Spinnmilbe

Antworten
Benutzeravatar
Flogli
Stammgast
Beiträge: 181
Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:11
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Hamburg

Spinnmilbe

Beitrag von Flogli » Fr 1. Jun 2018, 12:09

Ich habe die Spinnmilbe auf meinem Balkon. Sie haben meine Pflanzen (Salat, Mangold, sämtliche Kräuter), die ausschließlich verfüttert werden sollen, befallen :nudelholz:
Da wir gerade im Norden gerade eine Hitzewelle haben und kein Regen in Aussicht ist, fühlen sie sich pudelwohl und haben schon ihre Spuren hinterlassen. Chemisch bekämpfen möchte ich nicht, denn dann kann ich das Verfüttern komplett vergessen. Stattdessen habe ich gerade den Staubsauger eingesetzt. Aber ich befürchte, dass es das nicht war.
Kann ich die Pflanzen trotzdem verfüttern obwohl sie schon Flecken haben, was meint ihr?
Pico, Mimi, Mogli, Kiwi und Felo

Karlchen und Bounty in bester Erinnerung

Josefine
Ist öfter hier
Beiträge: 46
Registriert: Do 22. Jun 2017, 17:05
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Berlin

Re: Spinnmilbe

Beitrag von Josefine » Do 7. Jun 2018, 23:31

Also, meiner Meinung nach sind Spinnmilben nicht schädlich für Wellis. Du könntst sie also mal vorsichtig etwas Grün probieren lassen.
Ein ungiftiges Bekämpfungsmittel wäre Neembaumöl, aber Salat muss dann gut gewaschen werden, es schmeckt nicht gut ;-)

Viele Grüße
Mareike

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste