Kann man alle Gräserarten verfüttern?

Antworten
Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2685
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Kann man alle Gräserarten verfüttern?

Beitrag von Charlie1403 » Fr 6. Sep 2019, 08:58

Hallo,

ich hab mal eine Frage in die große Runde.
Bei mir im Garten ist im Sommer eine mannshohe Pflanze gewachsen, die ich als großer Wasserschwaden (Glyceria maxima) identifiziert habe. Eine Gräserart, die sich an Ufern von Teichen und Tümpel breit macht.
Wasserschwaden.JPG
Wasserschwaden.JPG (32.67 KiB) 410 mal betrachtet

Kann ich diese Pflanze an die Wellis verfüttern?
Ich habe im Internet und auch auf der Schweizer Plattform zu Giftpflanzen nichts über den Wasserschwaden gefunden.


Die Gräser wuchsen direkt bei der Hirse, die ich angebaut habe.
Hirse.JPG
Hirse.JPG (58.76 KiB) 410 mal betrachtet

Und das ist die Ausbeute der Ernte 2019. Halbreife Hirse und Teichgräser aus Monheim :D
Ernte.JPG
Ernte.JPG (41.9 KiB) 410 mal betrachtet
Grüße von Dany und Azizi, Boby, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Jack, Lexi, Maria, Mira, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Lilo,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Benutzeravatar
Wellibert Till
Wohnt hier
Beiträge: 1415
Registriert: So 13. Nov 2011, 10:36
Schwarmgröße: 22
Wohnort: zu Hause

Re: Kann man alle Gräserarten verfüttern?

Beitrag von Wellibert Till » Fr 6. Sep 2019, 11:02

Herzlichen Glückwunsch :klee: und im nächsten Jahr wird es 3 x so viel. ;)
Es grüßen auch die Herzensbrecher Herbert, Frieda, Konrad, Fritz, Hilde, Hans im Glück, Lisbeth, Kurt, Berta, Käthe, Walter, Karl, Heinz, Isolde, Trine, Luise, Oskar, Waltraud, Franz, Alfons, Renate und Theo

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 14808
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Duisburg

Re: Kann man alle Gräserarten verfüttern?

Beitrag von loriline » Fr 6. Sep 2019, 11:42

Mit Gräsern kenn ich mich total nicht aus, Dany. Ich drücke aber die Daumen, dass Dein Hirseanbau in den nächsten Jahren immer mehr wird :daumendrück:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly: :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2685
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Kann man alle Gräserarten verfüttern?

Beitrag von Charlie1403 » Sa 7. Sep 2019, 13:51

Ich hab jetzt auf einer Internetseite eine Info zur Bestimmung von Naturpflanzen gefunden. Da stand bei Wasserschwaden, dass es ein gutes Futter für Kühe ist. 🐄
Versuchsweise hab ich mal eine Rispe an die Wellis verfüttert. Sie mochten es und mir scheint keiner Schaden genommen zu haben. Den Rest hab ich eingefroren. Dann haben wir für den Winter etwas Frischfutter.
Mal sehen, ob der Wasserschwaden nächstes Jahr wieder wächst. Mein Anbaubeet für die Hirse werde ich über den Winter mal vergrößern. 🌾 Rasen ( oder was nach zwei trockenen Sommern davon über ist) habe ich noch genug zum mähen. :)
Grüße von Dany und Azizi, Boby, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Jack, Lexi, Maria, Mira, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Lilo,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Benutzeravatar
Wellibert Till
Wohnt hier
Beiträge: 1415
Registriert: So 13. Nov 2011, 10:36
Schwarmgröße: 22
Wohnort: zu Hause

Re: Kann man alle Gräserarten verfüttern?

Beitrag von Wellibert Till » Sa 7. Sep 2019, 21:24

Bei uns beschlagnahmt die Gräser-, Ampher und Hirseernte (Borsten-, Finger- und Hühnerhirse) bereits ein zweites Fach im Froster. :panik3: Inzwischen ist noch Amaranth dazugekommen.

Ich denke mir, im nächsten Jahr wird es noch mehr werden. Man wird auch mutiger im Laufe der Zeit. :streber:
Es grüßen auch die Herzensbrecher Herbert, Frieda, Konrad, Fritz, Hilde, Hans im Glück, Lisbeth, Kurt, Berta, Käthe, Walter, Karl, Heinz, Isolde, Trine, Luise, Oskar, Waltraud, Franz, Alfons, Renate und Theo

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2685
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Kann man alle Gräserarten verfüttern?

Beitrag von Charlie1403 » Mo 9. Sep 2019, 13:44

Stimmt, mein Tiefkühlschrank quillt auch über vor Vogelfutter :)
Ich hatte sogar schon dran gedacht mir einen kleinen Tiefkühler nur für die Vögel anzuschaffen. Aber das wäre dann doch übertrieben. Ich muß mich mal mit Kekse backen zurückhalten und mehr halbreife Hirse verfüttern. :D

Ich finde es aber immer noch interessannt, dass mein Rasen vertrocknet und trotzdem Teichpflanzen im Garten wachsen. :conf:
Grüße von Dany und Azizi, Boby, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Jack, Lexi, Maria, Mira, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Lilo,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Benutzeravatar
Wellibert Till
Wohnt hier
Beiträge: 1415
Registriert: So 13. Nov 2011, 10:36
Schwarmgröße: 22
Wohnort: zu Hause

Re: Kann man alle Gräserarten verfüttern?

Beitrag von Wellibert Till » Mo 9. Sep 2019, 18:02

Hallo Dany,
du wärst noch die erste Wellensittichhalterin, die einen eigenen Froster für Wellis haben. :grinser:
Backst du auch so gerne Kekse für die Wellis. Dafür kann ich ja alles stehen und liegen lassen. ;)
Es grüßen auch die Herzensbrecher Herbert, Frieda, Konrad, Fritz, Hilde, Hans im Glück, Lisbeth, Kurt, Berta, Käthe, Walter, Karl, Heinz, Isolde, Trine, Luise, Oskar, Waltraud, Franz, Alfons, Renate und Theo

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2685
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Kann man alle Gräserarten verfüttern?

Beitrag von Charlie1403 » Mi 11. Sep 2019, 14:28

Ich backe nicht oft, aber dann meist soviel, dass es für einige Zeit reicht und ich die Kekse einfrieren muss.
Ich kann die Kekse auch nicht ständig geben, weil meine Damen bei guter Fütterung gleich die nächste Brutzeit ausrufen.
Und soviel "Rührei" ist nur gut für das Konto meine vDoc. :(
Grüße von Dany und Azizi, Boby, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Jack, Lexi, Maria, Mira, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Lilo,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste