Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Benutzeravatar
andrea k.
2. Vorsitzende
Beiträge: 12488
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:52
Schwarmgröße: 13

Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von andrea k. » So 7. Jan 2018, 14:44

Text und Bilder aus Facebook mit freundlicher Genehmigung des Tierheimes Herne-Wanne
Wenn "Geschenke" lästig werden! vom 21.12.2017

Heute kam eine Familie zu uns, um ihren Wellensittich ab zugeben. Was wir sahen und hörten erschütterte uns wieder mal zutiefst.
Im April diesen Jahres wurde für die Tochter der Familie ein Geburtstagsgeschenk gesucht. Die Wahl ist dabei auf zwei Wellensittiche gefallen, da hat die Tochter ja ein schönes Spielzeug! Schon diese Aussage lässt einem die Haare zu Berge stehen. Tiere sollten NIE leichtfertig verschenkt werden, schon gar nicht an kleine Kinder, die mit der Pflege völlig überfordert sind. Mit der Anschaffung eines Tieres übernimmt man die Verantwortung für ein LEBEWESEN, man besorgt sich KEIN neues Spielzeug für die Kinder. Tiere sind kein Spielzeug!
Wenigstens hat die Familie bei der Anschaffung soviel Vernunft gezeigt, dass zwei Vögel gekauft wurden. Leider ist ihnen im Sommer ein Tier entflogen. Vermutlich wurde da beim "Spielzeug" nicht genau auf die notwendigen Vorkehrungen bei einem Freiflug geachtet.Natürlich wurde für den blauen Wellensittich kein neuer Partner geholt. Warum denn auch? Er ist ja nicht tot von der Stange gefallen, also hat er in der Einzelhaltung wohl auch nicht gelitten. 😲 Mit dem Freiflug war das auch so ne Sache. Mit einem Lächeln im Gesicht erzählte die Tochter bei der Abgabe, dass der blaue Wellensittich beim Freiflug öfter hinter den Schrank gefallen ist und dann wieder rausgeholt werden musste. Über Sicherheitsvorkehrungen, damit das nicht wieder passiert, wurden sich keine Gedanken gemacht. War ja wohl lustig. Was der arme Kerl dabei durchgemacht haben muss...wir können es uns nur schwer vorstellen.
Jetzt ist der Spaß an dem Vogel erst mal vorbei und überhaupt, so gut sieht er ja auch nicht aus, muss wohl krank sein. Da wird das Tier lieber schnell mal abgegeben.
Den Käfig wollte die Familie aber wieder haben. Man überlegt, sich im Sommer eventuell neue Vögel zu holen!😱😱😱
Wir wollen nur hoffen, dass es nicht soweit kommt, bzw. auch, dass die Tochter nicht ein anderes Lebewesen als Spielzeug haben möchte.
Was solche Eltern ihren Kindern an Lebensweisheit mit auf den Weg gehen, ist schnell aufgeschrieben, zu verstehen aber unmöglich.
"Schaff dir was an, egal was, auch wenn es ein Lebewesen ist, das Gefühle und Empfindungen hat, benutz es und wenn es lästig oder krank wird, dann entsorg es und hol die was neues!"
Tiere sind keine Geschenke, egal, ob zu Weihnachten, zum Geburtstag, Ostern oder sonstwas! Die Anschaffung eines Haustieres sollte eine gemeinsame sein, Kinder sind mit der Haltung und Pflege alleine Überfordert. Es muss eine Entscheidung der ganzen Familie sein und auch die ganze Familie muss sich um das Tier/ die Tiere kümmern. Und wenn ein Tier krank ist, dann muss man es behandeln lassen und nicht einfach abschieben. Wir können es einfach nicht oft genug betonen. Und wir bitten jeden: sprecht mit euer Familie, mit Freunden Bekannten, Kollegen, klärt sie darüber auf, was es bedeutet ein Tier zu haben, welche Verantwortung man damit eingeht und lebt diese den Kindern auch vor! Denn die Kinder von heute sind die Zukunft von morgen!

Der Wellensittich befindet sich jetzt natürlich erst mal in tierärztlicher Behandlung. Wird gegen Milben behandelt, Schnabel und Krallen gerichtet und liebevoll wieder aufgepäppelt. Das wird noch einige Zeit dauern, aber wenn es soweit ist, werden wir für ihn ein Zuhause finden, das den Namen auch verdient!

Update: Unser kleiner blauer Liebling war heute beim Tierarzt. Er wurde gegen die Milben behandelt, der Schnabel konnte noch nicht gekürzt werden. Auf Grund seines schlechten Zustandes besteht die Gefahr, dass er splittert und es noch schlimmer wird. Aber er kann fressen und tut dies auch gut und reichlich! Er leidet momentan sehr, hat einen starken Juckreiz. Wir hoffen, dass die Behandlung schnell anschlägt und es besser wird. Auch seine Füße sind total kaputt, wund und aufgerissen. Auch das wird behandelt. In einer Woche ist der nächste Termin beim Arzt, dann schauen wir weiter. Das die Familie natürlich nichts von den Tierarzt-Kosten wissen will, und wir diese nun selbst aufbringen müssen könnt ihr euch sicherlich denken.
Er wirkt aber schon munterer und an den Naturästen, die wir in seinen Käfig gegeben haben, hat er sichtlich Spaß.
Wir haben das Gefühl, er merkt, dass jetzt ein besseres Leben für ihn begonnen hat. Eventuell, wenn alles gut geht, kann er in ca. 4 Wochen wieder zu anderen Wellensittichen gesetzt werden .Ernsthafte Interessenten können sich gerne während unserer Öffnungszeiten in unserem Tierheim melden.

Balduin
Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße von Andrea und den Ruhrwellis. 🐦🐥🐦

Benutzeravatar
andrea k.
2. Vorsitzende
Beiträge: 12488
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:52
Schwarmgröße: 13

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von andrea k. » So 7. Jan 2018, 14:48

Am 22.12.17 habe ich den Post auf Facebook gelesen und mich um den kleinen Mann beworben.
Gestern haben wir Ihn aus dem Tierheim abgeholt und morgen geht es zum 3. Spot on und Eingangscheck zum vk TA. Wenn Frau Dr. das Okay gibt darf Balduin in den Schwarm solange bleibt er noch im Wohnzimmer in Quarantäne.

Er sieht schon viel besser aus, bekommt tägliche Babyölpflege an den Beinchen und Füsschen, ausserdem wird der Schnabel mit Ballistol eingepinselt, damit er wieder härter wird. Jetzt beginnt ein neues glücklicheres Leben für ihn. :klee:

Bild von gestern.

Bild
Liebe Grüße von Andrea und den Ruhrwellis. 🐦🐥🐦

Benutzeravatar
Lucky Mona
Wohnt hier
Beiträge: 1591
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 16:44
Schwarmgröße: 44

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von Lucky Mona » So 7. Jan 2018, 14:56

:smlove: :sad: :sad:

Von Herzen alles Gute. Danke... :loving:
Pass gut auf das wunderschöne besondere Herzchen auf.
... das werdet ihr. :-)
:fly: :fly:

Benutzeravatar
Attila
Gehört zum Inventar
Beiträge: 4774
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 13:48
Schwarmgröße: 4
Wohnort: neben dem Storchenturm

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von Attila » So 7. Jan 2018, 15:45

Mann, wenn ich das lese und sehe, wird mir ganz anders. :nudelholz: So ein schwerer Befall mit Räudemilben kommt nicht über Nacht. Wie lange schauen Menschen weg, während ihr Haustier schwer krank ist? :( Sieht nicht mehr so fit aus, könnte Geld kosten, also schnell weg mit der Ware ins Tierheim? Ich wünschte, dass solche Leute an den TA-Kosten beteiligt werden MÜSSTEN, dann wäre die Idee, sich "Im Sommer neue Vögel zu holen", vermutlich ganz schnell aus dem Kopf. :nudelholz: Manchmal frage ich mich: Schämen sich Leute denn gar nicht, haben sie gar kein Anstandsgefühl?
Dass es immer noch Leute gibt, die dermaßen unüberlegt Tiere kaufen und planlos und uninformiert halten und dann abschieben, erschüttert mich, zumal es von Tag zu Tag einfacher wird, sich zu informieren. Wir leben nicht mehr in den 1970ern, als es wenn überhaupt nur ganze wenige Ratgeberbücher zur Wellensittichhaltung gab. Jeder*r hat heutzutage Internetzugang oder kennt jemanden, der schnell nachschauen könnte. :(

Alles Gute für den Kleinen und vielen Dank, dass du ihn adoptiert hast, liebe Andrea. Jetzt kann es nur besser werden. :gimme5: :daumendrück:
Viele Grüße von Wibke mit der Handicap-WG: den FußgängerInnen Penny, Bijou, Mogli und Florestan.
Freie Schaukel gesucht! Klick mich!

Benutzeravatar
Sabine
1. Vorsitzende
Beiträge: 7214
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 08:25
Schwarmgröße: 14
Wohnort: Metzingen
Kontaktdaten:

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von Sabine » So 7. Jan 2018, 15:52

Da kann ich mich den Worten von Wibke nur anschließen, einfach nur schrecklich :sad: :sad:

Auch von mir vielen Dank, liebe Andrea, daß ihr Balduin aufgenommen habt und gesund pflegt :loving: :loving:

Jetzt fängt das Leben tatsächlich erst richtig an, kleiner, hübscher Balduin :smlove: :smlove:
Sabine mit Snowy,Bonny,Pucki,Rudi,Camilla,Kiki,Nemo,Jack,Betty,Tom,Mini,Erbse,Amon+Copito
Fiffi,Speedy,Fuzzy,Mucki,Pünktchen,Flocke,Paul,Kim,Jimmy,Putzi,Susi,Lucky,Pitti,Tweety,Julchen, Bobbylein,Chaplin,Leo,Sunny,Bobby,Lilli.Nicki,Jerry,Maya,Sissi,Frodo,Balu,Pepe,Lemon+Luna für immer im Herzen

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2234
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von sweet » So 7. Jan 2018, 16:15

Oh mein Gott, der arme kleine Kerl. :cry: Wie herzlos muss man sein, um so etwas tatenlos mitanzusehen?
Ich habe mich auch gleich gefragt, ob diese Leute keinen Anstand haben. Aber bei aller Wut muss man ihnen zu Gute halten, dass sie ihn endlich abgegeben haben. Ich hatte mich mal in der Weihnachtszeit an einer Herbergssuche beteiligt und kam zu fremden Leuten ins Haus. Da saß ein Einzelwelli in einem kleinen Käfig, der für den Sohn angeschafft worden war und die Mutter sagte mir, wenn der Wellensittich mal krank werden würde, dann würde sie das Fenster aufmachen und ihn fliegen lassen. Das könne man ihrem Sohn ja nicht zumuten mit anzusehen wie das Tier leidet und
am Ende stirbt. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.

Lieber Balduin, jetzt bist du endlich in Sicherheit. Ich wünsche dir ein langes glückliches und gesundes Wellileben in deinem neuen Zuhause.
Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir." (Franz von Assisi)
Tierarztliste viewforum.php?f=232

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 13533
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von loriline » So 7. Jan 2018, 17:00

Lieber Balduin,

ich kenn ja deine Geschichte schon :glotz: :panik3: und jetzt beginnt das richtige Welli-Leben :jippieh: Warte mal ab, wenn du zu den Ruhrwellis darfst. Wir zwei haben uns ja schon über WhatsApp geschrieben ;) und ich habe dir ja schon verraten, dass es dort ganz hübsche Mädels gibt :lovestory: Ich wünsche dir ganz viel Spaß im neuen Zuhause :loving:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
A-Netti
Wohnt hier
Beiträge: 1123
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 20:12
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Marl

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von A-Netti » So 7. Jan 2018, 17:13

Oh man, das ist ja eine haarsträubende Geschichte. :confused:
Lieber Balduin, nun bist du bei Andrea und hast sicher schon gemerkt, dass jetzt
ein schönes Leben anbricht (wenn die Mediversotgung zu Ende ist - noch besser :D )
Alles alles Liebe für dich. :kiss: Andrea
Grüße von Annette und der Gurkentruppe ,Helena, Lucky, Azuro, Alex, Zitronella, Elliot, Dobby und in Erinnerung Jerry , Flocke, Seven , Schneeweißchen und Toni

Benutzeravatar
knopfäuglein
VWFD-Flyer-Fee
Beiträge: 6062
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:26
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Ahornbaum

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von knopfäuglein » So 7. Jan 2018, 17:19

Auch hier liebe Andrea, ich finde es großartig, dass Du diesem kleinen Kerl Heimat gibst und endlich Hilfe und Fürsorge, die er solange entbehrt hat. Lieber Balduin, jetzt wirst Du hoffentlich eine lange Zeit mit den Ruhrwellis glücklich sein.
Ich halte beide Daumen fest für Dich :daumendrück: :daumendrück: !
Nicky,Mr.Hope,Bella,Petra,Sammy,Söckchen,Apollo ,Luna,Madam Bluey, Mexx grüßen mit Renate - die im Herzen die Wellis Flocke, Fridolin, Frederic, Ceddy, Lucy, Liesel, Pauline, Moritz, Fine, Lady, Sora von Attendorn,Sternchen,Perlenpaule,Boby Graupapagei trägt und nie vergisst

Benutzeravatar
Flogli
Stammgast
Beiträge: 183
Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:11
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Hamburg

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von Flogli » So 7. Jan 2018, 17:54

Da wird von Generation zu Generation Wertschätzung vererbt, Stand gegenüber Wellensittich = 0.
Der Tochter mache man keinen Vorwurf, sie ist scheinbar nicht aufgeklärt worden, Emotionen auch eher rar.
Aber 50€ im Monat in gutem Glauben an Kinderhilfsorgas spenden, damit diese die Bahnhöfe plakatieren, Reklame für den Rundfunk bezahlen... Entschuldigung, ich schweife ab...
Etwas erinnert mich die Geschichte an die grauenvolle Vorgeschichte des Angelo, dessen Lebendigkeit ich zum Zeitpunkt des ersten Fotos hier im Forum quasi angezweifelt habe.
Die Mitarbeiter in Futterkaufhäusern, diverse Züchter sind meiner Einschätzung nach zu wenig geschult und sollten im Normalfall dem "Käufer" grundlegendes Wissen mit auf den Weg geben. Und...kein Tier hat materiellen Wert, die Grundgesetz-Klausel sei mal ausgenommen, Moral zählt mehr. Doch dass zumindest einen Preis in den Futterhäusern und von den Züchtern genommen wird, ist in solchen Fällen wertvoll, die wieviele Geschöpfe würden noch mehr unter menschlichem Egoismus leiden müssen...?
Ich habe letztens Leute zur Wohnungsbesichtigung eingeladen. Eine Frau kam ins Zimmer, blieb stehen, riss die Augen auf und sagte laut: Oh wie schrecklich!!
Ich: Was genau?
Sie: Tiere gehören doch nicht in Gefangenschaft! Man ist das schlimm!
Ich: Haben Sie noch nie Menschen besucht, die Wellensittiche halten? Ich könnte jetzt das Fenster aufmachen, draußen sind kuschelige 5°C, Futter rar, Fressfeinde freuen sich. Oder ich packe sie in Transportboxen und fliege mit ihnen nach Australien, wo sie völlig überfordert im Maul einer Schlange enden. Diese Wellis stammen von Menschen, die sie nicht mehr haben wollten
Sie wurde ruhig.
Bemerkung: Das Zimmer war 20m² groß, 12-stündig Freiflug (im Sommer mehr), Vogellampe, 3 große Fenster, Gefahrensicherung, Hälfte des Zimmers mit Ästen und Gebammsel voll. Hat nicht geholfen, die Frau war unzufrieden.
Ich habe in Hamburg beim Tierheimfest etwas beim VWFD-Stand ausgeholfen und dabei kamen einige Menschen vorne an, welche sich vor der Anschaffung informieren wollten. Das gab mir ein gutes Gefühl und ich bekam ein schlechtes Gewissen, dass ich nicht auch schon als Interessent vor der Wellihaltung anstand.
Was ich damit sagen möchte: Es wird weiterhin unbelehrbare Menschen geben, auf der anderen Seite gibt es Wendungen und Menschen, denen das Wort "artgerecht" wichtig ist
So lieber Balduin, nun wirst du nicht mehr hinter Schränke fallen und dafür auch noch ausgelacht werden. Du wirst ruhiger schlafen, weil es dich weniger juckt. Du wirst gemocht werden, weil du genauso ein wertvolles Geschöpf bist wie deine Artgenossen. Genieße deine Zukunft in vollen Zügen, ich würde mich freuen von dir zu hören :grins:
Pico, Mimi, Mogli und Dori :fly:

Karlchen, Bounty und Kiwi in bester Erinnerung

Benutzeravatar
charly13
Gehört zum Inventar
Beiträge: 6080
Registriert: Do 18. Dez 2008, 08:12
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von charly13 » So 7. Jan 2018, 18:33

Sah der aus. :cry:

Und jetzt erst mal gesund werden. Und dann rein ins W-Leben. :)
Es gibt Leute, die haben halt mehr, als nur einen Vogel.
In Erinnerung an: Bruno, den Bären "JJ1"
Kaninchen suchen Paten >>>
Alles Gute für Ella, Ida, Mara Krötchen, Horst und Azzuro.

Benutzeravatar
timilu
Wohnt hier
Beiträge: 1416
Registriert: Do 11. Jun 2015, 20:53
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Oberfranken

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von timilu » So 7. Jan 2018, 20:24

Wahnsinn.... :glotz: da bin ich nur geschockt.... :sad: zum Glück darf er nun ein Leben führen wie es einem Welli würdig ist. Alles gute für dich, kleiner Balduin :wink:
Viele Grüße, timilu :fly:
und die Welligang Maxl, Lizzy, Robby, Gustav, Martha-Lotta, Ole, Polly, Jakob, Sirius, Rosalie und Flocke!

Benutzeravatar
Nikilotta
Wohnt hier
Beiträge: 1697
Registriert: So 20. Nov 2005, 18:59
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Marburg

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von Nikilotta » So 7. Jan 2018, 22:17

Das ist er ja, der Balduin :wink:

Wie schön, dass auch er nun ein Ruhrwelli sein darf!
Liebe Grüße von Nicole
mit den Zwergen Pepe, HuiBuh, Puck, Mo, Lillo, Pandu, Maya, Ida
und den Haubentrollen Leo, Lucifer, Luise, Lola, Hannah, Aaron, Herr Zausel, Arthur und Coco

Benutzeravatar
Gerbil
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 679
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 13:57
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Blaustein

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von Gerbil » Mo 8. Jan 2018, 07:25

Ein Glück für Balduin das seine Vorbesitzer zumindest soviel Verstand gezeigt hatten, das arme Seelchen in die Obhut des Tierheims zu geben. Was muss er nur durchgemacht haben.. :cry:
Doch das gehört ja nun der Vergangenheit an. :kniefall:
So schön das du ihm einen Platz bei den Ruhrwellis bietest und ihn gesund pflegst.
Jetzt ist es ja nicht mehr lange, bis der hübsche Kerl auch die restlichen gefiederten Familienmitglieder kennen lernen darf. :jippieh:
Dein Lebensglück ist wie ein Vogel, den du liebst.
Du nährst ihn mit den Körnern deines Herzens und tränkst ihn mit dem Licht deiner Augen.

Khalil Gibran

Benutzeravatar
Zifit
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 974
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 12:01
Schwarmgröße: 4

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von Zifit » Mo 8. Jan 2018, 08:26

Das sind ja furchtbare Bilder. Was geht in solchen Menschen nur vor, die ein Tier so leiden lassen. Immerhin haben sie ihn irgendwann noch rechtzeitig ins TH gebracht und jetzt hat er doch noch die Chance auf ein richtiges Wellensittichleben. Ich will mir gar nicht ausmalen, wie viele Wellis und andere Haustiere so leiden und dann irgendwann einfach still sterben :sad:

Lieber Balduin, dein Schnäbelchen sieht schon viel besser aus. Bald darfst du ein richtiger Welli sein :daumendrück:
Viele Grüße von Alexia

Benutzeravatar
Wellibert Till
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 652
Registriert: So 13. Nov 2011, 10:36
Schwarmgröße: 26
Wohnort: zu Hause

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von Wellibert Till » Mo 8. Jan 2018, 08:43

Das sind wirklich furchtare Bilder. Wie können Menschen einem Tier nur so etwas antun. :cry: Und wir rennen schon zur vK, wenn ein Wellensittich nur eine Feder schief sitzen hat. ;)

"Wenn Geschenke lästig werden". Alfons, Franz, Giesela, Johan und Waltraud waren auch Geschenke, die lästig wurden. Es sollte auch für die Wellensittichhaltung einen Sachkundenachweis oder noch besser eine Prüfung Pflicht sein, damit so etwas seltener passiert. :stampf:

Aber ich bin mir sicher, dass die nächsten Fotos von Balduin einen wunderschönen Wellensittich, der sein Leben im Schwarm aus vollen Zügen genießt, zeigen werden.
:winke2:
Es grüßen auch die Herzensbrecher Herbert, Frieda, Konrad, Fritz, Hilde, Hans im Glück, Adele, Lisbeth, Kurt, Berta, Käthe, Walter, Ludwig, Karl, Heinz, Isolde, Trine, Witwe Klara Krümel, Luise, Oskar, Waltraud, Franz, Alfons, Renate, Theo und Dora

Benutzeravatar
Tschiepelinos
Stammgast
Beiträge: 222
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 10:46
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Kirchheim unter Teck

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von Tschiepelinos » Mo 8. Jan 2018, 10:05

Die Bilder haben mir die Tränen in die Augen getrieben. Das arme Kerlchen, wie kann man ein Tier nur so leiden lassen. :schnief:

Wir freuen uns sehr, lieber Balduin, dass Du jetzt eine fürsorgliche Felo und ein schönes Zuhause im Schwarm hast. Du siehst schon viel besser aus und ganz bestimmt hast Du bald ein tolles Leben!

Danke, dass Du Dich um das Kerlchen kümmerst, Andrea.
Verena mit Max, Marvin, Lotte und Lucy sowie der lieben Lilly im Herzen

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2564
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 12
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von Charlie1403 » Mo 8. Jan 2018, 11:07

Was soll man da noch schreiben, die Bilder und die Erklärung vom Tierheim machen mich sprachlos :cry:

Balduin, Du wirst Dir nie wieder Sorgen machen müssen. Du hast jetzt eine verantwortungsvolle Federlose und viele Artgenossen. Du wirs nie wieder allein sein. Werd schnell gesund und dann ein richtiger Ruhrwelli :jippieh:
Grüße von Dany und Azizi, BobyLucca, Blue, Finja, Flocke, Hubert, Lexi, Lilo, Maria, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Benutzeravatar
andrea k.
2. Vorsitzende
Beiträge: 12488
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:52
Schwarmgröße: 13

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von andrea k. » Mo 8. Jan 2018, 20:57

Der kleine Mann wiegt 38 gr., er hat Megas und leicht gerötete Füsschen (Druckstellen), möglicherweise auch Trichos lt. Mundgeruch, im Kropfabstrich wurden zwar keine Trichos ausgemacht. Ich soll aber beobachten ob er würgt. Mehr wenn ich die Ergebnisse der Sammelkotprobe habe. Heute war die 3. Spot on Behandlung. Samstag gibt es die 4. Spot on Behandlung beim TA und dann hoffe ich, dass er in 1-2 Wochen ins Vogelzimmer kann.

Momentan futtert er Golliwoog und Hirse. :grinser: Er hat jetzt ein Sitzseil, Liegebrettchen und eine Holzstange im Quarantänekäfig. Die Krallen habe ich geschnitten und es gibt weiterhin Babyölbäder für die geschundenen Füsschen.

Balduin sieht aber im Gegensatz zu Samstag schon wieder besser aus. Er wird täglich hübscher. :wolke7:

Vielen Dank an Iduna :blumen: die vorhin mit ihm in der Klinik war, weil ich so lange arbeiten musste. :rolli:
Liebe Grüße von Andrea und den Ruhrwellis. 🐦🐥🐦

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8429
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: Balduin oder "Wenn Geschenke lästig werden"

Beitrag von ela67 » Mo 8. Jan 2018, 21:58

So was macht mich echt wütend ! :boese:
Obwohl man ja noch dankbar sein muss,
das die vorigen Besitzer, :nudelholz: den kleinen Mann wenigstens
in Obhut des Tierheim´s gegeben haben und ihn nicht einfach
durchs Fenster fliegen gelassen haben.
Aber alles negative hat ja auch bekanntlich was positives.
In diesem Sinne lieber Balduin, :smlove: wie schön das jetzt ein neues
Leben für dich, in einem liebevollen zu Hause anfängt. :loving:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste