Clickertraining - Austausch

Benutzeravatar
AndreaWi
Wohnt hier
Beiträge: 1055
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 19:53
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Dortmund

Clickertraining - Austausch

Beitrag von AndreaWi » So 25. Sep 2016, 16:53

Hallo Wellifreunde!

Ich habe heute mal mit dem Clickertraining angefangen und würde in dem Thread gerne ein bisschen was darüber berichten. Ich würde mich sehr freuen, wenn weitere von Euch sich anschließen (hier sind ja einige, die auch damit anfangen wollten) und wir uns hier austauschen könnten! :grins:

Fee war eben gerade mit der Korkrinde beschäftigt und Sonnchen entspannt und aufmerksam. Das passte.

Der erste Schritt ist ja das Konditionieren. Ich clickerte (gottseidank hat keine von beiden Angst vor dem Klackgeräusch) und es gab ein Leckerchen. Dies wiederholte ich ein paarmal. Ich hatte schon nach wenigen Malen das Gefühl, dass Sonnchen allmählich verstand, dass click und Leckerchen zusammenhingen. Schon beim Geräusch schaute sie erst auf den Klicker und dann auf das Leckerchen :D

Das werde ich die nächsten paar Tage jetzt mal wiederholen.

Freue mich auf den Austausch mit Euch!

Liebe Grüße,

Andrea :winke:
"Nicht jede Hand, die wir halten, hat es verdient. Aber jede Pfote, Tatze und Kralle."

Andrea mit dem Dortmunder Kleeblatt Fee, Sonnchen, Finn und Lani (und meinen Schätzchen Joki und Lady im Hirsehimmel)

Benutzeravatar
KölnerRasselbande
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 702
Registriert: Di 23. Sep 2014, 18:52
Schwarmgröße: 0

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von KölnerRasselbande » So 25. Sep 2016, 23:02

Super, viel Spaß!

Wenn sie den Zusammenhang verstanden hat, dann bist Du fertig mit Konditionieren. Nicht über treiben. Sonst erziehst Du die Tiere dazu passiv zu sein. Die sollen nun aber ja lernen, dass sie für den Click arbeiten müssen ;)
Lieben Gruß von Jenny
mit Boncuk, Inci, Yoshi und Pauline bei einem lieben Vereinsmitglied.
Und Piet und Mary, Marvisch, Paula, Buddha, Elvis, Pamuk, Risa und Rufus im Herzen.

http://www.vwfd-forum.de/viewtopic.php?f=64&t=97232

Adi1996
Ist öfter hier
Beiträge: 30
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 00:47
Schwarmgröße: 2

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von Adi1996 » Mo 26. Sep 2016, 10:28

Hi :)
Also ich habe auch vor kurzer Zeit mit dem
Clicker-Training angefangen.

Vor dem "Klick" hatten meine beiden Wellis auch keine Angst. Sie lernten schnell das nach dem "Click" ein Leckerlie folgt, in meinem Fall Kolbenhirse.

Nach ein paar Tagen habe ich angefangen mit dem "Target-Stick" zu trainieren. In meinem Fall ein Holzspielwaren ohne Spitze. Ich habe den zu denen hingehalten, als die beiden auf ihrem Seil (ihr Lieblingsplatz) im Freiflug saßen und gewartet. NaCh kurzer Zeit hat sich der erste getraut mal rein zu beißen und seit dem haben beide verstanden was ich von Ihnen möchte wenn ich den Targestick zu denen hinhalte.
ICh kann ihn nun auch ca 30 cm weit weg von ihnen halten und sie wandern dort hin und rein zu beißen.
Nun habe ich versucht sie so an einen anderen Platz zu locken was nicht so recht klappt.. gleich neben dem Seil hängt eine kleine Korkplatte, wo sie auch gerne sitzen, doch da trauen die sich noch nicht hin wenn ich den Target-Stick hinhalte. Weiß nicht genau wie ich das machen soll oder soll ich einfach weiter geduld haben und einfach immer mal wieder probieren oder kann ich denen den Schritt irgendwie erleichtern?

Liebe Grüße
Adi:)

Benutzeravatar
AndreaWi
Wohnt hier
Beiträge: 1055
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 19:53
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Dortmund

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von AndreaWi » Mo 26. Sep 2016, 11:39

@Adi: Vielleicht mal Deinen eigenen Standort verändern? Manchmal merke ich bei meinen, dass ihnen irgendwas daran nicht behagt. Vielleicht sehen sie zu wenig Fluchtmöglichkeiten oder was auch immer? Oder wieder zu kleineren Schritten zurückkehren?

@Jenny: Nee - ich glaub, so ein, zwei Tage brauchen sie noch. Ganz intus haben sie es noch nicht wirklich. Aber Du hast Recht - ich sollte wirklich darauf achten, dass ich das ganze nicht zu sehr in die Länge ziehe. Ich werde ein Auge drauf haben! ;)

LG, Andrea
"Nicht jede Hand, die wir halten, hat es verdient. Aber jede Pfote, Tatze und Kralle."

Andrea mit dem Dortmunder Kleeblatt Fee, Sonnchen, Finn und Lani (und meinen Schätzchen Joki und Lady im Hirsehimmel)

Adi1996
Ist öfter hier
Beiträge: 30
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 00:47
Schwarmgröße: 2

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von Adi1996 » Mo 26. Sep 2016, 15:21

Danke für den Tipp, ich werde es mal ausprobieren :)

Benutzeravatar
AndreaWi
Wohnt hier
Beiträge: 1055
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 19:53
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Dortmund

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von AndreaWi » Mo 26. Sep 2016, 17:06

Und nicht aufgeben! Das sagt die richtige, ich weiß... :verlegen: ich werde auch gern ungeduldig... Aber heute ist meine Geduld belohnt worden - meine beiden Mädels haben Körchen von der Hand gefuttert! :jippieh: :jippieh: viewtopic.php?f=64&t=103533&start=100

LG, Andrea
"Nicht jede Hand, die wir halten, hat es verdient. Aber jede Pfote, Tatze und Kralle."

Andrea mit dem Dortmunder Kleeblatt Fee, Sonnchen, Finn und Lani (und meinen Schätzchen Joki und Lady im Hirsehimmel)

Benutzeravatar
AndreaWi
Wohnt hier
Beiträge: 1055
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 19:53
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Dortmund

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von AndreaWi » Di 27. Sep 2016, 16:16

Ich habe in den letzten Tagen festgestellt, dass die Zeit nach der Mittagsruhe am besten zu sein scheint für das Training. Morgens sind sie zu hibbelig und haben viel zu viel Energie, um an einem Fleck zu sitzen. Am frühen Nachmittag sind sie recht ruhig. Außerdem haben sie nach dem Mittagsschlaf meist etwas Kohldampf! Danach wird dann mit vollem Bäuchlein erst mal ne Runde weitergepennt!

Ist das bei Euch genauso?

Liebe Grüße,

Andrea
"Nicht jede Hand, die wir halten, hat es verdient. Aber jede Pfote, Tatze und Kralle."

Andrea mit dem Dortmunder Kleeblatt Fee, Sonnchen, Finn und Lani (und meinen Schätzchen Joki und Lady im Hirsehimmel)

Benutzeravatar
AndreaWi
Wohnt hier
Beiträge: 1055
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 19:53
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Dortmund

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von AndreaWi » Mi 28. Sep 2016, 17:57

Ich hab heute auch mal mit dem Targetstick gearbeitet. Feechen hatte keine Lust, aber Sonnchen schien nach kurzer Zeit verstanden zu haben, dass sie den Stick berühren soll, denn sie tippte zumindest kurz mit dem Schnabel dran, ohne richtig reinzubeißen (was ja eher auf Beissen durch Neugier hingewiesen hätte). Wenn ich den Stick weiter weg gehalten habe, passierte allerdings nix. Ich konnte allerdings auch nur recht kurz üben, da beide recht satt und auch ein wenig müde waren. Fee ist heute morgen eine Stunde mit Plustergefieder um die Petersilie rumgetanzt, ohne sich letztendlich zu trauen zu baden! :grinser: Allerdings waren beide auch abgelenkt durch gefühlt hunderte von Tauben, die hier draussen rumflogen! Diese Mengen hab ich noch nie um die Jahreszeit gesehen, und am Balzen waren sie wie verrückt! Ob das an dem warmen Herbst liegt? :ratlos:

Werde es morgen mit dem Clickern noch mal versuchen.

Liebe Grüße,

Andrea
"Nicht jede Hand, die wir halten, hat es verdient. Aber jede Pfote, Tatze und Kralle."

Andrea mit dem Dortmunder Kleeblatt Fee, Sonnchen, Finn und Lani (und meinen Schätzchen Joki und Lady im Hirsehimmel)

Benutzeravatar
charly & joschi
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 716
Registriert: Do 9. Okt 2008, 20:03
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von charly & joschi » So 2. Okt 2016, 00:31

@Adi
Ich würde den Targetstick dann auch wieder näher hinhalten, oder sozusagen vor ihnen weg bewegen.

Ich freue mich auch schon wieder auf's Klickern mit meinen Piepsern! Ein bisschen Geduld muss ich aber noch haben. Wir kommen ja erst in 3 Monaten zurück nach Hause...
Zuletzt sah es bei mir so aus :D , sie sind auf jeden Fall immer begeistert dabei :D .
https://youtu.be/b9UmfHrREhQ

Pio hat auch schon 2 kleine Tricks gelernt, hauptsächlich geht es mir aber um "Nützliches", wie z.B. freiwillig in die Transportbox gehen.
https://youtu.be/ZzbHYPVkSok
LG von Charlotte
Fynn(8),Pio(6),Fienchen(0,5),Findus(<0,5)+Chi(a)ra(7,5)
Bild
Cherry(92-06), Charly(97-08) & Joschi (07-09), Nele(06-09) & Lordi(05-11), Kiwi(08-09), Puschek(07-12) & Krümel (06-17), Jerry(10-16) & Yuki(12-17) + Maja(07-17) im Herzen!

Benutzeravatar
AndreaWi
Wohnt hier
Beiträge: 1055
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 19:53
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Dortmund

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von AndreaWi » Mo 10. Okt 2016, 13:20

Ich glaube, meine beiden haben es jetzt echt verstanden mit dem Targetstick! :jippieh: Sie beissen schon zielgerichtet rein, Feechen hat sogar schon ein paar Schritte in Richtung des Sticks gemacht! :jippieh: :jippieh: Aber ich beherzige jetzt auch den Rat von Ann Castro und höre auf, wenn es gerade richtig toll läuft, und mache nicht weiter, bis ich merke, dass sie langsam keine Lust mehr haben. Wohl ein typischer Anfängerfehler beim Clickern... :rotwerd: aber ist ja auch zu verlockend weiterzumachen, wenn sie gerade so richtig dabei sind! :D
Mit der roten Hirse klappt das alles richtig gut, da sind sie echt motiviert! :popcorn:
Liebe Grüße,

Andrea

Ich habe mir jetzt übrigens so einen Stick bestellt mit integriertem Clicker. Das finde ich koordinationsmäßig leichter, als später mit Clicker, Stick, Leckerchen und Sitzhand jonglieren zu müssen. Weil die Kugel an der Spitze für Wellis etwas zu groß zum Reinkneifen ist, habe ich einfach einen Schaschlikspiess am Stick festgebunden, der ein Stück über die Kugel hinausragt. Das klappt gut.

Markiert ihr die Spitze des Sticks farbig, wie es empfohlen wird? Habe ich bisher nicht gemacht...
"Nicht jede Hand, die wir halten, hat es verdient. Aber jede Pfote, Tatze und Kralle."

Andrea mit dem Dortmunder Kleeblatt Fee, Sonnchen, Finn und Lani (und meinen Schätzchen Joki und Lady im Hirsehimmel)

Benutzeravatar
charly & joschi
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 716
Registriert: Do 9. Okt 2008, 20:03
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von charly & joschi » Di 11. Okt 2016, 00:03

Das habe ich auch noch nie gemacht.
Da wird aber die Vibration des Clickers nicht in den Stick übertragen, oder? Deswegen soll ja normalerweise der Clicker den Targetstick nicht berühren.
LG von Charlotte
Fynn(8),Pio(6),Fienchen(0,5),Findus(<0,5)+Chi(a)ra(7,5)
Bild
Cherry(92-06), Charly(97-08) & Joschi (07-09), Nele(06-09) & Lordi(05-11), Kiwi(08-09), Puschek(07-12) & Krümel (06-17), Jerry(10-16) & Yuki(12-17) + Maja(07-17) im Herzen!

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2266
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von sweet » Di 11. Okt 2016, 08:36

Ich habe auch einen Clicker mit integriertem Targetstick. Der wird allgemein von professionellen Trainern empfohlen. Mein kleiner Kallie hat es gestern auch verstanden, dass er zuerst in den Targetstick beißen muss, bevor er sein Leckerchen bekommt. :jippieh:
Beim integrierten Targetstick ist die Kugel bunt. Ich habe einen Stick mit grüner Kugel genommen. Vielleicht motiviert das ja.
Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir." (Franz von Assisi)
Tierarztliste viewforum.php?f=232

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8539
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von ela67 » Di 11. Okt 2016, 08:54

Kallie, Kallie, Kallie ! :freu: :freu: :freu:
Du bist SUPER ! :super: :super: :super:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
AndreaWi
Wohnt hier
Beiträge: 1055
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 19:53
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Dortmund

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von AndreaWi » Di 11. Okt 2016, 09:07

:passtgirl: :passtgirl: :passtgirl: Super, Kallie!!!

@Charlotte: Meine Mädels beißen meist rein und lassen normalerweise auch gleich wieder los und dann clickere ich. So kriegen sie das Clickern nicht mit.

@Marlene: Die Kugel finde ich wie gesagt für die Wellis etwas groß zum Reinbeißen (oder gibt es da auch verschiedene Modelle?), deshalb die Konstruktion mit dem Schaschlikspieß.

LG, Andrea
"Nicht jede Hand, die wir halten, hat es verdient. Aber jede Pfote, Tatze und Kralle."

Andrea mit dem Dortmunder Kleeblatt Fee, Sonnchen, Finn und Lani (und meinen Schätzchen Joki und Lady im Hirsehimmel)

Benutzeravatar
charly & joschi
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 716
Registriert: Do 9. Okt 2008, 20:03
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von charly & joschi » Di 11. Okt 2016, 12:49

Ah, ok, dann ist das ja auf jeden Fall kein Problem :) .
LG von Charlotte
Fynn(8),Pio(6),Fienchen(0,5),Findus(<0,5)+Chi(a)ra(7,5)
Bild
Cherry(92-06), Charly(97-08) & Joschi (07-09), Nele(06-09) & Lordi(05-11), Kiwi(08-09), Puschek(07-12) & Krümel (06-17), Jerry(10-16) & Yuki(12-17) + Maja(07-17) im Herzen!

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2266
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von sweet » Di 11. Okt 2016, 13:44

AndreaWi hat geschrieben: @Marlene: Die Kugel finde ich wie gesagt für die Wellis etwas groß zum Reinbeißen (oder gibt es da auch verschiedene Modelle?), deshalb die Konstruktion mit dem Schaschlikspieß.
Reinbeißen ist jetzt auch nicht das richtige Wort. Die Tiere sollen die Kugel mit dem Schnabel berühren. Mein Kalliechen hat dabei aber immer schön das Schnäbelchen aufgemacht. :roflrofl:
Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir." (Franz von Assisi)
Tierarztliste viewforum.php?f=232

Benutzeravatar
albmaid
Gehört zum Inventar
Beiträge: 15029
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:29
Schwarmgröße: 0

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von albmaid » Mi 12. Okt 2016, 11:11

Hast du mal ein Bild von dem Stick, Sweet?
Überträgt sich der Klick auf den Stick? Halte ich Klicker und Stick in einer Hand, so mag dass meine Hummelhenne nicht so gern, weil sich der Stick durch die Bewegung bewegt.

Ich habe übrigens ein stinknormales Essstäbchen. Ich habe nur darauf geachtet, dass es keine richtige Farbe hat (naturfarben ist). Irgendwann hoffe ich mal mit Kes Farben lernen zu können, dann ist eine bunte Kugel auf der Spitze des Targetsticks nicht hilfreich.

Benutzeravatar
albmaid
Gehört zum Inventar
Beiträge: 15029
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:29
Schwarmgröße: 0

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von albmaid » Mi 12. Okt 2016, 11:29

Der Targetstick ist ja nur ein Hilfsmittel für den Anfang. Mein Ziel ist es, dass meine Wellis die Medieingaben als Spiel sehen oder ich z. B. meine Arthrosehenne in schmerzhaften Zeiten aktiv halten kann (körperlich und geistig).
Hier z. B. ein Training mit Pipette.
https://www.dropbox.com/home/oeffentlic ... ingRED.mp4 (ich denke, ihr solltet es betrachten können :hm: ).

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2266
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von sweet » Mi 12. Okt 2016, 12:17

Hallo albmaid,

man kann das Video leider nur sehen, wenn man sich anmeldet.

Ich übe auch gerade die Medikamentengabe mit meinen Tieren ein. Wir stehen noch am Anfang. Ich habe jetzt erst einmal die Einmalspritze am Targetstick befestigt, damit die Tiere ihre Angst vor der Spritze verlieren und damit etwas Positives verbinden. Mein Kallie hat es auch schon verstanden. :jippieh:

Liebe Grüße
Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir." (Franz von Assisi)
Tierarztliste viewforum.php?f=232

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2266
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Clickertraining - Austausch

Beitrag von sweet » Mi 12. Okt 2016, 12:29

Hier ist ein Foto. Der Clicker ist aus der Hundeabteilung aber absolut super geeignet. Die Klickgeräusche sind recht leise. Meine Tiere haben sich nicht einmal davor erschreckt. Da überträgt sich auch nichts auf den Targetstab beim Klicken. Da Gute ist man kann damit auch auf relativ großem Abstand mit den Tieren arbeiten, wenn man merkt, dass den Tieren die Nähe des Halters unangenehm wird. Denn der Targetstick lässt sich wie eine Antenne ausziehen. Ich bin damit sehr zufrieden.
PICT0059_1.JPG
PICT0059_1.JPG (43.87 KiB) 1279 mal betrachtet
Liebe Grüße
Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir." (Franz von Assisi)
Tierarztliste viewforum.php?f=232

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste