Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Benutzeravatar
LivinAngel
Ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: So 7. Jun 2015, 08:18
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Berlin

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von LivinAngel » So 9. Apr 2017, 08:46

Danke, Danke. ;)
Es hat auch doppelt Spaß gemacht, das Ding zu basteln. Wenn man weiß, das sich die kleinen da drin so wohl fühlen werden, ist das eine tolle Motivation.
Ja, ich habe wirklich Glück, das ich so einen tollen Balkon habe. Mein Traum wäre ja, die komplette Loggia vogelsicher zu machen. Aber bisher ist mir noch nichts bezahlbares untergekommen, was gleichzeitig auch wetterfest und wirklich vogelsicher ist und was sich ohne große Löcher installieren lässt. Das liebe Geld...
Ich wünsche euch einen schönen und sonnigen Sonntag!
:laola:

Benutzeravatar
uweotto
Wohnt hier
Beiträge: 1127
Registriert: Mi 1. Dez 2004, 00:00
Schwarmgröße: 11
Wohnort: Rüdesheim/Nahe u.Essen/Ruhrpott

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von uweotto » So 9. Apr 2017, 10:18

LivinAngel hat geschrieben:Danke, Danke. ;)
Es hat auch doppelt Spaß gemacht, das Ding zu basteln. Wenn man weiß, das sich die kleinen da drin so wohl fühlen werden, ist das eine tolle Motivation.
Das kenne ich, hatte auch mal so eine Fenstervoli und dann will man immer mehr. Dein Teil ist aber wirklich sehr gut gemacht :passt:
Uwe, die Oldie-Biester aus der Kulturhauptstadt 2010 und die Schätzchen in Rüdesheim

Keine Einzelhaltung

ich liege lieber grob richtig als exakt falsch Bild

Die 4 Rainbows
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 09:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von Die 4 Rainbows » So 9. Apr 2017, 18:57

Hey :wink: :)
Ich wurde zu diesem Thread "weitergeleitet" .Ich baue ja im Sommer eine Voliere für Wellis ,also so 1,50 m breit ,3,00 m lang und 1,80 - 2,00 m hoch (Ich baue ein Schrägdach) (Und freue mich RIESIG :freu: )
Meine Frage : Wie viele Piepmätze können in dieser Voliere einen Platz finden ?
Danke schon Mal !
Viele liebe Grüße von den 4 Rainbows : :winke2: :wink:
Malte,Marie,Mint&Skye
Und nie vergessen sind Bart,Sunny und Schitti und Kicki bei Leyla

Benutzeravatar
Andrey
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: Di 26. Jun 2018, 00:45

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von Andrey » Mi 3. Okt 2018, 02:03

Die 4 Rainbows hat geschrieben:
So 9. Apr 2017, 18:57
Hey :wink: :)
Ich wurde zu diesem Thread "weitergeleitet" .Ich baue ja im Sommer eine Voliere für Wellis ,also so 1,50 m breit ,3,00 m lang und 1,80 - 2,00 m hoch (Ich baue ein Schrägdach) (Und freue mich RIESIG :freu: )
Meine Frage : Wie viele Piepmätze können in dieser Voliere einen Platz finden ?
Ein Riesen Voliere, ich schätze mal so um die 10 sollten da gut klarkommen.
Was sagt den der Faden dazu, oder bist du dazu nicht gekommen?

Rico
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: So 11. Nov 2018, 14:28
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Wolfsburg

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von Rico » Mo 19. Nov 2018, 19:38

Sehr schöne Beiträge und Bilder. :kniefall:

Ich möchte das Thema für mich aber noch etwas ausweiten. Plane für unsere 4 Wellis eine Außenvoliere für die Zeit Ostern bis Oktober, also ohne angrenzendes Winterhaus. Im Winter nehmen wir die Tiere wieder rein.

Hierfür bin ich für jede Idee, für jeden Bauplan oder Link dankbar.

Diverse Pläne habe ich schon gezeichnet und das geht in Richtung gemauerte Klinkersäulen mit Gitterrahmen dazwischen. Eine Seite wird geschlossen, um den Vögeln eine sichere Ecke zu bieten. Dach wird komplett, aber lichtdurchlässig, geschlossen.
Fundament - Beton, um möglichen Fressfeinden den Einlass zu verwehren.
Alternativ ein Bau mit Aluminium-4-Kant-Profilen, da diese Profile sehr variabel sind.

Echt schwierig ... :hm:

Benutzeravatar
Flauschefeder
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 866
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 12:46
Schwarmgröße: 15
Wohnort: Schwerte

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von Flauschefeder » Do 22. Nov 2018, 18:44

Einen ausreichend großen Schutzraum brauchst du auf jeden Fall - auch wenn deine Vögel im Winter nicht draußen sind.
Meine Wellis schlafen immer im Schutzraum.
Sie benutzen ihn aber auch so sehr gerne. Wenn es einem mal nicht so gut geht, wenn sie Mausern, wenn es sehr heiß ist, wenn es stürmt, wenn Greifvögel in der Nähe sind usw usw...ein absolutes MUSS meiner Meinung nach.
Nur eine geschlossene Seite hat sich bei mir als unzureichend heraus gestellt. Bei mir ist nun eine kurze Seite(der Schutzraum) und eine lange Seite geschlossen.
Bei einem komplett Sonnendurchlässigen Dach. solltest du mit einplanen, dass du Strohmatten oder Ähnliches, einziehen kannst. Im Sommer ist es sonst nicht zu ertragen.
Auch solltest du unbedingt eine nicht zu kleine Schleuse einplanen.
Meine Voliere ist zudem doppelt verdrahtet. Das war am Anfang nicht so und sieht auch wesentlich besser aus, war aber bei uns unumgänglich, da wir öfter Greifvogelangriffe haben.
Bei uns ist die Voliere ein Endlosprojekt. Ständig sind wir am verbessern und optimieren.
LG
Ela mit Louis, Fin, Denis, Das Wölkchen, Tom, Anton, Piet, Bubbles, Diva, Ocean, Pepe, Looney, Daisy!
In Memory: Tweety & Der Professor & Molly & Leni & Bella & J.J. & Socke & Benjamin & Heaven & Amy-Blue & Snow & Melody & Lily & Zoey

Rico
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: So 11. Nov 2018, 14:28
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Wolfsburg

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von Rico » Do 22. Nov 2018, 18:54

Hallo Flauschefeder,

Danke für Deine Antwort. Hast Du Bilder, welche Du mir schicken könntest oder eine Zeichnung des Baus?

Raubvögel haben wir hier auch, da wir direkt an einem Naturschutzgebiet wohnen. Selbstverständlich ist es schön den Greifvögeln zuzuschauen, wenn sie hier kreisen, sollten aber den Wellis keinen Schrecken einjagen. :panik3:

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2276
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von sweet » Do 22. Nov 2018, 20:25

Hallo Rico,

von Außenvolieren habe ich persönlich keine Ahnung, aber Wellifee hatte damals eine Dokumentation zum Bau ihrer Außenvoliere gemacht. Vielleicht helfen dir die Links weiter und geben dir Ideen.

viewtopic.php?f=2&t=82365&p=3272540#p3272540
viewtopic.php?f=2&t=82365&p=3272544#p3272544

Und hier noch ein Thread, der dein Thema behandelt.

viewtopic.php?f=2&t=105004&p=3289036#p3289036

Liebe Grüße
Marlene

ivonne51
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Mi 28. Nov 2018, 14:36

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von ivonne51 » Fr 30. Nov 2018, 13:23

Hab mir jetzt auch mal vorgenommen, so ein Teil zu basteln. Wünscht mir Glück!

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 14160
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Duisburg

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von loriline » Fr 30. Nov 2018, 15:53

:daumendrück: :daumendrück: :daumendrück:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly: :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Cosmo
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Fr 15. Jun 2018, 06:37
Schwarmgröße: 7

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von Cosmo » Mi 30. Jan 2019, 22:39

Hallo. Ich bin neu hier (habe nur jetzt erst entdeckt das ich mich hier doch Angemeldet hatte :confused:) und habe dieses Frühjahr eine AV gebaut (habe hier auch schon viel vorher gelesen). Sie ist 2x5m mit Innenbereich und Schleuse

Cosmo
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Fr 15. Jun 2018, 06:37
Schwarmgröße: 7

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von Cosmo » Mi 30. Jan 2019, 23:03

Nun hat es mit den Bildern funktioniert. Allerdings sind sie jetzt etwas schlechter.
IMG_20190130_223207-384x327.jpg
IMG_20190130_223207-384x327.jpg (53.98 KiB) 710 mal betrachtet
Der Dateianhang IMG_20180619_181444-768x1024-384x512.jpg existiert nicht mehr.
Der Dateianhang IMG_20190130_223207-384x327.jpg existiert nicht mehr.

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2531
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von Ringeltaube » Mi 30. Jan 2019, 23:33

Boah, das ist ja toll, so viel Platz und so ein wunderschönes Schutzhaus! :freu:

Da hast Du Deinen Kleinen ja ein wunderschönes Zuhause gebaut! :)

Wieviele Vögelchen leben denn bei Dir?
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8737
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von ela67 » Do 31. Jan 2019, 08:07

Hallo Cosmo !
Eine tolle Arbeit.
Ich finde es immer klasse,
wenn man sich sowas zutraut und dann auch noch
so ein schönes Ergebnis dabei rauskommt. :passtgirl:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Iris69
2. Vorsitzende
Beiträge: 9832
Registriert: Di 18. Sep 2007, 15:30
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Nähe Bonn

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von Iris69 » Do 31. Jan 2019, 09:38

Schön geworden :gimme5:

Ganz allgemein gedacht, weil ich hier immer die Begeisterung lese: Sagen wir mal die Wellis haben 7 qm zur Verfügung - die gleiche Fläche IM HAUS wäre fast eine Abstellkammer und niemand hier würde das als Wellizimmer für akzeptabel halten.

Wiegt die Frischluft den Platz- und Flugbedarf auf? Was ist wichtiger? Wie seht ihr das? :wink:
 Liebe Grüße, Iris Bild
2. Vorsitzende & Regionalleitung Bonn/Rhein-Sieg
VWFD-Forum - Das freundliche, werbefreie Wellensittich-Forum
Wellipedia® by vwfd Großer Wellensittich-Ratgeber

Benutzeravatar
Flauschefeder
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 866
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 12:46
Schwarmgröße: 15
Wohnort: Schwerte

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von Flauschefeder » Do 31. Jan 2019, 11:43

:hm: gute Frage.
ich sehe das so:
in meiner AV ist jeder Zentimeter rein für die Bedürfnisse der Wellis eingerichtet. Vom Fussboden angefangen, über den Raum verteilt...einfach alles. Es gibt kein Bügelbrett oder Crosstrainer, keine alten Schränke oder sonstige Dinge, die man gerne im Wellizimmer lagert. Oder lagert man die Wellis in dem Zimmer, dass eh nicht gebraucht wird? :hm:
Ich hätte gerne eine größere gebaut, aber ich wohne in einem Reihenmittelhaus und da war dies leider nicht möglich. Will ja keinen Ärger mit den Nachbarn. Der Vorteil meiner kleine AV ist, dass meine beiden fast flugunfähigen Wellis, auch sehr gut darin klar kommen. Gerade Bubbles, der ja nur sehr kurze Strecken flattern kann, ist auf die Rundumverdrahtung angewiesen. Natürlich kann eine AV niemals groß genug sein. Mein Traum ist auch ein anderer. Trotzdem glaube ich felsenfest, dass meine Wellis da draußen glücklich sind und nicht gegen mehr Platz, aber dafür im Haus, tauschen wollen.
Wenn sie fliegen wollen, dann tun sie das übrigens auch. Durch alles Spielzeug und Sitzgelegenheit hindurch, mehrere spektakuläre Runden in rasendem Tempo. Da stört es sie überhaupt nicht, dass sie keine 8 m am Stück zur Verfügung haben.
Ja, ich glaube, dadurch dass eine AV 100% Welliraum ist, überwiegen die Vorteile dem geringerem Platzangebot
LG Ela
Ela mit Louis, Fin, Denis, Das Wölkchen, Tom, Anton, Piet, Bubbles, Diva, Ocean, Pepe, Looney, Daisy!
In Memory: Tweety & Der Professor & Molly & Leni & Bella & J.J. & Socke & Benjamin & Heaven & Amy-Blue & Snow & Melody & Lily & Zoey

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2531
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von Ringeltaube » Do 31. Jan 2019, 12:03

Ich sehe das so, dass man eben nicht alles haben kann.

Eine gut durchdachte Außenvoliere ist etwas Tolles, weil da die Vögel näher an der Natur sind, viel frische Luft haben und der Platz ganz allein Ihnen zur Verfügung steht. Außerdem kann man dann auch Vögel halten, wenn man in der Wohnung keinen Platz hat oder vielleicht auch noch andere Tiere mit im Haus wohnen, die den Vögeln gefährlich werden könnten.

Eine liebevolle Innenhaltung ist etwas Tolles, weil die Vögel dann oft mehr Platz haben, weil man Ihnen näher ist und auch kranke Tiere einfacher betreuen kann.

Ich denke, dass beide Haltungsarten einfach für sich nebeneinander stehen können und nicht in einem Wettbewerb miteinander gesehen werden sollten.

Und was den Platz angeht:
Es kommt drauf an, was man draus macht!

Und wir Menschen haben auch sehr unterschiedliche Wohnsituationen; da kann sich auch nicht jeder ein großes Haus erlauben. Trotzdem kann man in einer kleineren, liebevoll eingerichteten Wohnung auch glücklich sein! 💮
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

Benutzeravatar
Flauschefeder
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 866
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 12:46
Schwarmgröße: 15
Wohnort: Schwerte

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von Flauschefeder » Do 31. Jan 2019, 12:10

edit:
ich wollte damit auf gar keinen Fall andeuten, dass ich etwas gegen Innenhaltung habe!
Als perfekte Lösung sehe ich ein Wellizimmer mit Zugang zu einer AV :) Da hat man gleich alle Vor-und Nachteile auf einmal :kniefall: Aber leider ist dies nur den Wenigsten möglich.
Ringeltaube hat recht, man sollte hieraus kein Wettbewerb werden lassen.
Ela mit Louis, Fin, Denis, Das Wölkchen, Tom, Anton, Piet, Bubbles, Diva, Ocean, Pepe, Looney, Daisy!
In Memory: Tweety & Der Professor & Molly & Leni & Bella & J.J. & Socke & Benjamin & Heaven & Amy-Blue & Snow & Melody & Lily & Zoey

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8737
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von ela67 » Do 31. Jan 2019, 12:42

Natürlich geht nichts darüber als beides anbieten zu können.
Im Sommer draußen und im Winter drinnen.
Und noch besser ein Zimmer mit Schleuse zur Außenvoliere.
Das wäre natürlich ein Traum.
Aber wie schon erwähnt, die wenigsten können dieses, leider.
Also leben meine Welli´s auf 12 qm und ich hoffe oder vielmehr ich denke,
das sie glücklich sind. :zwinker:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2584
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Außen- und Fenstervolieren - her mit Licht und Frischluft!

Beitrag von Charlie1403 » Do 31. Jan 2019, 14:57

Ich werden den Traum von Innerhaltung mit Außenvoli ja leben können. Mit großem Aufwand, auch finanziell.

Das Zimmer, dass an den Garten grenzt, hat nur 9qm. Als Wellizimmer für 12 Vögel war mir das zu klein. Zumal da noch meine große Zimmervoli reinkommt und diverse Ecken mit Spielzeug ausgestattet werden. Wo sollten die Vögel denn dann noch fliegen? Nichtwellihalter, denen ich das Zimmer gezeigt habe, konnten das gar nicht nachvollziehen. :conf:
Ich reiße aber die Wand zum Nebenzimmer ein. Ein Durchbruch in doppelter Türgröße ist geplant und vom Statiker abgesegnet. Damit bekomme ich einen Raum von 25qm, in dem ich auch ein Sofa unterbringen kann, wenn ich Welli-TV gucken möchte. Ich denke, dass werden die Vögel auch dankbar annehmen. Jetzt haben sie 17qm mit mir zusammen.
Bei der AV muß ich mal sehen was ich stellen kann (und mir leisten). 2x3 m sollen es mindestens werden. Wenns größer geht, um so besser.

Natürlich muss jeder schauen, was ist vor Ort möglich. Platz, Geld, gute Nachbarschaft sind gute Eckdaten. Ich hatte dabei einfach die Flugstrecke im Kopf, die ein Vogel zurücklegen kann und muss. Natürlich man in einer kleinen Wohnung auch glücklich. Hab ich 22 Jahre gelebt Aber in einer "Telefonzelle" möchte ich auch nicht hausen. Und meine Wellis sollen das auch nicht. :grinser:
Grüße von Dany und Azizi, BobyLucca, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Jack, Lexi, Lilo, Maria, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste