016)
Im Regenbogenland voll Hirse: Federchen (+ 23.01.2016)

Benutzeravatar
loci
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 463
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 15:00
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von loci » Fr 2. Mai 2014, 15:28

Mein Käfig kommt erst am Montag. Die Spedition rief gerade an. Der ist auf einer Palette o_O Ich hoffe, das hat so seine Richtigkeit.
Paloma (private Abgabe, geb. 2006) * Barney (Tierheim, eingezogen: 2014) * Lori (Tierheim, eingezogen: 30.06.2014) * Piet alias Dick-Piep (Tierheim, eingezogen im Januar 2016)
Im Regenbogenland voll Hirse: Federchen (+ 23.01.2016)

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 15990
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von loriline » So 4. Mai 2014, 18:51

Nur noch einmal schlafen :schlafen: :jippieh:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
loci
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 463
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 15:00
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von loci » So 4. Mai 2014, 19:07

Stimmt :) bin schon etwas aufgeregt. Kleine Frage noch - ich würde gern bei meinem Hahn nochmal auf Zink testen lassen vom Blut her. Nun wurde ihm aber schon vor 4 Wochen beim Routinecheck Blut abgenommen - ist die zweite Blutabnahme jetzt zu rasch oder hat sein Körper schon genug "nachproduziert" dass er das normal verkraften kann? Oder noch etwas warten? LG
Paloma (private Abgabe, geb. 2006) * Barney (Tierheim, eingezogen: 2014) * Lori (Tierheim, eingezogen: 30.06.2014) * Piet alias Dick-Piep (Tierheim, eingezogen im Januar 2016)
Im Regenbogenland voll Hirse: Federchen (+ 23.01.2016)

Benutzeravatar
loci
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 463
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 15:00
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von loci » Mo 5. Mai 2014, 17:53

Ich möchte gern in die Tastatur beißen....

Freitag rief mich die Spedition an, dass sie gern Montag liefern möchten und ob ich dann auch daheim bin. Ich gesagt, dass ich da nicht anwesend bin und sie bitte an meine Arbeitsadresse senden sollen. War "kein Problem".

Von 9-14 Uhr sollte geliefert werden. Unser Gebäude ist von 6:45-24 Uhr besetzt und zu diesen Zeiten ist immer wer erreichbar.

Ich saß bis eben auf der Arbeit... wer kam nicht? Bingo! Spedition! ich um 15h angerufen. "Ja, kommt ganz sicher noch, der Fahrer ist auch noch gar nicht zurück".

18 Uhr. Ich saß da und drehte Däumchen. Dann ging ich heim. Rief nochmal die Spedition an. "Ja, das Paket ist gar nicht in der Auslieferung heute gewesen. (ach nee!!!). Hm, warum, keine Ahnung. Aber bleiben sie morgen doch nochmal den ganzen Tag daheim - wir kommen - jetzt ganz bestimmt - von 9-14 Uhr. Ach, liefern an eine andere Adresse? Das geht gar nicht!". - "Ihre Kollegin meinte das wäre gar kein Problem!" - "Ne, das geht nicht! Das kann nicht sein". :motz: :nudelholz: :nudelholz: :nudelholz: :nudelholz: :nudelholz: :nudelholz: :nudelholz: :nudelholz: :nudelholz: :motz: :motz: -> Das drückt noch nicht mal ansatzweise aus was ich denke!!! Ich gammel also schön 2 Tage rum, obwohl ich was zu tun hätte. Und einen Tag davon - bei schönstem Wetter im stickigen Büro - ganz umsonst!! Ich bin gerade echt nicht amused!! :nudelholz: :nudelholz:

Zur Erinnerung - ich hatte Packer bestellt! Und gestern die Wellivoliere nicht gereinigt weil ich ja dachte "hey, morgen kommt doch schon die neue, da lohnt das Sonntag nit mehr!"
Paloma (private Abgabe, geb. 2006) * Barney (Tierheim, eingezogen: 2014) * Lori (Tierheim, eingezogen: 30.06.2014) * Piet alias Dick-Piep (Tierheim, eingezogen im Januar 2016)
Im Regenbogenland voll Hirse: Federchen (+ 23.01.2016)

sommersonne

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von sommersonne » Mo 5. Mai 2014, 18:06

:kaffee3: Trink mal gaaaaanz entspannt eine Tasse Tee und genieße Dein Welligezwiischer :wolke7: Sowas kenne ich auch. Aufregen bringt nicht viel... :mad:

Benutzeravatar
carla
Gehört zum Inventar
Beiträge: 9801
Registriert: So 1. Aug 2004, 00:00
Schwarmgröße: 38
Wohnort: 55593 Rüdesheim/Nahe

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von carla » Mo 5. Mai 2014, 18:38

Das ist schon blöd, wenn man berufstätig ist und es eben nicht egal ist, wenn der Termin nicht eingehalten wird. :confused:

Ich denke schon, dass da etwas mächtig schieflief - wie so oft beim Service generell. Aber es stimmt, nicht zu sehr aufregen, das schadet nur Dir selbst und verdirbt Dir den Resttag. Ich hoffe, dass beim nächsten Versuch alles glattgeht und würde vielleicht eine Entschädigung verlangen. :heftigknuddel:
Liebe Grüße,

Charlotte+ die vielen Schätzchen in Rüdesheim

Wie wäre es denn mit einem oder mehreren Abgabewellis?
http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=72

Benutzeravatar
loci
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 463
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 15:00
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von loci » Mo 5. Mai 2014, 20:17

Hm nur wer entschädigt denn dann? Ich bin nicht voll berufstätig da Studentin, aber habe trotzdem einen Job dem ich nachgehen muss. Ich habe dafür auch den Sport kurs sausen lassen und und und. Produktiv war ich heute null da ich nur gewartet habe. Jetzt wollen die morgen kommen. Mal sehen ob wenigstens das klappt. Verzögern kann es sich immer mal. Aber über einen Anruf hätte ich mich sehr gefreut. Genau so habe ich das auch beim anruf dort kundgetan.
Paloma (private Abgabe, geb. 2006) * Barney (Tierheim, eingezogen: 2014) * Lori (Tierheim, eingezogen: 30.06.2014) * Piet alias Dick-Piep (Tierheim, eingezogen im Januar 2016)
Im Regenbogenland voll Hirse: Federchen (+ 23.01.2016)

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 15990
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von loriline » Di 6. Mai 2014, 14:17

Ich lese das jetzt gerade erst :troest:
Die haben echt einen Knall :mad: :nudelholz:
Eine Entschädigung gibt es natürlich nicht, aber ich würde da, wo Du die Voli bestellt hast, mal anrufen. Das die sich vielleicht einen anderen Lieferdienst suchen
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
Tiffy
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3883
Registriert: So 30. Jan 2011, 11:44
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Dortmund

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von Tiffy » Di 6. Mai 2014, 14:25

Mit Speditionen und Paketdiensten erlebt man die blödesten Geschichten, ich kann auch bald ein Buch darüber schreiben :rolleyes: . Da hilft nur tief durchatmen und entspannen :kaffee3: .
Es grüßt Claudia!
Mitglied im Vwfd werden - jetzt noch einfacher: https://ssl.vwfd.de/6/62/621.php

Benutzeravatar
loci
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 463
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 15:00
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von loci » Di 6. Mai 2014, 16:06

Ich bin sehr entspannt. :D
Habe gerade den Käfig aufgebaut, er kam um 13 Uhr. Da ichs allein gemacht habe, habe ich mir die Finger 2x gequetscht, aber was solls :D
Die Wellis sind gerade noch im alten Käfig, haben den neuen noch nicht begutachtet - nur unser Kater will ständig in den Käfig! Das wäre natürlich auch eine Möglichkeit... :rofl: :rofl:

Mal ein paar Impressionen:
[img=http://abload.de/thumb/p10309680rchr.jpg]
[img=http://abload.de/thumb/p10309674mbv6.jpg]
Leider war eine Strebe verbogen wie ich festgestellt habe:
[img=http://abload.de/thumb/p1030955qwe6q.jpg]
Habe sie dann zurecht gebogen, und hoffe dass dadurch nix von der Pulverbeschichtung abbricht, da das Material ja durchs biegen gedehnt wurde. Andererseits ist die Öffnung sonst zu groß gewesen und die Wellis hätten mit dem Kopf drin stecken bleiben können.

An einer Ecke ist auch leider was abgeplatzt. Also mega-robust ist das auch nicht. Allerdings ist es am Rollwagen, wo die Wellis nicht wirklich hinfliegen. Ist einfach zu uninteressant.
[img=http://abload.de/thumb/p10309502rktx.jpg]

So, ich hoffe das mit der Eingewöhnung klappt. Ich habe da 2 Baumwollseile gespannt und hoffe, dass auch der dicke Mops, der nicht fliegen kann, da reinfindet.

Die Näpfe unten sind vermutlich nicht zu gebrauchen. Meine Dicken essen nicht so nah am Boden - außerdem schafft es Paloma auch gegen die Wand zu sch* :D :rofl: Und zwar quer wenn sie fliegt, wo ich mal gelesen habe Wellis können im Flug gar nix fallen lassen. An 2 Wänden hängt je 1 Häufchen :D Daher habe ich oben nun Wasser reingefüllt und habe damit 4 (!) Wechselnäpfe. Da kann ich ja mehr als 2x am Tag wechseln und kann immer noch die Näpfe gut austrocknen lassen, yay! :jippieh:

Ohoh, es tschirpt schon laut dadrüben, aber ich höre eine schimpfende Amsel. Die haben sie wahrscheinlich gerade gesehen. Vielleicht wandern sie ja in den neuen Käfig, wenn ein Greif am Fenster vorbei fliegt?! Nicht gerade die netteste Art, aber nunja.

Jetzt frage ich noch den Doc wegen Blutabnahme, gerade beim Dicken, und ob die auf Zink testen können. Evtl. hat er ja ne chronische Vergiftung, Durchfall und schlechtes Gefieder (ok, hat Polyoma) stimmt. Wobei ich dazu sagen muss, dass der erste Halter meinte, er hätte nen Test gemacht mit Polyoma positiv. Ich selbst habe nochmal bei der Vogelklinik einen Test in Auftrag gegeben und bekam die Antwort negativ. Wobei es ja auch falsch negative gibt. Trotzdem wird auf Zink getestet. Da bekommt der Dicke dann mal wieder die Hosen voll wenn ihm wieder was abgezapft wird. Habe vor einigen Wochen Leber und Niere testen lassen. Da war alles super.
Paloma (private Abgabe, geb. 2006) * Barney (Tierheim, eingezogen: 2014) * Lori (Tierheim, eingezogen: 30.06.2014) * Piet alias Dick-Piep (Tierheim, eingezogen im Januar 2016)
Im Regenbogenland voll Hirse: Federchen (+ 23.01.2016)

Benutzeravatar
Cosmic Teapot
Kennt sich schon aus
Beiträge: 115
Registriert: Do 31. Okt 2013, 19:52
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Leuven, Belgien

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von Cosmic Teapot » Di 6. Mai 2014, 16:31

Gratuliere zum neuen Käfig, ich hoffe, deine Wellis werden ihn für gut befinden. :) Meine finden ja den Balkon echt toll, da kann man gleichzeitig draußen, und irgendwie auch drinnen beim Futter sein. :D
Ich weiß, dass ich nichts weiß.
- Sokrates

Benutzeravatar
loci
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 463
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 15:00
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von loci » Di 6. Mai 2014, 16:52

Ich hoffe auch dass sie ihn bald annehmen und ihn nicht doof finden :( Er sieht deutlich heller und freundlicher aus - die Farbe Platinum war die richtige Wahl! Antik hätte bei der Strebendicke viel zu dunkel gewirkt. Da wäre zu viel Licht verloren gegangen. Die Größe ist für meine beiden natürlich deluxe. Für meine Henne, die es nichtmag wenn ich für die Näpfe immer quer durch den Käfig greife, sind die Außennäpfe beim Wasser, was man ja häufiger wechselt am Tag, deutlich angenehmer. Jetzt müssen sie nur noch "übersiedeln".

Wie lange lasst ihr bei Eingewöhnung den alten Käfig stehen? Ich habe jetzt 1x Futter und natürlich Wasser im neuen Käfig, es hängt im alten also auch nur noch 1x Futter und Wasser. Damit sie nicht hungern. Der neue Käfig steht jetzt da wo der alte stand. Ich hoffe das überzeugt auch. Die Deckenklappe habe ich noch nicht geöffnet da sie sich im neuen Käfig erstmal sicher fühlen sollen und erfahren sollen, dass von oben Schutz und kein Angreifer kommt.

Aber im Moment sind die beiden im alten Käfig vor dem Fenster und gucken wie Rentner raus und regen sich über alles auf, was sie dort sehen. Passt ihnen die Mütze des Nachbarn nicht, wird gemeckert :D Oder noch unflätiger: wenn es doch tatsächlich ein Vogel wagt, zu nah am Fenster vorbei zu fliegen. Das ist ja aber auch wirklich unerhört und unhöflich!! Da muss man schon mal was sagen! :nudelholz: :rofl: So, und jetzt heißt es abwarten :popcorn: :chakka:
Paloma (private Abgabe, geb. 2006) * Barney (Tierheim, eingezogen: 2014) * Lori (Tierheim, eingezogen: 30.06.2014) * Piet alias Dick-Piep (Tierheim, eingezogen im Januar 2016)
Im Regenbogenland voll Hirse: Federchen (+ 23.01.2016)

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 15990
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von loriline » Di 6. Mai 2014, 17:01

Also ich muss sagen, ich bin da immer ein bisschen rabiat :hmpf:
Ich nehm denen das alte Haus immer weg und stelle das neue hin :D
Wenn sie Hunger haben, müssen sie dann in die neue Voli :kaffee3:
und dann lasse ich sie immer einen Tag drin, dass sie sich alles in Ruhe ansehen können :angela:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
loci
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 463
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 15:00
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von loci » Di 6. Mai 2014, 17:03

Naja, mein dicker kann ja nicht fliegen. Ihn ohne das haus wegnehmen geht nicht. Ich müsste entweder warten bis er von selbst rübergeht oder ihn fangen und umsetzen. Ist das nicht zu rabiat? Seine Gattin kommt dann von selbst hinterher
Paloma (private Abgabe, geb. 2006) * Barney (Tierheim, eingezogen: 2014) * Lori (Tierheim, eingezogen: 30.06.2014) * Piet alias Dick-Piep (Tierheim, eingezogen im Januar 2016)
Im Regenbogenland voll Hirse: Federchen (+ 23.01.2016)

Benutzeravatar
carla
Gehört zum Inventar
Beiträge: 9801
Registriert: So 1. Aug 2004, 00:00
Schwarmgröße: 38
Wohnort: 55593 Rüdesheim/Nahe

Re: ordentlicher Käfig

Beitrag von carla » Di 6. Mai 2014, 17:08

Es freut mich, dass es jetzt geklappt hat. :super:
Und dass der Käfig zumindest Dir schon einmal gefällt. :angel:

Bei uns geht das auch ganz flott - alte Voli raus und damit ist das Einleben enorm verkürzt. :)

loriline hat geschrieben:
Eine Entschädigung gibt es natürlich nicht, aber ich würde da, wo Du die Voli bestellt hast, mal anrufen. Das die sich vielleicht einen anderen Lieferdienst suchen
Warum das so "natürlich" sein soll, keinerlei Entschädigung zu bekommen, verstehe ich nicht, schließlich wurde ein fester Termin ausgemacht.Ich weiß nicht, wie es rechtlich ist, aber man könnte sowohl bei der Spedition wie auch beim Verkäufer die Sachlage schildern und eine Forderung vorbringen. :conf:

Aber wahrscheinlich ist jetzt der Ärger sowieso vergessen und alles wird gut. :angel:
Liebe Grüße,

Charlotte+ die vielen Schätzchen in Rüdesheim

Wie wäre es denn mit einem oder mehreren Abgabewellis?
http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=72

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste